Staatsministerin und Rapper bauen Brücken


Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Kultur & Tourismus und Schirmherrin des VDVO-Kongresses sowie die Rapper Reza und Rico von Heartbeat starten mit eigenem VDVO-Rap „Building Bridges“ kontrastreich in den 2. VDVO-Kongresstag. Die erste Keynote des Tages hält die Change-Expertin Susanne Nickel.

WEITERLESEN

VDVO Kongress „Building Bridges“ am 8. und 9. Juni in Leipzig

VDVO Kongress „Building Bridges“ am 8. und 9. Juni in Leipzig

Die Strukturveränderungen innerhalb des Verbands der Veranstaltungsorganisatoren gehen weiter. Der VDVO stellt sich stärker im gesellschaftlich-politischen Kontext für die Veranstaltungswirtschaft auf. Mit den neu geschaffenen Regionaldirektionen in der DACH- Region sorgt der Verband für mehr Mitgliedernähe. Ein weiterer Schritt ist der Ausbau von eigenen Veranstaltungen. „So entstand die Idee zu ‚Building Bridges‘ – ein Kongress, der das komplette Veranstaltungsökosystem in den Fokus rückt und Brücken zwischen Akteuren des Marktes, der Politik sowie Wissenschaft und Forschung schlagen soll.“, so Doreen Biskup, Vize-Vorstandsvorsitzende des VDVO.

WEITERLESEN

VDVO ist Partner der Initiative #16Steps

VDVO ist Partner der Initiative #16Steps

Bis 2025 für eine klimaneutrale Veranstaltungswirtschaft – Step 1: Ökostrom

Mit der Umstellung auf Ökostrom kündigt die Initiative „16 Steps bis 2025 – Für eine klimaneutrale Veranstaltungswirtschaft“, der sich auch der VDVO angeschlossen hat, ihren ersten Schritt an. Alle Partner:innen der Initiative sind sich einig, dass die Eventbranche ihren Beitrag für eine klimaneutrale Gesamtwirtschaft leisten muss, die im Einklang mit dem Klimaschutzgesetz der Bundesregierung steht.

WEITERLESEN

VDVO goes regional – Neue Struktur stärkt individuelle Mitgliederbetreuung

VDVO goes regional

Der Verband der Veranstaltungsorganisatoren will in diesem Jahr noch individueller auf die Anforderungen seiner Mitglieder eingehen. Dies gelingt am besten mit fachkompetenten Ansprechpartner:innen, die in den jeweiligen Regionen leben und arbeiten. Daher plant der VDVO eine dezentrale Struktur für die künftige Mitgliederbetreuung. Durch eine Gebietsaufteilung in fünf Hauptregionen in Deutschland sowie zusätzlich jeweils eine in Österreich und der Schweiz werden regionale Verbandsvertretungen geschaffen, die den gesamten deutschsprachigen Raum abdecken. Die Hauptgeschäftsstelle in Berlin koordiniert alle übergeordneten Maßnahmen.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!