fbpx

FJH Goes Online: #Future Mindset – ein gelungener Auftakt

FJH Goes Online

Über 300 interessierte Teilnehmer:innen verzeichnete FJH bei seinem ersten Online-Event letzte Woche. 

Natürlich waren zahlreiche Mitarbeiter:innen der Mitgliedshäuser dabei, aber auch Interessierte, Branchenkenner und Neugierige verfolgten die unterhaltsamen, abwechslungsreichen Livestreams, die in verschiedenen Sessions in unterschiedlichen Formaten gehalten wurden und auf Linked-In, YouTube und Facebook gestreamt wurden. 

Fair Job Operations Managerin Maria Mittendorfer hatte für die Moderation tatkräftige Unterstützung aus den eigenen Reihen rekrutiert: Vorstandsmitglieder Tom Cudok, Direktor im Esplanade Bad Saarow sowie Alex Obertop, Direktor im SIDE Hotel in Hamburg. Dort war auch das mit viel Liebe zum Detail ausgestattete „Sendestudio“: 

Werbung

Nach der Begrüßung und dem prägnanten Auftakt von Alexander Aisenbrey, der als Vorstandsvorsitzender einen kurzen Überblick über den derzeitigen Status Quo in der Hotellerie gab, nahm Trainer, Berater und Coach Joern Kettler das Publikum mit auf eine „Heldenreise“. Hier ging es in erster Linie um Motivation als Schlüssel zum Erfolg und zur Zufriedenheit im Arbeitsumfeld. Kettler endete seinen inspirierenden Vortrag mit einigen kleinen Tricks und Ideen, die unkompliziert in den Arbeitsalltag zu integrieren sind. Im Anschluss gab Digital-Expertin Simone Stein-Lücke Einblicke und praktische Tipps wie Mitarbeiter:innen zu echten digitalen Botschafter:innen werden können und auch vom Datenschutz nicht ausgebremst werden. 

In der HR-Runde gaben einige HR-Direktoren „Best Practice“-Beispiele mit Fokus auf das Training Auszubildender und bei dem darauffolgenden „Champions-League“-Austausch bewarben vier FJH-Champions Rolle und Aufgaben und animierten Interessierte zum Mitmachen. 

Den Abschluss eines spannenden Nachmittags bildete der „Late-Night Talk“. Dort tauschten sich brancheninterne sowie branchenfremde Unternehmer:innen über Wirkung und vor allem Chancen der derzeitigen Situation aus und gaben kurze Einblicke in ihr „Future Mindset“.  Dabei waren neben Alexander Aisenbrey, Trainer Joern Kettler und Digital-Expertin Simone Stein-Lücke auch Markus Bauer von der Mahavi Group, Stefan Zirnsack, Geschäftsführer und Gründer der Outfitfabrik sowie Sebastian Becker von Dallmayr. 

Wenngleich noch viele Fragen offen blieben, sind sich die Teilnehmer:innen einig: Dies war ein gelungener Auftakt, der eine baldige Fortsetzung verdient.

Über Fair Job Hotels e.V.

Im Juni 2016 wurde der Verein von 16 namhaften Mitgliedern aus der Hotellerie, Fachpresse und Zuliefer-Industriegegründet. Ziel des Zusammenschlusses ist es, gemeinsame, verbindliche Werte und Standards für den Umgang in der Arbeitswelt zu setzen. Die über 80 Hotels, die sich dem Verbund angeschlossen haben, verpflichten sich, einen fairen Arbeitsplatz zu bieten, die Einhaltung aller Gesetzte und Tarifabschlüsse sowie eine faire Bezahlung zu gewährleisten. Partnerhotel der Initiative kann werden, wer das „FAIRsprechen“ mitträgt und die „10 Gebote“ in seinem Betrieb umsetzt – im Sinn von: „Wir fördern und fordern Talente“, „Wir realisieren faire Arbeitszeiten“ und „Wir bieten für viele Lebensmodelle die passenden beruflichen Herausforderungen“. Die Kampagne umfasst neben einer Fair-Job-Börse verschiedene gemeinsame Marketingmaßnahmen zur Verbesserung des Branchenimages.

Pressekontakt
Pressence in den Medien
Cristina Bastian
Podbielskiallee 2
14195 Berlin
030-841 86 585
cbastian@pressence.net
www.pressence.net


Bildquelle: Fair Job Hotels e.V.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

E-Mail Adresse

Anmeldung Newsletter