fbpx

Gastgewerbe und Tourismus fordern Offenbleibe-Perspektive und Wechsel in der Corona-Politik

Gastgewerbe und Tourismus fordern Offenbleibe-Perspektive und Wechsel in der Corona-Politik

In einem offenen Brief an die Landesregierung fordern DEHOGA NRW und Tourismus NRW einen Paradigmenwechsel in der Corona-Politik. 

Dabei steht die Forderung im Mittelpunkt, politische Entscheidungen nicht mehr nur von Inzidenzwerten abhängig zu machen. Bei einem Beibehalt der jetzigen Regelungen werden gravierende, nicht mehr durch finanzielle Hilfen kompensierbare Auswirkungen, vor allen Dingen im Bereich der Beschäftigung, erwartet. Die Branchen sichern Unterstützung bei Impfkampagnen zu.

WEITERLESEN

Van der Valk feiert Jubiläum

Van der Valk

Die unklare Corona-Lage in den nächsten Monaten macht einem der größten touristischen Anbieter im Nordosten – der Van-der-Valk-Gruppe (Linstow) – in ihrem Jubiläumsjahr zu schaffen.

Wie ein Firmensprecher am Donnerstag in Linstow (Landkreis Rostock) erklärte, sind die Ferienhäuser und das Hotel im Moment zwar komplett ausgebucht, das Buchungsverhalten ab Oktober sei aber sehr zurückhaltend. Das sei aber in der gesamten Tourismusbranche so, weil niemand wisse, ob es wegen steigender Infektionszahlen wieder Einschränkungen geben wird. Dazu komme, dass das Fachkräfteproblem wieder stärker zu spüren sei.

WEITERLESEN

Aktien für Hoteliers: Spekulationen sind überflüssig und schädlich

Aktien

Finanzmärkte belohnen langfristig orientierte Anleger. Daher können Hoteliers, Gastronomen und Co. auch mit Blick auf den Ruhestand auf Aktien setzen. Im Fokus steht, Liquidität zu schonen und aus weniger mehr zu machen.

Müsste man die Lage an den internationalen Kapitalmärkten derzeit mit einem Wort beschreiben, wäre es wohl: Achterbahn. Und das ist nicht nur ein Resultat der großen wirtschaftlichen und gesundheitlichen Covid-19-Krise. Die Volatilität (die sogenannte Schwankungsbreite) liegt im deutschen Leitindex Dax in den vergangenen fünf Jahren bei rund 45 Prozent. Allein Corona-bedingt liegt die Schwankungsbreite der vergangenen zwölf Monate bei rund 22 Prozent. Das bedeutet kurz gesagt: Je höher die Volatilität, um so stärker schlägt der Kurs nach oben und unten aus. 

WEITERLESEN

Exquisites Al Fresco Dining in der Selektion Deutscher Luxushotels

Selektion Deutscher Luxushotels

Wenn die Sonne vom Himmel lacht und sich das Leben nach draußen verlagert, dann ist sie da, die wunderschöne Terrassenzeit. Das gemeinsame Essen draußen steigert den Genuss und die Lebensfreude. So freuen sich die Mitgliedshäuser der Selektion Deutscher Luxushotels darauf, Gäste mit verschiedenen „Al Fresco Dining“ Konzepten verwöhnen zu können und bieten dazu ganz verschiedene Highlights an.

WEITERLESEN

DEHOGA will Gleichstellung für Geimpfte und Getestete

Dehoga will Gleichstellung für Geimpfte und Getestete

Der bayerische Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) lehnt eine Bevorzugung von Geimpften gegenüber auf das Coronavirus Getesteten beim Zugang zur Gastronomie ab. «Wir fordern die Gleichstellung von Negativ-Getesteten mit Geimpften und Genesenen, um Anreize für freiwillige Testungen und Impfungen zu schaffen», heißt es in einem Positionspapier, das die Dehoga bei ihrem Gastgebertag am Montag in Bamberg vorlegte. 

WEITERLESEN

IM PATINA MALDIVES, FARI ISLANDS KOMMT DAS WOHLBEFINDEN IN DEN „FLOW“

PATINA MALDIVES

Natürliche Vitalität. Produkte ohne Zusätze. Biologischer Fortschritt: Das am 18. Mai 2021 eröffnete Patina Maldives, Fari Inseln bietet mit seinem Wellness-Konzept FLOW einen teils wissenschaftlichen, teils sensorischen Ansatz sowie pflanzenbasierte Behandlungen für ganzheitliches Wohlbefinden. Das Konzept bedient sich der Heilkraft des Klangs, der Berührung sowie intelligenter Technologie die dazu beitragen, sich auf die komplette Entspannung des Geistes und des Körpers zu fokussieren. Die vollständige Konzentration auf den Moment und auf das Phänomen des Loslassens sollen helfen, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen.

WEITERLESEN

Digitalisierung im Hotel: Wie weit ist die Technik?

Digitalisierung im Hotel: Wie weit ist die Technik?

Die Digitalisierung sorgt für einen Wandel in den verschiedensten Branchen und so auch in der Hotellerie, wodurch es zu Änderungen im gesamten Ablauf kommt. Für die Tourismusbranche ist ein solcher Trend aber durchaus profitabel, denn die Automatisierung spart erhebliche Ressourcen ein. Zudem wird maximaler Komfort für den Hotelgast gewährleistet.

WEITERLESEN

Corona und Betriebsschließungsversicherung: Versicherungsbedingungen sind entscheidend

Corona und Betriebsschließungsversicherung

Muss die Betriebsschließungsversicherung zahlen, wenn Betriebe wegen behördlicher Restriktionen im Sinne des Gesundheitsschutzes nicht öffnen dürfen? Laut dem Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe kommt es bei der Beantwortung dieser Frage auf die konkrete Formulierung in den Versicherungsbedingungen an und ob diese auch klar und verständlich ist.

WEITERLESEN

Neuer Executive Chef im Mandarin Oriental, Munich

Neuer Executive Chef im Mandarin Oriental, Munich

Das Mandarin Oriental, Munich freut sich, Lucas Lommatzsch als neuen Executive Chef vorstellen zu können, der sich im Haus für das kulinarische Angebot verantwortlich zeigt. Mit seinen mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in Hotellerie und Gastronomie bringt Lommatzsch einen großen Erfahrungsschatz in Sachen Kulinarik ein. Sein Fokus ist dabei, die Kunst des Kochens zu verfeinern sowie außergewöhnliche Menüs und Gerichte zu entwickeln. Seine große Leidenschaft ferne Kulturen und Länder kennenzulernen, spiegelt sich in seinen kulinarischen Kreationen wieder.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!