Trend bei Firmen- und Geschäftsreisen: Weniger, aber dafür zielgerichteter

Trend bei Firmen- und Geschäftsreisen: Weniger, aber dafür zielgerichteter

Die Zahl an Geschäftsreisen geht zurück; dafür sind diese sinnvoller: So lautet die Einschätzung zehn europäischer Führungskräfte, verantwortlich für Firmen- und Geschäftsreisen. Diese hatte das Hospitality-Unternehmen Accor im Mai 2022 im Rahmen der jährlichen Veranstaltung „Masters of Travel“ in Frankfurt zur Entwicklung von Geschäftsreisen befragt.

WEITERLESEN

Die Queen Elizabeth 2 wird Teil des Accor-Portfolios

Die Queen Elizabeth 2 wird Teil des Accor-Portfolios

Accor, eine weltweit führende Hotelgruppe, zu der auch mehr als 400 Hotels in Indien, dem Nahen Osten, Afrika und der Türkei gehören, übernimmt ab Mai den operativen Betrieb des Kreuzfahrtschiffs Queen Elizabeth 2 (QE2). Nach Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten soll das Schiff zum neuen Aushängeschild der Marke MGallery Hotel Collection und auch der Destination Dubai werden. 

WEITERLESEN

Das größte Pullman-Hotel in Europa strahlt in neuem Glanz

Pullman Paris Montparnasse

Das an der Rive Gauche gelegene Pullman Paris Montparnasse strahlt nach vierjähriger Grundsanierung und Rundumerneuerung in neuem Glanz

Pullman Hotels & Resorts präsentiert den neuen Look des Pullman Paris Montparnasse nach vierjähriger Komplettsanierung. 957 Zimmer, Suiten und Apartments fasst das Haus, ebenso zwei kulinarische Konzepte, die europaweit erste Skybar, einen Wellbeing-Bereich und extensive Veranstaltungsflächen. Das Hotel befindet sich in einem 115 Meter hohen avantgardistisch anmutenden Wolkenkratzer aus dem Jahr 1972. Errichtet nach einem Design von Pierre Dufau, ist er ein Wahrzeichen moderner Architektur im Herzen der französischen Hauptstadt. Das neue Aushängeschild der Marke ist Teil eines größeren Projekts zur Wiederbelebung des Bahnhofs Montparnasse, der jährlich über 60 Millionen Pendler zählt. Bis 2024 soll der Montparnasse Tower umgebaut und wieder ans Gaîté-Viertel und dessen Theater angebunden werden. 

WEITERLESEN

Accor kommt mit neuem ibis Styles Hotel nach Graz

Accor kommt mit neuem ibis Styles Hotel nach Graz

Accor erweitert mit der jüngsten Vertragsunterzeichnung das Portfolio seiner Marke ibis Styles in Österreich.

Das ibis Styles Graz Messe wird bereits im Herbst 2022 an der Messe Graz eröffnen. Zum Angebot gehören 101 Zimmer, neun Tagungsräume sowie ein Frühstücks- und Restaurantbereich inklusive Bar Area. Das Design-Motto des Umbaus lautet „One Day in Austria“. Eigentümer ist die A.R.F. PROJEKT Baugesellschaft m.b.H., deren Schwestergesellschaft gemeinsam mit Accor auch bereits das Mercure Hotel am Lendplatz betreibt.

WEITERLESEN

Eröffnung des neuen Mercure Hotel Geneva Airport

Eröffnung des neuen Mercure Hotel Geneva Airport

Das französische Hospitality-Unternehmen Accor eröffnet am 29. April 2022 das Mercure Hotel Geneva Airport in der kleinsten Metropole der Welt. Inspiriert von den Alpen und der Schweizer Kultur geht es mit 163 Zimmern und Suiten, fünf Restaurants und Bars, fünf Meetingräumen, einem Konferenzsaal und einem 1.000 Quadratmeter großen HARMONY-Wellbeing-Bereich mit Fitness und Sauna an den Start. Das Mercure Hotel Geneva Airport ist das sechste Haus im Portfolio der Midscale-Marke und das 76. Hotel von Accor in der Schweiz. Franchisepartner des Mercure Hotel Geneva Airport ist die tristar Suisse AG, ein Unternehmen der tristar Hotelgruppe.

WEITERLESEN

Eröffnung: Mercure Tokaj Center in Ungarn

Eröffnung: Mercure Tokaj Center in Ungarn

Die weltweit führende Hotelgruppe Accor erweitert ihr Portfolio an renommierten Marken in Ungarn und eröffnet ein Mercure Hotel in Tokaj, einer der berühmtesten Weinregionen des Landes. Das Mercure Tokaj Center ist ein modernes Hotel an erstklassiger Lage im historischen Stadtteil zwischen den Flüssen Tisza und Bodrog. Es ist das erste Mercure Hotel außerhalb der Hauptstadt Budapest und empfängt seine Gäste ab dem 10. April.

WEITERLESEN

Accor eröffnet 600 Hotels in zwei Jahren

Accor eröffnet 600 Hotels in zwei Jahren

Accor blickt in punkto Development mit beeindruckenden 288 neu eröffneten Hotels und Ressorts auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück.

41.000 Zimmer ergänzten neu das Portfolio, wodurch das Netzwerk auf mehr als 5.300 Hotels und 214.000 Zimmer angewachsen ist. Stärkste Region für den strategischen Ausbau war Europa mit 153 neuen Häusern, gefolgt von China und den Regionen Indien, Naher Osten, Afrika und Türkei. Auch 2022 zeigt sich Accor mit einer starken Entwicklungs-Pipeline: Mehr als 300 neue Hotels und Ressorts kommen bis Ende des Jahres ins Netzwerk und sind ein deutliches Zeichen für die Erholung und das Wachstum der Reisebranche. Besonders im Fokus stehen die Luxus- und Premium-Segmente, die inzwischen fast 40 Prozent der Neueröffnungen von Accor ausmachen. Aber auch der Midscale- und Economy-Bereiche, zu denen unter anderem die Accor-Kernmarken Novotel, Mercure und die ibis Familie gehören, werden weiter ausgebaut.

WEITERLESEN

greet Berlin Alexanderplatz und ibis Styles Berlin Treptow

greet Berlin Alexanderplatz und ibis Styles Berlin Treptow

Mit gleich zwei Eröffnungen am 15. März 2022 erweitert das Hospitality-Unternehmen Accor (5.300 Hotels weltweit) sein Angebot in Berlin

Das neue greet Berlin Alexanderplatz setzt auf günstige Preise und versteht sich als vielleicht erstes Upcycling-Hotel der Hauptstadt. Dazu wurden der Gemeinschaftsbereich und die 61 Zimmer teils mit nachhaltigen Materialien, teils bewusst mit Secondhand-Stücken ausgestattet; auch das Gebäude selbst beherbergte zuvor bereits ein Hotel. Das ibis Styles Berlin Treptow eröffnet dagegen nach einer umfassenden Renovierung wieder. Direkt an der Spree mit Frühstücksterrasse am Wasser, Bar, Fitnessraum, Tagungsmöglichkeit und Game-Room, ist das Design des 126-Zimmer Hotels eine Hommage an die Essenz Berlins – farbenfroh, modern und lässig.

WEITERLESEN

Accor Nordeuropa mit starken Development-Zahlen in 2021

Erfolgreiches Jahr für das ACCOR Development-Team in Nordeuropa und auf dem DACH-Markt trotz herausfordernder Bedingungen für die Branche

Erfolgreiches Jahr für das ACCOR Development-Team in Nordeuropa und auf dem DACH-Markt trotz herausfordernder Bedingungen für die Branche

Accor, eine weltweit führende Hospitality-Gruppe, setzt sein strategisches Wachstum weiter fort. Insgesamt 89 Vertragsabschlüsse (13.000 Zimmer) sind das beeindruckende Resümee für das Jahr 2021 in der Region Nordeuropa, davon alleine 25 im Dezember. Im DACH-Markt konnte das Development-Team 2021 Verträge für 15 Hotels zum Abschluss bringen. Im Fokus standen dabei die Economy- und Midscale-Segmente mit Hotels der Accor-Kernmarken ibis und Mercure und der neuen Marke greet sowie der Ausbau des Lifestyle-Bereichs unter der Leitung von Ennismore.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!