Friedemann Heinrich ist Executive Chef im Hotel Berlin Central District

Friedemann Heinrich ist Executive Chef im Hotel Berlin Central District

Das Hotel Berlin Central District hat einen neuen Executive Chef

Mit Friedemann Heinrich (35) kommt ein international erfahrener Gastronom an die Spree, der die gesamte kulinarische Ausrichtung im Hotel, das im Laufe des Jahres zum ersten Hotel der Luxusmarke JW Marriott in Berlin wird, verantwortet. Mit kreativen und innovativen Maßnahmen wird er sowohl das gastronomische Angebot der Restaurants, Bars und Lounges ebenso wie des gesamten Veranstaltungsbereichs leiten. Der in Ribnitz-Damgarten geborene Friedemann Heinrich kommt aus dem The Ritz-Carlton, Doha, wo er einige der beliebtesten Restaurants der Stadt sowie den Bankettbereich leitete.

Der neue Executive Chef des Hotel Berlin Central District ist einer, auf den man hierzulande künftig achten sollte. Nach absolvierter Kochabschlussprüfung 2012 in Österreich ist Friedemann Heinrich durch Europa gereist – dabei wurde sein Interesse für lokale Zutaten, exotische Gewürze, Saucen, Pasten und Tinkturen geweckt. Ab 2012 war er im Nahen Osten tätig: im Libanon, in Jordanien und in Qatar. Von 2015 bis 2018 unterrichtete er an der Royal Academy of Culinary Arts in Amman, bevor er das St. Regis Amman als kulinarischer Leiter eröffnete. Dort führte er neue arabische, spanische sowie internationale Restaurantkonzepte in Jordanien ein und realisierte maßgeschneiderte Bankettveranstaltungen. Zuletzt war er im The Ritz-Carlton, Doha tätig, wo er von 2020 bis 2022 ein Küchenteam von über 100 Köchen, darunter sieben Küchenchefs, aufgebaut hat, das in sieben Restaurants ein breites Spektrum an gastronomischen Richtungen abdeckte – von arabisch und französisch bis hin zu Steakhouse und panasiatisch. Der 35-jährige kochte und bewirtete Könige, Staatsoberhäupter, Personen des öffentlichen Interesses und international bekannte, weitgereiste Geschäftsleute.

Werbung
fiylo

Für Friedemann Heinrich hat die Würdigung der Produkte, die in der Küche verwendet werden, einen ganz besonderen Stellenwert: So wie Achtsamkeit elementar für die Marke JW Marriott ist, ist die Wertschätzung von Obst, Gemüse, Fleisch und Gewürzen für ihn essentiell. Eine seiner größten Stärken ist die verantwortungsvolle und sachgerechte Verwendung des gesamten Produkts, ohne Kompromisse bei Qualität und Frische. In seinem Team will er das Verständnis für die Produkte und die Arbeit, die in ihrer Produktion steckt, schärfen. Gemeinsame Besuche bei den Produzenten, um Arbeitsabläufe zu verstehen, haben deshalb eine große Bedeutung für ihn. „Man muss verstehen wie die Produkte hergestellt werden, wie sie in ihrer Umgebung verwurzelt sind und wieviel Arbeit dahintersteckt, um sie auf den Teller zu bekommen. Nur so lernt man es, nicht nur auf ihre Optik zu achten, sondern auch die haptische und olfaktorische Wahrnehmung zu schulen. Dies wiederum hilft bei der sinnvollen Verwendung und Verarbeitung der Produkte in der Küche, um so letztendlich auch Lebensmittelabfälle so gut wie möglich zu minimieren“, sagt Friedemann Heinrich.

Ein weiterer wichtiger Baustein seiner Arbeit ist die enge Beziehung zu Produzenten und Lieferanten. Die regionale Herkunft der Produkte, ihre nachhaltige Herstellung und Saisonalität spielen für Friedemann Heinrich eine grundlegende Bedeutung bei ihrer Auswahl. „Es ist mir lieber eine lokal produzierte, alte Getreidesorte zu verwenden als beispielsweise Quinoa, das über den halben Globus geflogen werden muss“, sagt er 35-jährige. Schnellstmöglich eine intensive Partnerschaft mit Obst- und Gemüseproduzenten ebenso wie Fleischlieferanten aufzubauen, um entsprechend frische, saisonale Gerichte zu kreieren ist ihm besonders wichtig.

Aramis Gianella-Borradori, General Manager des Hotel Berlin Central District sagt: „Wir freuen uns sehr gemeinsam mit Friedemann Heinrich auf die Transformationsreise zum JW Marriott Berlin zu gehen. Friedemann versteht worauf es in der Luxushotellerie ankommt und wird uns und die Stadt Berlin mit seinem internationalen Know-how bereichern. Friedemann wird maßgeblich bei der Weiterentwicklung unseres kulinarischen Konzeptes beteiligt sein, seine kreativen Ideen mit einbringen und das Team entsprechend aufbauen.“

Und auch Friedemann Heinrich freut sich nach zehn Jahren im Nahen Osten wieder nach Deutschland zurückzukehren. Nach Berlin zu kommen ist für den Halb-Berliner wie nach Hause kommen: „Ein Teil dieses spannenden Hotelprojektes mit seinem umfangreichen und individuellen Angebot zu sein ist eine große Ehre und Herausforderung für mich. Ich freue mich auch riesig, endlich in die vielfältige Gastro-Szene der Stadt einzutauchen, deren Entwicklung ich auch aus dem Ausland ständig beobachtet habe“, sagt Friedemann Heinrich.

Neben seiner kulinarischen Leidenschaft ist Friedemann Heinrich auch passionierter Sportler, Triathlon ist seine Leidenschaft. Er absolvierte bereits zwei Ironman und zahlreiche Marathons – darunter den Dead Sea Marathon, den Berlin Marathon und den Wadi Rum Desert Run – und nahm erfolgreich am 24-Stunden-Radrennen auf dem Nürburgring teil. Auch in diesem Jahr stehen wieder der Berlin Marathon und das 24-Stunden-Radrennen auf dem Programm. Er arbeitet daran, einen Marathon in weniger als 3 Stunden zu beenden.

Das Hotel Berlin Central District an der Stauffenbergstraße in Berlin-Mitte befindet sich seit Dezember 2020 im Portfolio von Marriott Bonvoy und wird noch in diesem Jahr der Luxushotelmarke JW Marriott zugeführt. Das gastronomische Angebot des Hotels wird das mittags und abends geöffnete Steakrestaurant The Steakhouse umfassen, ebenso wie die demnächst eröffnende Berlin Baking Company, wo Gäste hochqualitative Brot- und Süßspeisen sowie Kaffeespezialitäten aller Art sowohl vor Ort genießen als auch als Takeaway mitnehmen können. Und auch in der Bar 26, der Lobby Lounge sowie der demnächst eröffnenden Cigar & Cognac Lounge können Gäste vielfältige Snacks unter der Leitung von Friedemann Heinrich und Getränke genießen. Auch der Bankettbereich wird von ihm verantwortet. Mit 48 Veranstaltungsräumen, einer Gesamt-Veranstaltungsfläche von 6.356 Quadratmetern und einem Ballsaal, der Platz für bis zu 2.300 Personen bietet, gehört das Hotel zu den größten Veranstaltungshotels Deutschlands.

Hotel Berlin Central District

Das als eines der größten Veranstaltungshotels Berlins bekannte Hotel wird bis zur Transformation zum JW Marriott Berlin als Hotel Berlin Central District geführt und kann über die Marriott-Systeme gebucht werden. Auch Mitglieder des Bonusprogramms Marriott Bonvoy können hier Punkte sammeln und einlösen. Bei der stufenweisen, auf vier Jahre angelegten Komplettrenovierung werden die 505 Gästezimmer und Suiten, die öffentlichen Bereiche und Einrichtungen sowie der Außen- und Eingangsbereich vollständig umgestaltet. Das neue, moderne und von der Natur inspirierte Design wird den anspruchsvollen Standards der Marke JW Marriott entsprechen. Durch warme Akzente, stimmungsvoll gestaltete Räumlichkeiten und entsprechendes Interior Design wird eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen, die zudem vom gastronomischen Angebot des Hotels unterstrichen wird. Der umfangreiche, 5.500 Quadratmeter große Veranstaltungsbereich mit 48 flexibel nutzbaren Räumlichkeiten samt 2.300 Quadratmeter großem Ballsaal – dem drittgrößten in ganz Deutschland – wird ebenfalls vollständig renoviert, um Events im typischen Stil der Marke zu ermöglichen. Die erste Phase der Transformation hat bereits begonnen und beinhaltet die Umgestaltung der Lobby, des Restaurants und 91 Zimmer. Mit seiner exponierten Lage am Tiergarten sowie der Nähe zum Potsdamer Platz, ist das Hotel Berlin Central District der ideale Ausgangspunkt für einen Aufenthalt in der Hauptstadt. Viele Sehenswürdigen wie das Brandenburger Tor, der Potsdamer Platz oder das Reichstagsgebäude sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Aber auch für Geschäftsreisende ist die zentrale Lage des Hotels mit zahlreichen internationalen Unternehmen und Botschaften in direkter Nähe optimal. Der Berliner Hauptbahnhof ist in zehn Minuten und der Flughafen Berlin Brandenburg in 35 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Pressekontakt Marriott International
Michaela Belling, Director Communications – Germany, Austria & Switzerland
c/o Four Points by Sheraton München Arabellapark / Büro 404 | Arabellastr. 5 | D- 81925 München
Tel. +49 (0)89 93001-6427; Email: michaela.belling@marriott.com


Bildquelle: Friedemann Heinrich, Executive Chef Hotel Berlin Central District


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 3 Durchschnitt: 3.7]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!