Die 101 Future Hospitality Days vereinen den Spirit junger Hoteliers mit der Expertise namhafter Branchenprofis

Die 101 Future Hospitality Days vereinen den Spirit junger Hoteliers mit der Expertise namhafter Branchenprofis

Vom 27. bis 29. März 2022 feiert in Hamburg ein innovatives Event-Format für die Hospitality Branche seine Premiere. Das Programm verspricht einzigartige Highlights und prominente Speaker.

Die 101 Future Hospitality Days für Game-Changer der Hotellerie ist die wohl revolutionärste Hospitality-Netzwerk-Veranstaltung. Ihr Ziel ist, relevantes Wissen zu den Megatrends Nachhaltigkeit, Gesundheit und Digitalisierung zu vermitteln sowie Innovationen zu fördern. Jungen, aufstrebenden Hoteliers bietet sich damit die Chance, auf die Global Player der Hospitality zu treffen und sich von den Best Practices aus der Branche inspirieren zu lassen.

Gemeinsam mit dem InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung organisiert Initiator und Entrepreneur Carsten K. Rath das Event und erklärt: „Unsere Zukunft wird gesund, nachhaltig und digital. Um diese wesentlichen Dinge in der Hospitality mitzugestalten, haben wir dieses Eventformat ins Leben gerufen. Auf dem Klassentreffen der Hospitality bringen wir junge, High-Potential Führungskräfte mit erfahrenen, erfolgreichen Leadern zusammen. Die gegenseitige Inspiration und das Setzen neuer, zukunftsfähiger Standards für die Hotellerie stehen dabei im Vordergrund.“

Werbung
Fiylo

„Die nächste Generation an erfolgreichen Hoteliers bringt viel Elan und frische Ideen mit. Besonders mit der Unterstützung von Mentoren und Vorbildern aus der Branche gelingt ein Weiterkommen stets leichter. Bei kaum einem anderen Eventformat hat der Nachwuchs solch eine Chance, sich an von den Größen des Hotelmarktes beflügeln zu lassen und gleichzeitig die eigenen Ideen einzubringen. Zusätzlich ist es wichtig für uns, dass die 101 Future Hospitality Days auch einen Blick über den Tellerrand bieten, denn in Bezug auf nachhaltige Innovationen lohnt sich auch ein wertvoller Input anderer Branchen“, betont Suzann Heinemann, CEO von GreenSign by InfraCert.

Joey Kelly wird mit seinem Vortrag „NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“ die Opening Keynote halten und dabei die Teilnehmer mit seinem außergewöhnlichen Lebensweg als Unternehmer und Ausdauersportler faszinieren.

Das vielfältig gestaltete Programm beinhaltet Panels, Keynotes und Workshops hochkarätiger Branchen-Akteure, umrahmt von außergewöhnlichen Höhepunkten. Dabei ermöglicht der Deep Dive in die relevantesten Trendthemen der Hospitality, verteilt in diverse themenspezifische Räume (mit den Kategorien Zukunft, Mitarbeiter, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Gesundheit), einen den individuellen Interessen angepasstes Konvent-Erlebnis. Auch hoch geschätzte Unternehmen anderer Branchen sind vertreten, wie u.a. Kaldewei, BMW, die Deutsche Telekom, die UFA und thyssenkrupp, um der Hospitality einen neuen Einblick in fortschrittliche Umsetzung der Nachhaltigkeit zu ermöglichen. Spannend wird dabei, welche wertvollen Ideen und Konzepte sich daraus für die Hotellerie ergeben und wie sie anschließend umgesetzt werden.

Das Event bietet dem Branchen-Nachwuchs zusätzlich die Gelegenheit für einen individuellen Gespräch-Slot auf Augenhöhe mit den CEOs, General Managern sowie hochrangigen Executives der großen Hotelgesellschaften. Diese werden über ihre Geschichten sowie ihren Werdegang berichten und diverse Fragen beantworten. Die One on One Talks finden im vollelektrischen BMW iX statt und garantieren somit ein Kennenlernen ohne Emissionen.

Einen kulinarischen Ausflug in die vegetarische Küche bietet die geplante live Kochsession mit Sternekoch Nils Henkel, der ein raffiniertes, pflanzenbasiertes 3-Gänge-Menü kreiert und mit den Gästen verkostet. Dabei diskutiert er mit den Beteiligten über Pro und Contra der vegetarischen und veganen Küche.

Ein weiterer Höhepunkt des Events ist die erstmalige Verleihung des NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES Awards an den innovativsten Young-Hotelier. Am 28. März 2022 wird der Preisträger bei einer großen Celebration im Hotel Grand Elysée prämiert. Er oder sie wurde ausgewählt vom Kuratorium aus hochkarätigen, ehrenamtlichen Persönlichkeiten. Bei der Auswahl wurden Werte in Bezug auf Service Excellence, Leadership, Motivation, Nachhaltigkeit, Innovation, wirtschaftlichen Erfolg, hohe soziale Kompetenz und Humanität betrachtet. Begleitet wird die Preisverleihung von einem tollen Showprogramm, u.a. mit künstlerischen Darbietungen der Hamburger Stage School sowie mit einer Ansprache des TV-Starkochs Christian Rach

Gastgeber des Events ist das Hotel Grand Elysée in Hamburg. Das prestigeträchtige 5-Sterne-Privat-Hotel, welches Tradition mit Innovation vereint, bietet eine zentrale Lage nahe der Alster. Es ist nachhaltig mit GreenSign Level 4 zertifiziert und beindruckt mit einer außergewöhnlichen gastronomischen Vielfalt.

Unterstützt werden die Organisatoren durch die Haupt-Sponsoren: Fair Job Hotels, der Initiative für eine positive Branchenwahrnehmung, Konen & Lorenzen, der führenden Recruiting Agentur, Kaldewei, dem klimaneutral produzierenden Sanitärunternehmen, Progros, der ersten ISO-zertifizierten Einkaufs- & Beratungscompany,  Dorint Hotels & Resorts, der Hotelkette mit 62 Hotels and Resorts in der DACH-Region,  IHG Hotels & Resorts, dem globalen Hospitality-Unternehmen mit 17 Hotel Brands, sowie Wirelane, dem Anbieter für Komplettlösungen zur Ladeinfrastruktur. Darüber hinaus fördern viele weitere Unterstützer und Sponsoren die 101 Future Hospitality Days. 

Interessierte können sich auf der Event-Website für die 101 Future Hospitality anmelden. Anmeldeschluss ist der 25.03.2022

GreenSign / InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung

Verliehen wird das GreenSign Nachhaltigkeitssiegel vom InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung. Die Zertifizierung ist praxisnah, speziell für die Hotellerie entwickelt und auf hohen Standards gemäß EMAS und DIN ISO 14001 aufgebaut. Mit dem GreenSign-Siegel bietet InfraCert Hoteliers ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung in über 100 Kriterien strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Die Erstellung eines CO2-Fußabdrucks ist zusätzlich enthalten. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren. In Deutschland ist das GSTC-konforme GreenSign als Nachhaltigkeitssiegel für Hotels Marktführer. Es hat sich zudem auch mit mehr als 300 zertifizierten Hotels in 15 Ländern international etabliert.

Pressekontakt:

Suzann Heinemann, Geschäftsführerin
Anja Engel, Marketing & Communications Manager

InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
Tel. +49 (0) 30 318 62 84 21
Mail: presse@greensign.de
Web: www.greensign.de


Bildquelle: InfraCert GmbH


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 23 Durchschnitt: 4.6]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.