Outsourcing in der Hotellerie: Bekämpfung von Fachkräftemangel und Nutzung von aktuellem Know-how

KAJ Hotel Networks

KAJ Hotel Networks-Gründer Karsten Jeß setzt auf die Kooperation mit erfahrenen Partnerunternehmen für innovative Outsourcing-Lösungen, um Hoteliers aktiv im Arbeitsalltag zu unterstützen.

Die KAJ Hotel Networks-Partner Qausal, Wirelane und Azkaria Medien stellen im Rahmen ihrer Tätigkeit fest, dass der Bedarf an Outsourcing in der Branche höher ist als je zuvor. Das liegt – neben dem fehlenden Nachwuchs – auch an einer zunehmenden Spezialisierung zahlreicher Fachbereiche.

Dabei profitiert der Hotelier in der Regel in vielerlei Hinsicht von individuellen Outsourcing-Lösungen: „Es gehen Anfragevolumina in Millionenhöhe verloren, weil Hotels aufgrund von Personalmangel zu spät oder gar nicht anbieten können. Da sich diese Situation auch langfristig nicht ändern wird, ist genau jetzt die Zeit, verfügbare, professionelle Manpower-Kapazitäten extern einzukaufen. Outsourcing kann als Komplettlösung und auch ergänzend eingesetzt werden. So haben Hoteliers die größtmögliche Flexibilität und sichern sich gleichzeitig Umsätze“, so Dirk Rögner-Bäcker, Geschäftsführer von Qausal. Qausal ist seit über zehn Jahren als exklusiver Dienstleister mit einem umfassenden Angebot zur Umsatzförderung, Personalentwicklung und Qualitätssicherung für die Hotel- und Dienstleistungsbranche tätig.

Werbung
Fiylo

Aber auch der Recruitment-Prozess selbst verlangt nach Alternativen: „Die Personalsuche in der Hotelbranche gestaltet sich immer schwieriger. Wer heutzutage nicht mehr darauf hoffen will, dass immer mal wieder neue Bewerbungen eingehen, sondern ein nachhaltiges und planbares System zur Personalgewinnung einführen möchte, kommt um externe Dienstleister kaum herum. Denn dafür braucht es mittlerweile weit mehr als nur einfache Stellenanzeigen in Jobbörsen. Eher eine spezialisierte Marketingagentur, Film- und Fotoproduktionen, Analysten und noch vieles mehr“, ergänzt Cédric Dourin, Creative Director von Azkaria Media. Das Unternehmen unterstützt Hotels im DACH-Raum durch ein ganzheitliches Konzept, bestehend aus Strategieentwicklung, Medienproduktion, Marketing sowie Recruiting-Gesprächen bei der Gewinnung von qualifiziertem Fachpersonal.

Geht es um spezialisierte Dienstleistungen, die für die Hotellerie verstärkt an Relevanz gewinnen, sorgt Outsourcing oftmals auch für fehlendes Fachwissen. Hakan Ardic, Vice President Commercial Sales & Marketing bei Wirelane, fügt hinzu: „Der Betrieb eines Hotels beinhaltet heutzutage eine Vielzahl komplexer betrieblicher Abläufe. Welche Abläufe sollen intern gelöst werden, welche übernehmen externe Experten? Im Bereich der Elektromobilität und Ladeinfrastruktur macht es Sinn, sich auf die Erfahrung professioneller Anbieter zu verlassen sowie auf eine innovative Lösung zu setzen, die – von der Installation über die Abrechnung bis hin zur Wartung – alles aus einer Hand liefert und permanent weiterentwickelt wird. Themen wie beispielsweise Plug & Charge, Vorab-Reservierung der Ladepunkte oder Tap Payment müssen stets auf aktuellem Stand gehalten werden. Für die komplexe Technologie lohnt sich die Expertise entsprechender Anbieter.“ Mit der Mobilitätswende ändern sich auch die Anforderungen an Hotelbetriebe und Parkplätze werden zur potenziellen Lademöglichkeit für Elektroautos sowie zu einem buchungsentscheidenden Pluspunkt. Mit dem Gesamtkonzept für Ladeinfrastruktur geht Wirelane speziell auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Hotelindustrie ein.

Die Partner von KAJ Hotel Networks verfügen über unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen, die Hoteliers umfangreich unterstützen können. Inhaber und Gründer Karsten Jeß arbeitet derzeit mit 19 Partnern aus unterschiedlichen Bereichen der Zulieferindustrie für die Hotellerie. Zu den aktuellen Partnern von KAJ Hotel Networks gehören unter anderem Astrein Exzellent, AXENT Switzerland, Azkaria Media, Belurra, Blycolin, BlueStewo, FinestLinen GmbH, Hasenkampf, icecreek, Martens & Prahl/Hoga Protect, RB Hoteleinrichtungen, Robotise, Qausal, Sea of Spa, sharemagazines, Waldemar GmbH, Wirelane, Technisches Büro Haber und Swissfeel.

Über KAJ Hotel Networks

KAJ Hotel Networks wurde zu Beginn des Jahres 2019 durch den Hotelexperten Karsten Jeß gegründet. Dabei hat er sich zum Ziel gesetzt, führende Unternehmen aus verschiedenen Bereichen der 

Zuliefererindustrie mit der Hotellerie zu vernetzen, um ihnen den Zugang zur deutschen Hotellerie zu ermöglichen. Hoteliers partizipieren neben exklusiven Dienstleistungen und innovativen Produkten von einer maßgeschneiderten, individuellen Beratung. 

Zu den Leistungen für die Partner von KAJ Hotel Networks gehören unter anderem ein gemeinsamer Internetauftritt, Gemeinschaftsstände auf den führenden Messen der Branche, Anzeigen in der Fachpresse, Öffentlichkeitsarbeit sowie eine Plattform zum gegenseitigen Austausch.

Kontakt Unternehmen:
KAJ Hotel Networks
Karsten Jeß
Dorfstraße 7
27419 Klein Meckelsen
Karsten.jess@kaj-hotel-networks.de 
http://kaj-hotel-networks.de

Kontakt Presse:
Wolf. Communications & PR
Wolf-Thomas Karl 
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen/ZH
Telefon: +41 76 4985993  
mail@wolfthomaskarl.com 
www.wolfthomaskarl.com 


Bildquelle: KAJ Hotel Networks


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.