Aktuelle News

Kongress- und Tagungscatering für 1.000 Gäste – die FILDERHALLE stellt sich der Herausforderung

Kongress- und Tagungscatering für 1.000 Gäste – die FILDERHALLE stellt sich der Herausforderung

(PREGAS) Catering ist nicht gleich Catering. Vor allem das Kongresscatering stellt ganz besondere Anforderungen und bedarf einer sehr guten Vorbereitung. Eine der großen Aufgaben beim Kongresscatering liegt laut Alexander Michel, Küchenchef der FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen, schon in den allerersten Schritten. Während nämlich der Bucher des Caterings auf reibungslose Abläufe und natürlich die Einhaltung des Budgets Wert legt, achtet der Kunde bzw. Gast in erster Linie auf die Qualität der Speisen. Für den Küchenchef liegt also die erste Aufgabe bereits darin, diese beiden Erwartungshaltungen in Einklang zu bringen. Seit dem 1. Januar 2017 hat die FILDERHALLE unter der Geschäftsführung von Nils Jakoby...

Weiterlesen
Dorint baut ehemaliges Gymnasium zum First-Class-Haus um

Dorint baut ehemaliges Gymnasium zum First-Class-Haus um

(PREGAS) Ab 2020 will Dorint ein neues First-Class-Hotel in Zwickau betreiben. Die Muttergesellschaft der Dorint GmbH, Honestis AG, will dazu ein ehemaliges Gymnasium zum First-Class-Haus umbauen. Insgesamt sollen bei dem Projekt ca. 24 Millionen Euro investiert werden. Das Hotel wird dabei neben dem denkmalgeschützten Altbau aus einem neuen Zimmertrakt bestehen. Das Dorint Hotel Zwickau soll außerdem 150 Gästezimmer, Restaurants mit Hotelbar, sowie einen großen Tagungs- und Eventbereich erhalten. Es nicht das erste Mal, dass die Honestits AG erfolgreich in ein Grundstück eines Gymnasiums investiert. „Das Intercontinental Hotel auf der Königsallee in Düsseldorf steht auf Teilgrundstücken des Düsseldorfer Görres-Gynasium. Das ist...

Weiterlesen
The Fontenay: Architekt und Eigentümer streiten sich vor Gericht

The Fontenay: Architekt und Eigentümer streiten sich vor Gericht

(PREGAS) Nachdem sich die Eröffnung vom The Fontenay mehrfach verschoben hat, ist das Hamburger Luxushotel jetzt erneut in den Schlagzeilen. Dieses mal müssen sich auch die Gerichte mit dem Hotel auseinandersetzen. Stararchitekt Jan Störmer und Eigentümer Klaus-Michael Kühne verklagen sich nämlich gegenseitig. So hat die Arbeitsgemeinschaft Arge Generalplanung Fontenay in Liquidation, die sich aus dem Architekturbüro Störmer Murphy and Partners und der Firma Höhler+Partner zusammensetzt, von der Kühne Immobilia 2,58 Millionen Euro gefordert. Inhaltlich gehe es dabei um bereits erbrachte Leistungen und um Honorare für Leistungen, welche die Arge erbracht hätte, falls der Vertrag fortgeführt worden wäre. Kühne reagierte daraufhin mit...

Weiterlesen
Die Abhängigkeit der Hotellerie von OTAs nimmt weiter zu

Die Abhängigkeit der Hotellerie von OTAs nimmt weiter zu

(PREGAS) Laut einer aktuellen Studie nimmt die Abhängigkeit der Hotels von Online-Plattformen weiter zu. Die Studie des europäischen Hotel-Dachverbands HOTREC und der Fachhochschule Westschweiz Wallis, hat zu Beginn des Jahres über 3400 Hotels zum Hotelvertrieb befragt. Derzeit vereinen nur drei Anbieter mehr als 92 Prozent der Portalbuchungen in europäischen Hotels. Die größten Fische bei den Online Travel Agencies (OTA) sind dabei Booking.com, die Expedia-Gruppe und die deutsche HRSGroup. Booking.com konnte laut Studie seine Dominanz innerhalb der letzten drei Jahre weiter ausbauen und hat nun in Europa einen durchschnittlichen Marktanteil von 66 Prozent erreicht. „Die ersten Ergebnisse unserer Studie zeigen, dass...

Weiterlesen
Exklusives Mini-Hotel im Hamburger Hafen

Exklusives Mini-Hotel im Hamburger Hafen

(PREGAS) Mit der Floatel GmbH können Gäste ab sofort in einem alten Schwimmkran im Hamburger Hafen nächtigen. Dieser wurde elf Monate lang von Betreiber Tim Wittenbecher in einer Werft in Finkenwerder so umgebaut, dass dieser nun zu den wohl ungewöhnlichsten Schlafstätten der Hansestadt zählt. Mit einem Übernachtungspreis ab 390 Euro für ein Doppelzimmer, liegt das Floatel damit in einer Preisklasse mit dem neuen 5-Sterne-superior-Hotel The Fontenay an der Hamburger Alster. Die außergewöhnliche Unterkunft schwimmt auf einem im Sandtorhafen und verfügt lediglich über ein Doppelzimmer. Tim Wittenbecher, Betreiber der Floatel GmbH, kennt sich mit besonders kleinen Hotels bereits gut aus. So...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Mit Abenteuerpädagogik für Veränderungen sensibilisieren

Artikel lesen

Vereinfachtes Printmarketing dank Web2print-Systeme

Artikel lesen

Frühzeitige Planung: Steuerbomben vermeiden

Artikel lesen