fbpx

Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastronomie, Imbiss, Hotel & Lebensmittelhandel

Pack4Food24.de - Der B2B Onlineshop für Gastronomie

Das Portal der Ragaller Gastronomiebedarf GmbH bietet ein umfangreiches Sortiment an Außerhaus- und To-Go-Verpackungen, lebensmittelnahen Einweglösungen, aber auch ein breites Portfolio rund um Tischprodukte, Reinigungsmittel und Hygieneartikel.

Pack4Food24.de ist ein Web- und Bestellportal für Unternehmen aus Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel. Als Teil der Ragaller Gruppe in Deutschland zählt der B2B Onlineshop zu einem der am breitesten aufgestellten und leistungsfähigsten Anbieter im deutschsprachigen Raum.

WEITERLESEN

Co-Founder bzw. Co-Investor für europäisches Gastronomie-Startup mit erster Filiale auf Mallorca gesucht

Investor für Gastronomie-Startup mit erster Filiale auf Mallorca gesucht

Auf der Urlaubsinsel Mallorca entsteht eine neuartige Cocktailbar als Systemgastronomie mit einem skalierbaren Franchise-Konzept. Zur Gründung wird ein Co-Founder bzw. Co-Investor gesucht.

Rechtzeitig vor dem Saisonstart 2022 gibt es eine sehr interessante Investment-Möglichkeit in ein neues Gastronomie-Startup auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen – Mallorca.

WEITERLESEN

Dehoga begrüßt neue Corona-Verordnung mit 3G-Regel

Dehoga begrüßt neue Corona-Verordnung mit 3G-Regel

Wer geimpft oder genesen ist, soll künftig weniger Einschränkungen haben. Andere müssen sich auf Tests einstellen. 

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Niedersachsen hat die neue Corona-Verordnung begrüßt. «Das ist ein Weg, den wir mitgehen können», sagte die Dehoga-Geschäftsführerin in Niedersachsen, Renate Mitulla, der Deutschen Presse-Agentur. Jetzt sei klar und deutlich, dass Geimpfte und Genesene ihre Bürgerrechte wiederbekämen. «Das sind keine Privilegien.» Für Menschen, die gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, soll es von Mittwoch an in Niedersachsen einen leichteren Corona-Alltag geben.

WEITERLESEN

Verzweifelte Suche nach Fachkräften für Hotellerie & Gastronomie nach dem Lockdown.

Verzweifelte Suche nach Fachkräfte für Hotellerie & Gastronomie nach dem Lockdown.

Wenn das Gastgewerbe öffnet, fehlt das Personal. Was kann die Hotellerie & Gastronomie tun um Fachkräfte zu finden?

Kaum dürfen Hotels, Restaurants und Bars nach dem Lockdown wieder öffnen, hat die Gastronomie und Hotellerie das nächste Problem: Viele der ehemalige Fachkräfte haben sich in der Zeit der Kurzarbeit während der Pandemie einen neuen Arbeitsplatz gesucht – zum Beispiel im Krankenhaus oder im Impfzentrum.

WEITERLESEN

Die richtigen Werbemittel für die Gastronomie nach Corona

Die richtigen Werbemittel für die Gastronomie nach Corona

Die Coronakrise hält unsere Gesellschaft nun schon seit mehr als einem Jahr fest im Griff. Denn um die Infektionsketten zu unterbrechen, wurden strikte Maßnahmen erlassen. Infolgedessen mussten unzählige Unternehmen ihre Pforten schließen und die betriebliche Aktivität auf Eis legen. Besonders betroffen von den Einschränkungen ist die Gastronomie. Dennoch sollten die Gastronomen den Kopf nicht hängen lassen, sondern bereits jetzt an einer ausgeklügelten Marketingstrategie arbeiten, um die Kundschaft nach Corona wieder anzulocken. Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen einige Werbemittel vor, die Ihr Restaurant dabei unterstützen kann, wieder auf die Beine zu kommen. 

WEITERLESEN

PREGAS Aufruf an die Hotellerie & Gastronomie! Erzählen Sie uns Ihre Corona-Geschichte!

PREGAS Aufruf an die Hotellerie & Gastronomie! Erzählen Sie uns Ihre Corona-Geschichte!

Wie ist es Ihrem Betrieb in der Corona Krise bisher ergangen? Erzählen Sie der Branche Ihre Geschichte. PREGAS belohnt jede veröffentlichte Geschichte mit einem 350€ Media-Budget für einen erfolgreichen Restart nach dem Lockdown!

Die Hotellerie & Gastronomie wurde durch die Corona Krise und entsprechender Maßnahmen hart getroffen. Jeder Gastronom, jeder Hotelier hat seine ganz eigene Corona-Geschichte erlebt. PREGAS möchte Ihre Geschichte unserer Branche erzählen. Vielleicht sind Ihre Erfahrungen ja hilfreich für andere Unternehmer aus unserer Branche. Für jede veröffentlichte Geschichte bedankt sich PREGAS mit einem Media-Budget von 350€, welches Sie für einen erfolgreichen Restart nach dem Lockdown einsetzen können.

WEITERLESEN

Gastronomie in der Krise: Moderne Lösungen sind gefragt

Gastronomie in der Krise: Moderne Lösungen sind gefragt

Es waren nicht alleine die Entwicklungen der Corona-Zeit, die dafür gesorgt haben, dass sich gastronomische Betriebe neu erfinden müssen. 

Sowohl die wachsende Konkurrenz als auch die Ansprüche der eigenen Gäste haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Dazu kommen die Bewertungen aus dem Internet, die einen direkten Einfluss auf das eigene Geschäft haben können. Die stationäre Gastronomie ist entsprechend in der Krise und muss sich immer neuen Herausforderungen stellen. Es könnte entsprechend an der Zeit sein, sich modernen Lösungen und Ansätzen zu widmen, um sich eine neue Stellung auf dem Markt zu verschaffen.

WEITERLESEN

REDO: René Dost und der täglich harte Kampf der Gastronomie in der Pandemie

REDO: René Dost und der täglich harte Kampf der Gastronomie in der Pandemie

Deutschland Hotels und Gaststätten leiden mit am stärksten unter den Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie.

Von März 2020 bis Januar 2021 sank der Umsatz im Gastgewerbe um 47,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am heutigen Dienstag, 23. März 2021 mitteilte. Die Zahl der Beschäftigten ging in diesem Zeitraum um 19,2 Prozent massiv zurück.

WEITERLESEN

Dehoga fordert Klarheit über Öffnung der Außengastronomie

Dehoga fordert Klarheit über Öffnung der Außengastronomie

Die DEHOGA im Saarland fordert rasch Klarheit darüber, ab wann die Außengastronomie wieder öffnen darf. 

«Wir brauchen eine verlässliche Perspektive mit Vorlauf. Wir müssen Ware einkaufen und Personal einplanen», sagte der Hauptgeschäftsführer des saarländischen Dehoga, Frank C. Hohrath, am Mittwoch in Saarbrücken. Nach den Bund-Länder-Beschlüssen vom 3. März ist die Öffnung der Außengastronomie ab dem 22. März unter bestimmten Voraussetzungen trotz Corona möglich. 

WEITERLESEN

«Letztes Mahl»: Gastronomen fordern Perspektive

«Letztes Mahl»: Gastronomen fordern Perspektive

Mit einer Aktion auf dem Magdeburger Domplatz haben Gastronomen auf ihre existenzbedrohende Lage in der Corona-Krise aufmerksam gemacht.

Unter dem Titel «Das letzte (Abend)Ma(h)l» hielten Betreiber pandemiebedingt geschlossener gastronomischer Betriebe am Mittwoch symbolisch ein letztes, öffentliches Mahl unter freiem Himmel ab. Sie bauten eine Tafel auf und luden Bundes-, Landes- und Kommunalpolitiker zeitversetzt ein, um mit ihnen über die Lage zu reden und ihre Forderungen vorzutragen.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!