Outsourcing in der Hotellerie: Bekämpfung von Fachkräftemangel und Nutzung von aktuellem Know-how

KAJ Hotel Networks

KAJ Hotel Networks-Gründer Karsten Jeß setzt auf die Kooperation mit erfahrenen Partnerunternehmen für innovative Outsourcing-Lösungen, um Hoteliers aktiv im Arbeitsalltag zu unterstützen.

Die KAJ Hotel Networks-Partner Qausal, Wirelane und Azkaria Medien stellen im Rahmen ihrer Tätigkeit fest, dass der Bedarf an Outsourcing in der Branche höher ist als je zuvor. Das liegt – neben dem fehlenden Nachwuchs – auch an einer zunehmenden Spezialisierung zahlreicher Fachbereiche.

WEITERLESEN

Pflege von Hotelzimmern: Neben hohen Anforderungen an die Hygiene sind nachhaltige Lösungen gefragt

KAJ Hotel Networks: Pflege von Hotelzimmern

Karsten Jeß unterstützt mit spezialisierten Partnern die Hotellerie. Dabei setzt der Gründer von KAJ Hotel Networks mit seinen Partnern vor allem auf umweltgerechte Produkte und Leistungen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie wird die Hotellerie in Bezug auf Reinigungsmaßnahmen regelmäßig vor neue Herausforderungen gestellt. Hinzu kommen der Fachkräftemangel und Nachfrage nach Produkten oder Dienstleistungen, die vor allem in Bezug auf die Umwelt achtsam agieren.

WEITERLESEN

Steigende Kosten durch Einkaufsoptimierung in der Hotellerie reduzieren: KAJ Hotel Networks setzt auf Netzwerk

KAJ Hotel Networks: Pflege von Hotelzimmern

Gründer Karsten Jeß will unter anderem mit seinen Partnern Finest Linen und Martens & Prahl mehr als nur Anbieter sein. Neben Kostensenkungen sollen auch Personalressourcen geschaffen werden. 

KAJ Hotel Networks verfügt derzeit über 17 spezialisierte Partner, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen bereits seit vielen Jahren in der Branche etabliert sind. Nach Themen wie Nachhaltigkeit und Innovation ist die Optimierung von Kosten gerade zum jetzigen Zeitpunkt von hoher Relevanz für die Hoteliers: „Den aktuellen Kostendruck spürt gerade unsere Branche sehr stark. Im Vergleich zur Industrie sind die Margen oft nicht sehr groß. Somit ist eine regelmäßige Optimierung des Einkaufsmanagements von besonderer Bedeutung. Hier gibt es tatsächlich zahlreiche Möglichkeiten, die unter dem Strich für eine spürbare Entlastung sorgen können“, so Karsten Jeß, Gründer von KAJ Hotel Networks.

WEITERLESEN

Drei Jahre KAJ Hotel Networks: Inhaber Karsten Jeß zieht positive Bilanz

KAJ Hotel Networks

Der Gründer hat sich von Beginn an zum Ziel gesetzt, unterschiedliche Dienstleister und Hersteller aus der Zulieferindustrie für die Hotellerie miteinander zu vernetzen.

Zu Beginn 2019 rief Karsten Jeß mit 11 ausgesuchten Partnern KAJ Hotel Networks ins Leben. Zuvor war der Hotelexperte über 30 Jahre in zahlreichen, leitenden Funktionen in der Hospitality Branche tätig – für namhafte Hotelgesellschaften und für Zulieferer der Hotellerie.

WEITERLESEN

Innovative Lösungen: Start-ups digitalisieren Hotellerie

KAJ Hotel Networks unterstützt seit der Gründung regelmäßig verschiedene Start-ups. Der Fokus liegt auf digitalen und nachhaltigen Angeboten für Hoteliers

KAJ Hotel Networks unterstützt seit der Gründung regelmäßig verschiedene Start-ups. Der Fokus liegt auf digitalen und nachhaltigen Angeboten für Hoteliers.

Inhaber Karsten Jeß setzt auf neue Ideen, die den Hotelalltag bereichern sollen – vor allem für ein besonderes Gasterlebnis: „Gerade die Corona-Pandemie hat auch in der Hotellerie deutlich gezeigt, wie wichtig digitalisierte, ergänzende Angebote sind. Beispielsweise die zahlreichen neuen Hygienevorschriften haben hier die Hoteliers vor eine besondere Herausforderung gestellt. Doch es gibt einige innovative Lösungen für die Branche, die nicht nur aktiv das Team entlasten, sondern dabei über sichtbare Kostenvorteile verfügen.

WEITERLESEN

In der Krise abgesichert: nachhaltiger Schutz für die Hotellerie

KAJ Hotel Networks setzt mit seinem Versicherungspartner Martens & Prahl auf über 20 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche.

KAJ Hotel Networks setzt mit seinem Versicherungspartner Martens & Prahl auf über 20 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche. Ein kostenfreier „Quick-Check“ soll Hoteliers eine Übersicht verschaffen.

Martens & Prahl nutzte die Corona-Pandemie für die Entwicklung von weiteren, maßgeschneiderten Lösungen. Dazu gehört auch die zeitnahe Anpassung der Angebote: „Jedes Hotel ist anders und so sind es auch die zu versichernden Risiken. Standardbedingungen können die Vielfältigkeit der Risiken in einem Hotelbetrieb nicht absichern, weshalb individuell angepasste Versicherungslösungen für die Betriebe sowie für ein sicheres und wirkungsvolles Management unabdingbar sind. Gerade in Krisenzeiten zeichnet sich eine solche Absicherung im besonderen Maße aus. Dabei gibt es einiges zu beachten. Wie beispielsweise korrekte Umsatz- und Rohertragszahlen“, so Volker Ebert, Geschäftsführer von Martens & Prahl.

WEITERLESEN

Auf das Wesentliche konzentrieren: Outsourcing in der Hotellerie

Outsourcing in der Hotellerie

Die Inanspruchnahme von professionellen Dienstleistungen bietet für Hoteliers oft wirtschaftliche Vorteile. KAJ Hotel Networks empfiehlt daher ein Outsourcing an erfahrene Anbieter.

Der Fokus der Gewinnmaximierung liegt bei den Hotels vorrangig bei dem Verkauf von Dienstleistungen. Der Einkauf von Dienstleistungen und Produkten sorgt jedoch häufig für Herausforderungen: „Nicht nur in Zeiten der Corona-Krise und hinsichtlich der damit verbundenen Ungewissheiten sind privat geführte Hotels und Hotelketten daran interessiert, eine Optimierung ihrer Konditionen im Einkauf zu erlangen und somit sowohl kostbare Zeit als auch finanzielle Ressourcen einzusparen. Oft können spezialisierte Dienstleister eine attraktive Alternative bieten“, so Yvonne-Felizitas Kreuz, Geschäftsführerin von EMERUS Hotelservice und Dienstleistungs GmbH.

WEITERLESEN

Digitalisierung im Housekeeping: Partner von KAJ Hotel Networks bieten fortschrittliche Technologie

Outsourcing in der Hotellerie

Die Pandemie stellt die Hotellerie in Bezug auf die Hygiene vor besondere Herausforderungen. Technologische Lösungen helfen, nachhaltiger zu sein und sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

Im Housekeeping gehört in vielen Betrieben eine zeitgemäße Digitalisierung immer noch nicht zum Standard. Doch die Corona-Pandemie – und die damit verbundenen Auflagen für Beherbergungsbetriebe – verlangen einen nicht unerheblichen Mehraufwand.

WEITERLESEN

Hygiene & Nachhaltigkeit: KAJ Hotel Networks präsentiert innovative Textillösungen

Outsourcing in der Hotellerie

Der Schweizer Matratzenhersteller Swissfeel und die Hotelwäschemanagementexperten von Blycolin sind Partner von Karsten Jeß. 

Die Themen Hygiene und Nachhaltigkeit beschäftigen die Hotellerie nicht erst seit der Corona-Krise. Bedingt durch die Pandemie sind jedoch weitreichende Lösungen gefragt. Neben einem besonders hohen Hygienestandard spielen vor allem die Textilien selbst eine entscheidende Rolle: Neue Maßstäbe bei der Betthygiene will Swissfeel mit einem einzigartigen Waschverfahren setzen, welches schonender und schneller arbeitet. Damit rückt auch eine mobile Lösung näher, womit eine Reinigung vor Ort zu noch mehr Kosteneffizienz führen kann. Waschbare Matratzen sind darüber hinaus länger einsetzbar und reduzieren den Investitionsaufwand, Mietlösungen zudem die Kapitalbindung.

WEITERLESEN