Dorint Hotelgruppe übernimmt das Hilton Bonn

Dorint Hotelgruppe übernimmt das Hilton Bonn

Dorint ab 1. Januar 2023 in Bonn am Rheinufer

Pächterwechsel: Das renommierte Hotel an der Kennedybrücke wird ab 1. Januar 2023 von Dorint betrieben. Und zwar erstmalig mit zwei Marken unter einem Dach: 171 Zimmer werden als Dorint Hotel Bonn geführt, die restlichen 81 Zimmer unter der jungen Marke „Essential by Dorint“ im mittleren Segment.

„Essential by Dorint“ steht für hohen Schlafkomfort, das beste Frühstück am jeweiligen Standort, schnelles, kostenloses WLAN und vor allem für den herzlichen und kompetenten Service. In jeder Essential-Destination wird zudem großer Wert auf gute, aktive Nachbarschaftspflege gelegt. Die Zimmer werden sich in ihrem Design nach Marken unterscheiden und teilweise als Apartments, bzw. Longstay-Zimmer angeboten.

Werbung
Fiylo

Die Dorint Gruppe hat einen langfristigen Pachtvertrag mit dem Eigentümer, der „HKB Hotel an der Kennedybrücke Bonn GmbH & Co. KG“, abgeschlossen. Die beiden Partner werden 2023 rund zehn Millionen Euro investieren, um das Hotel in großen Teilen zu modernisieren. Für das neue Interieur und Design-Konzept konnten die renommierten Hamburger JOI-Design Innenarchitekten gewonnen werden. Das zentral gelegene Hotel in der Bonner Innenstadt ist als Tagungs- und Konferenzhotel bereits erfolgreich am Markt etabliert.

Es eignet sich demnächst für Geschäftsreisende und Individualgäste gleichermaßen. Denn sowohl die attraktive Bonner Altstadt bzw. Innenstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten – wie z.B. dem Beethoven-Haus und dem Opernhaus – als auch die Rheinuferpromenade sind fußläufig erreichbar.

Das Hotel verfügt über insgesamt 252 Zimmer und Suiten, 14 Veranstaltungs-Räume, einen Ballsaal, ein Restaurant, eine Lobby-Bar und ein – sich in Richtung Rhein öffnendes – großzügiges Atrium, das gastronomisch mit einem „LeBistrot99“ genutzt wird. Darüber hinaus gibt es einen Freizeitbereich mit Pool, Sauna und Fitnessbereich sowie eine Tiefgarage mit 124 Stellplätzen.

„Wir freuen uns, dass wir die Dorint Geschäftsleitung überzeugen konnten, einen langjährigen Pachtvertrag für dieses renommierte Haus an der Kennedybrücke abzuschließen. Gemeinsam werden wir das Haus an diesem exponierten Innenstadt-Standort – nicht zuletzt durch das geplante Investment – neu positionieren und in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft führen“, kommentiert Thorsten Bauschmann, Geschäftsführer der HONASSET GmbH und verantwortlich für die Immobiliensparte der Kölner HONESTIS AG, die neue Partnerschaft. „Dafür spricht auch, dass wir – als unser Pilotprojekt – die beiden Dorint Marken unter einem Dach vereinen. Wir wollen uns damit in Bonn deutlich breiter aufstellen.“

„Die Zwei-Marken-Strategie unter dem Dach einer Immobilie ist Bestandteil unseres ehrgeizigen, kontrollierten Wachstumskurses“, ergänzt Dorint CEO Jörg T. Böckeler. Alle Mitarbeiter sollen von der Dorint Gruppe übernommen werden.

Über die Dorint Hotelgruppe:

Die DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH mit Sitz in Köln gehört zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Das Traditions-Unternehmen betreibt unter den Marken „Dorint Hotels & Resorts“, „Hommage Luxury Hotels Collection“ und „Essential by Dorint“ heute 64 Häuser – davon drei in der Schweiz und zwei in Österreich. Im Konzern sind inzwischen 3.800 Mitarbeiter beschäftigt. Im September 2019 wurde die Marke „Dorint Hotels & Resorts“ 60 Jahre alt.

Über die HONESTIS AG:

Die Finanzholding wurde im Dezember 2016 von CEO Dirk Iserlohe in Köln gegründet. Sie hält Beteiligungen an Hotelbetriebs- und Immobiliengesellschaften. Das Aufgabengebiet umfasst Management- und Dienstleistungen für exklusive Gewerbeimmobilien und die Betriebsführung von Hotels & Resorts. Zur Firmengruppe gehört die „DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH“ mit den Marken „Dorint Hotels & Resorts“, „Hommage Luxury Hotels Collection“ und „Essential by Dorint“. Ferner folgende Tochtergesellschaften der Immobiliensparte: die HONASSET GmbH, die als Verwalter für 28 Immobilien-Fonds mit einem Volumen von 1,2 Milliarden Euro zuständig ist, die CMde CENTERMANAGER und IMMOBILIEN GmbH mit den Geschäftsbereichen Centermanagement, Architektur und Vermietung richten und die IPM Immobilien- und Projektmanagement GmbH, die Dienstleistungen im Bereich technische Immobilienbetreuung sowie Facilitymanagement erbringt. Über die Tochtergesellschaft DIS Deutsche Immobilien & Sachwerte GmbH realisiert die Unternehmensgruppe Investments in Bestandsimmobilien und entwickelt Projekte mit Fokus auf Hotels.

Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
HONESTIS AG / DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH
Aachener Straße 1053 – 55
50858 Köln
Sabine.maier@honestis.ag


Bildquelle: Kay Sommer


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 3.5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!