Neue Allianz der Dorint Gruppe mit der Barceló Hotel Group

Neue Allianz der Dorint Gruppe mit der Barceló Hotel Group

Erweiterung der Märkte für die Dorint Gruppe und die Barceló Hotel Group durch gegenseitige Vermarktung in den eigenen Geschäftsgebieten

Die Kölner DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH (64 Hotels unter den drei Marken HOMMAGE, Dorint Hotels & Resorts und Essential by Dorint in Deutschland, Österreich und der Schweiz) geht eine Distributions-Allianz mit dem in Spanien ansässigen Hotelkonzern Barceló Hotel Group ein. Heute, 1. Juli 2022, wird von den beiden erfolgreichen Hotelunternehmen die gegenseitige Vermarktung der Hotels in den jeweiligen Stammländern online geschaltet. 

WEITERLESEN

Verstärkung für das Führungsteam der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH

Verstärkung für das Führungsteam der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH

Kathrin Wildeshaus ist Vice President Sales

Das kontinuierliche Wachstum der Dorint Gruppe wird kontrolliert fortgesetzt. Jörg T. Böckeler, seit Januar diesen Jahres Chief Executive Officer (CEO), hat sein Team verstärkt: Die erfahrene Hotelfachfrau Kathrin Wildeshaus (39) wird als Vice President den Bereich „Sales“ verantworten und berichtet direkt an den CEO der Dorint Gruppe und Geschäftsführer der 5Halls Hommage Luxury GmbH. Zu den Kernaufgaben der versierten Führungskraft gehören die Neuausrichtung des Veranstaltungsgeschäftes und die Neupositionierung im Leisure Markt für alle 65 Hotels & Resorts der Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

WEITERLESEN

Neuer Appell an Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zur verfassungskonformen Gleichstellung der staatlichen Kompensationen aus den Corona-Folgen

Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe sieht sich nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes bestätigt

Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe sieht sich nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes bestätigt, dass die Obergrenze von 54,5 Millionen Euro bei Entschädigungen nicht verfassungskonform ist.

In seinem aktuellen Brief an Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck, appelliert Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe mit Nachdruck an den Minister, die von Habeck selbst, seinerzeit aus der Opposition heraus geforderte gleichberechtigte Entschädigung, jetzt gemäß der Vorlage des Bundesverfassungsgerichtes zügig umzusetzen. 

WEITERLESEN

Dorint #HotelHelden unterstützen auch in diesem Jahr unter hohen Corona-Auflagen den 26. RTL-Spendenmarathon

Dorint #HotelHelden unterstützen auch in diesem Jahr

Dorint Aufsichtsratschef spendet pro verbrannte Kalorie der 26 Dorint-Sportler bei der 24h-Joey Kelly-Challenge 1 Euro für die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ – 

Notleidende Kinder, insbesondere die der Flutkatastrophe in NRW und Rheinlandpfalz, brauchen in diesem Jahr mehr denn je viel Unterstützung. „Daher haben wir nicht lange überlegt und trotz der schwierigen Pandemie-Zeiten den 26. RTL-Spendenmarathon von und mit „RTL-Moderatoren-Urgestein“ Wolfram Kons tatkräftig unterstützt!“, so Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe. 

WEITERLESEN

Neues Führungsduo aus den eigenen Reihen an der Spitze der Dorint Hotelgruppe

Neues Führungsduo aus den eigenen Reihen an der Spitze der Dorint Hotelgruppe

Neuausrichtung des Konzerns für weiteres kontrolliertes Wachstum

Der bisherige Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO) Jörg T. Böckeler (55) übernimmt am 1. Januar 2022 als Sprecher der Geschäftsführung und Chief Executive Officer (CEO) die Leitung der Dorint Hotelgruppe mit den Marken HOMMAGE Luxury Hotels Collection, Dorint Hotels & Resorts und Essential by Dorint. Gemeinsam mit Bettina Schütt (59) – ab dann COO – bildet er damit das neue Führungsduo der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH mit mehr als 60 Hotels & Resorts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das gab der Aufsichtsratsvorsitzende der Dorint Hotelgruppe, Dirk Iserlohe, heute bekannt. 

WEITERLESEN

Zwischen Düsseldorfer Messe und Flughafen entsteht ein „Essential by Dorint Hotel“

Zwischen Düsseldorfer Messe und Flughafen entsteht ein „Essential by Dorint Hotel“

Das Hotel der Dorint Gruppe im neuen ‚In-Quartier‘ „Deiker Höfe“ eröffnet Anfang 2024

Die Dorint Geschäftsführung hat gemeinsam mit dem Projektentwickler, der Black Horse Investments GmbH, einen 20-jährigen Pachtvertrag für das neue Essential by Dorint Düsseldorf unterzeichnet. Der Neubau für das Drei-Sterne-Superior Hotel entsteht im Rahmen der Quartiersentwicklung an der Danziger Straße und damit in unmittelbarer Nähe zur Messe Düsseldorf und zum internationalen Flughafen. Das Hotel wird in Anlehnung an die Historie des Standortes als zentrales Thema ‚Mode‘ haben und über 137 Zimmer und Suiten, ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge, einen Tagungsbereich im Erdgeschoss mit über 130 qm² Konferenzfläche inklusive großzügiger Pausenzonen sowie einen Fitnessbereich verfügen. Ausreichende Stellplätze stehen in einer öffentlichen Tiefgarage direkt unter dem Haus zur Verfügung.

WEITERLESEN

Grundsteinlegung für das neue Essential by Dorint Interlaken

Grundsteinlegung für das neue Essential by Dorint Interlaken

Bis Juli 2022 soll das Essential by Dorint Interlaken fertig gestellt werden

Im Herzen von Interlaken, nur unweit des internationalen Bahnhofs Interlaken-West, entsteht derzeit das neue „Essential by Dorint Interlaken“. Am 23. Juni wurde die offizielle Grundsteinlegung gefeiert. Der Hochbau für das 94-Zimmer-Hotel soll bis Juli 2022 fertiggestellt werden, die offizielle Eröffnung ist dann für Anfang 2024 geplant.

WEITERLESEN

Dorint Hotelgruppe reicht Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe mit Eilantrag wegen Insolvenzschutz ein

Dorint Hotelgruppe reicht Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe mit Eilantrag wegen Insolvenzschutz ein

Hotelbetriebe, wie die der Dorint Hotelgruppe, sind Sonderopferträger, die seit vielen Monaten zum Wohle der Allgemeinheit faktisch geschlossen wurden.

Zumindest bei den „Nicht-KMUs“, also den größeren mittelständischen Unternehmensgruppen, sind die Staatshilfen aufgrund der Limitierungen unzureichend. Mit einer Deckelung der Überbrückungshilfe III auf 12 Millionen Euro für sechs Monate können diese Unternehmen nicht überleben, zumal die Insolvenzantragspflicht kurz vor der Ziellinie seit gestern wieder reaktiviert ist. Der Verweis der Bundesregierung auf die Notwendigkeit einer beihilferechtlichen Abstimmung, die angeblich bestimmte Limite vorgäbe, trifft nicht zu. Dies hat die EU dem Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe bereits schriftlich bestätigt. Iserlohe ist daher entsetzt: „Der schwarze Peter liegt also nicht in Brüssel, sondern beim Bundeswirtschaftsministerium.“ Unverständliche Limitierung trotz europäischer Freigabe: Viele Unternehmen sind ab sofort von Insolvenz bedroht.

WEITERLESEN

Dorint Aufsichtsratschef kritisiert das Homeoffice-Verbot in Baden-Württemberg

Dorint Aufsichtsratschef kritisiert das Homeoffice-Verbot in Baden-Württemberg

Offener Brief an Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann mit dem Appell, Homeoffices in Hotels nicht zu verbieten

Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe weist in seinem heutigen offenen Brief an den Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Kretschmann auf die anhaltenden Missstände, in der wohl bisher von der Pandemie am stärksten betroffenen Branche – der Hotellerie und Gastronomie – hin.

WEITERLESEN

Erfolgreich und sicher arbeiten mit Hotelkomfort bei Dorint

Erfolgreich und sicher arbeiten mit Hotelkomfort bei Dorint

Neue Homeoffice-Möglichkeiten

Weiter Kontakte einschränken ist das Gebot der Stunde. Gemäß der geplanten Homeoffice-Verordnung sollen nun wo immer möglich die Mitarbeiter von zu Hause arbeiten. Da nach wie vor Millionen Menschen regelmäßig von ihrem Arbeitsplatz aus arbeiten müssen, sehen sich jetzt viele Unternehmen vor der Herausforderung kurzfristig für viele Mitarbeiter Homeoffice-Arbeitsplätze zu schaffen.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!