Das Holiday Inn Lübeck wird Botschafter bei der städtischen Kampagne

Das Holiday Inn Lübeck wird Botschafter bei der städtischen Kampagne

Eine Offensive für Nachhaltigkeit in Lübeck

Die Zukunft aktiv gestalten und Botschafter für nachhaltiges Reisen gewinnen. Dies möchte die Stadt Lübeck mit ihrer Nachhaltigkeitskampagne und der „TourCert“- Zertifizierung erreichen. Da sich das Holiday Inn Lübeck schon seit langen für einen sanften Tourismus engagiert und vielfältige Maßnahmen zum Schutz der Umwelt umsetzt, erhielt das Haus in den vergangenen Wochen zahlreiche Auszeichnungen.  

„Uns war es wichtig, als einer der ersten bei der ‚TourCert‘-Zertifizierung dabei zu sein, denn nachhaltiges Reisen ist das Thema der kommenden Jahre“, betont Hoteldirektor Christian Schmidt. „Wir tragen die Verantwortung für den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen und davon möchten wir auch alle anderen Akteure im Tourismus in unserer Stadt überzeugen. Denn nur gemeinsam können wir erfolgreich sein.“ Neben der TourCert-Auszeichnung erhielt das Haus als erstes Hotel in Schleswig-Holstein auch die begehrte BREEAM-Zertifizierung sowohl für das Gebäude als auch seinen Betrieb sowie die Auszeichnung mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ und das Label „Green Key“. Letzteres ist führend im Bereich der Umweltzertifizierungen europäischer Hotels. Mehr als 3700 Hotels und Einrichtung in über 60 Ländern erhielten bereits dieses seit Jahrzehnten etablierte Öko-Label und seit kurzem zählt auch das Holiday Inn Lübeck dazu.

Werbung
Fiylo

„Oft sind es schon kleinere Veränderungen, die einen Unterschied machen. Daher haben wir bei allen Maßnahmen am und im Hotel seit dem Jahr 2018 darauf geachtet, Ressourcen zu sparen und nachhaltig zu handeln“, erklärt Christian Schmidt. „So haben wir fast 700.000 Euro in den unterschiedlichsten Bereichen ausgegeben – von der Umstellung auf LED-Beleuchtung, dem Einsatz von Solarthermie und Speichern bis hin zu neuen Heizungsanlagen, Pumpen, Ventilation und einer effektiven Reduzierung des Wasserverbrauchs.“ Die Investitionen in das Gebäude und den Betrieb wurden nun durch BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) mit einem Exzellenzgrad versehen. Das Bewertungssystem von BREEAM ist eines der gängigsten und international anerkannten Zertifizierungssysteme für Nachhaltigkeit in Gebäuden und umfasst zahlreiche Kriterien zur Bewertung der Leistung eines Gebäudes – vom Energie- und Wasserverbrauch über Verschmutzung, Transport und Materialien bis hin zu Abfall und Ökologie. „Da unser Gebäude dem Nachhaltigkeits-Bewertungssystem von BREEAM sogar im Exzellenzbereich entspricht, können wir davon ausgehen, dass es erheblich effektiver zu betreiben ist als ein nicht zertifiziertes Gebäude“, sagt Christian Schmidt. 

Doch Veränderung beginnt vor allem im Kopf. So wurden während der Lockdown-Zeit zahlreiche Ideen zum Thema „nachhaltiges Handeln“ von Experten und aus dem Hotel-Team gesammelt und mit geringem Aufwand und jeder Menge Spaß umgesetzt. „Inspiriert von dem gesamten Zertifizierungsprozess haben wir eine Ökologin eingeladen, die uns Hinweise gab, wie unsere Biodiversität vor Ort optimiert werden kann“, so Christian Schmidt. „Mit ihren Empfehlungen haben wir uns dann ans Werk gemacht.“ So wurden beispielsweise in den Badewannen, die im Zuge der Badezimmerrenovierung im Frühjahr 2021 ausrangiert wurden, aufwendig Kräuter- und Gemüsehochbeete angelegt. Diesen besonderen „Kräutergarten“ realisierte das Küchenteam, unterstützt durch den Haustechniker, mit viel Elan im Rahmen eines Teambuilding-Events während der pandemiebedingten Kurzarbeit. Seither werden für die frischen und saisonalen Kreationen im Restaurant KOCHWERK Lübeck mit Vorliebe die angepflanzten Kräuter und das selbstangebaute Gemüse verwendet. So präsentiert sich eine beeindruckende Vielfalt von Rosmarin, Thymian, Koriander und Kresse bis hin zu Kürbissen, Gurken und Tomaten. Aber nicht nur im hauseigenen Kräutergarten fanden die Hotel-Badewannen noch eine sinnvolle Verwendung. Vom Rezeptionsteam entsprechend versiegelt, wurden die restlichen Wannen an einen gemeinnützigen Verein verschenkt. Dort dienen sie für Pferde, Ponys und Esel, die vor der Tötung oder Schlachtung gerettet wurden, als Tränken auf der Weide. Zudem locken nun zwei neue „Holiday INNsektenhotels“ hinter dem Haus unzählige neue „Gäste“ an. Diese waren ebenfalls gemeinschaftliche Projekte, die die Auszubildenden während des Lockdowns im Winter 2020 bis ins Frühjahr 2021 in eigener Verantwortung umsetzen durften. Sie gestalteten die Insektenhotels aus alten Europaletten, Baumschnitt, Heu und anderen Materialresten. Dabei achteten sie darauf, dass sie aus mehreren unterschiedlichen Abschnitten bestehen, damit die Insekten vielfältige Nistmöglichkeiten haben. „Unsere Azubis hat es vor allem fasziniert, aus Materialien, die eigentlich entsorgt worden wären, etwas Neues und Nützliches zu schaffen“, erinnert sich Christian Schmidt. „So kann eine minimale Investition ein Umdenken in Gang setzen – in meinen Augen einfach unbezahlbar.“

Für die ergriffenen Umwelt- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen wurde das Holiday Inn Lübeck auch mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ ausgezeichnet. Der „DEHOGA Umweltcheck“ ist die Fortsetzung der gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium 2006 gestarteten „Energiekampagne Gastgewerbe“ des DEHOGA Bundesverbandes, an der sich zwischenzeitlich fast 6.000 gastgewerbliche Unternehmen beteiligen. Dabei werden der Energie- und Wasserverbrauch, das Abfallaufkommen und der Einsatz von regional, fair gehandelten oder biologisch angebauten Lebensmitteln kritisch geprüft. 

„Sicher konnten wir bei der Prüfung auch mit einigen Produktinnovationen punkten“, so Christian Schmidt. „Denn wir setzen mit ‚Winnow Vision‘ eine intelligente Müllwaage ein, die helfen soll, Lebensmittel nicht zu verschwenden.“ Mithilfe einer Kamera, einer Reihe intelligenter Waagen und der gleichen Art von maschineller Lerntechnologie, die in autonomen Fahrzeugen zu finden ist, „lernt“ Winnow Vision, verschiedene Lebensmittel zu erkennen, die in den Mülleimer geworfen werden, und berechnet die finanziellen und ökologischen Kosten dieser weggeworfenen Lebensmittel. So können die Bestellungen von Lebensmitteln entsprechend anpasst werden – für ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Handeln. 

Holiday Inn Lübeck

Im Herzen von Lübeck direkt vor dem historischen Burgtor und seinem Park liegt das 4-Sterne-Superior Hotel Holiday Inn Lübeck. Das von der Pandox Lübeck GmbH betriebene Hotel verfügt über 159 modern eingerichtete Zimmer und Suiten. Alle Zimmer sind klimatisiert und bieten kostenloses Wi-Fi, Flat-TV, Kaffee/Tee-Set und einen komfortablen Arbeitsbereich. Die Superior-Zimmer verfügen über Parkblick und eine Minibar. Insgesamt elf technisch hochwertig ausgestattete Konferenzräume auf 650 Quadratmetern Fläche überzeugen mit vielseitigen Tagungskapazitäten. Eine Auszeit vom Alltag verspricht der großzügige Fitness- und Wellnessbereich mit Innenpool. Das Team aus dem weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten à la carte-Restaurant „Kochwerk Lübeck“ verwöhnt im ansprechenden Ambiente mit hausgemachten Spezialitäten – auch auf der weitläufigen Sommerterrasse. Signature Cocktails und andere Drinks werden in der hauseigenen Bar kreiert.

Pressekontakt:
Holiday Inn Lübeck
Direktor Christian Schmidt
Tel. +49 (0) 451 3706 0
E-Mail: Christian.Schmidt@hi-luebeck.de

Presse Service
Claudia Wingens
Tel: +49 (0) 173-9601427
E-Mail: presse@cwingens.de


Bildquelle: Holiday Inn Lübeck/Natalie Mucenieks


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 7 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!