fbpx

Servitex setzt neben Deutschland und Österreich auch in der Schweiz auf ökologischere Textilien

Servitex setzt neben Deutschland und Österreich auch in der Schweiz auf ökologischere Textilien

Im Rahmen einer länderübergreifenden Kooperation mit dem Anbieter für Mietwäscheservice Schwob AG bietet der Verbund textiler Dienstleister auch nachhaltige Mietwäschekonzepte in der Schweiz an.

Als führender Anbieter für Mietwäschelösungen will Servitex seiner Vorbildfunktion gerecht werden und offeriert Hotels seit diesem Jahr ausschließlich verantwortungsvoll produzierte Textilien. Von diesem Engagement soll die Hotellerie aber über die Grenzen hinaus profitieren: Der Verbund textiler Dienstleister betreut unter anderem Hotelgruppen, die auch in der D A CH-Region Hotelstandorte betreiben. In der Schweiz kooperiert Servitex mit dem Traditionsunternehmen Schwob AG. Die Leinenweberei mit fünf eigenen Wäschereien wurde im Jahr 1872 gegründet und ist als Komplettanbieter mit Mietwäscheservice in der Schweiz tätig. Darüber hinaus produziert der inhabergeführte Hersteller weltweit für Kunden individualisierte Hoteltextilien. 

WEITERLESEN

Nachhaltige Mietwäsche für die Hotellerie: Servitex setzt auch in Österreich auf ökologischere Textilien

Servitex setzt auch in Österreich auf ökologischere Textilien

Der Verbund textiler Dienstleister kooperiert in Österreich mit VIENNA Textilservice, um der Hotellerie länderübergreifend ein vollumfänglich nachhaltiges Mietwäschekonzept anbieten zu können. 

Im Zuge einer erweiterten Kooperation mit den benachbarten Staaten Österreich und Schweiz, arbeitet Servitex bereits seit fünf Jahren in Österreich erfolgreich mit VIENNA Textilservice zusammen. Das Familienunternehmen gehört in puncto Nachhaltigkeit zu den Marktführern in Österreich und setzt auf hohe nachhaltige Standards. Damit ermöglicht VIENNA Textilservice nun eine Erweiterung des nachhaltigen Mietwäschekonzepts von Servitex auch in Österreich.

WEITERLESEN

Servitex expandiert nachhaltig

Servitex expandiert nachhaltig

Servitex-Mitglied Fleischmann erweitert seine Kapazitäten im Großraum München. Die neue Wäscherei in der Nähe von Rosenheim setzt dabei vor allem auf den Umweltschutz: Über 30% weniger CO2-Ausstoß.

Die Fleischmann Mietwäsche GmbH bietet mit dem Umbau einer vorhandenen Lagerhalle zu einer modernen Wäscherei nun ein zusätzliches Fassungsvermögen von bis zu 60 Tonnen Wäsche am Tag.

WEITERLESEN

Service für die Hotellerie aus einer Hand: Servitex erweitert Kooperation mit Wäschereien aus der DACH-Region

Servitex erweitert Kooperation mit Wäschereien aus der DACH-Region

Grenzübergreifend agierende Hotelgruppen wie die Ruby Hotels sollen durch die Zusammenarbeit mit Wäschereipartnern des Textilverbunds Servitex aus Österreich und der Schweiz profitieren.

Die ersten Kooperationsverträge wurden mit Vienna Textilservice aus Wien und der Schwob AG aus Burgdorf bereits vor fünf Jahren abgeschlossen. Vienna Textil startete unter anderem mit der Übernahme der Textilpflege für Ruby in Österreich. Nun durfte die Schwob AG auch den Ruby-Standort in Zürich übernehmen. 

WEITERLESEN

Servitex-Mitglied Sicking setzt auf Modernisierung: familiengeführte Großwäscherei erweitert Kapazitäten

Servitex-Mitglied Sicking setzt auf Modernisierung

Die Betriebe des Textilverbundes bereiten sich mit umfangreichen Modernisierungen auf den Restart in der Hotellerie vor. Im Fokus der Maßnahmen stehen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Die inhabergeführte Wäscherei verlegt in Münster den Standort, um die Kapazitäten deutlich zu erweitern. Darüber hinaus wird auf neueste Technologie gesetzt: mehr Kapazitäten, verbesserte Energieeffizienz, automatisierter Wäschefluss, digitalere und nachhaltigere Prozesse. Hinzu kommen bessere Arbeitsbedingungen durch mehr Digitalisierung, die beispielsweise für eine optimale Logistik sorgt. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund zwei Millionen Euro.

WEITERLESEN

Wäschereiverbund Servitex stellt auf nachhaltige Textilien um

Wäschereiverbund Servitex stellt auf nachhaltige Textilien um

Das neue Lieferkettengesetz kommt: Als führender Anbieter für Mietwäschelösungen wird Servitex seiner Vorbildfunktion gerecht und bietet Hotels ab sofort ausschließlich nachhaltige Textilien an. 

Die Bundesregierung hat sich nun auf ein Lieferkettengesetz verständigt. Dieses soll ab dem Jahr 2023 in Kraft treten und gilt für Unternehmen mit 3.000 Mitarbeitenden. Somit ist der Verbund textiler Dienstleister Servitex gar nicht betroffen.

WEITERLESEN

Verbund textiler Dienstleister setzt auf Nachwuchs in der Hotellerie

Servitex GmbH - Verbund textiler Dienstleister

Servitex engagiert sich bereits seit mehreren Jahren aktiv für den Nachwuchs aus der Branche: Dazu gehören unter anderem der Deutsche Hotelnachwuchs-Preis oder die Initiative Fair Job Hotels e.V.

Jedes Jahr werden junge Führungskräfte aus der Hotellerie mit dem renommierten Deutschen Hotelnachwuchs-Preis für außergewöhnliche Leistungen sowie ein vorbildliches Führungsverhalten ausgezeichnet.

WEITERLESEN

Servitex Wäschereien als starker Partner für erfolgreiche Privathoteliers

Servitex

Zum zweiten Mal in Folge wurde ein Kunde als „Hotelier des Jahres“ ausgezeichnet: Die Wäscherei Diener setzt auf Innovation und Investition, um Hoteliers zukunftsweisende Dienstleistungen zu bieten.

Nach der Gekko Group im Jahr 2018 erhielt nun in 2019 der Mainzer Familienbetrieb Favorite Parkhotel die begehrte Auszeichnung der Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung AHGZ. Die Fachzeitschrift zeichnet seit dem Jahr 1990 Persönlichkeiten aus, die sich in besonderem Maße um die Hotellerie verdient gemacht haben.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!