Sofitel Frankfurt Opera feiert fünfjähriges Jubiläum

Sofitel Frankfurt Opera feiert fünfjähriges Jubiläum

 Am 9. Oktober 2016 checkte der erste Gast ins Sofitel Frankfurt Opera ein. 

Auf den Tag genau fünf Jahre später feiert das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz seinen fünften Geburtstag – und das mit gleich fünf Events. Jedes davon ist einem Thema gewidmet, das den Stil und Charakter des Hauses prägt. Kulinarik, Kunst, Musik, Mode und das Motto „Live the French Way“ sind die Themen der Feierlichkeiten, die sich bis ins Frühjahr 2022 erstrecken. Den Auftakt mit musikalischem Schwerpunkt macht Schönemann´s Breakfast Club mit DJ im Oktober 2021.

In den fünf Jahren seit Eröffnung hat sich das Sofitel Frankfurt Opera als erste Wahl für internationale Gäste in der Mainmetropole etabliert. Für die Einheimischen wurde das schönste Haus am Opernplatz zum „zweiten Wohnzimmer“. Mit dem Breakfast Club im Oktober bringt das Schönemann ein neues gastronomisches Konzept auf den lokalen Markt und verwöhnt seine Gäste mit einem besonderen kulinarischen Erlebnis. 

Werbung
fiylo

Gefolgt wird Schönemann´s Breakfast Club von einem Wine & Dine-Event zu den Sofitel Wine Days mit geladenen Gästen im Restaurant Schönemann. Executive Chef Marc-Oliver Herbert setzt bei der Zubereitung der Speisen auf eine hochwertige, aber unkomplizierte Küche und den Einsatz erstklassiger Produkte aus der Region und von handverlesenen Erzeugern. Die Weinkarte des Restaurants schlägt eine Brücke zwischen Frankreich und Deutschland; der Fokus liegt auf den besten Winzern der benachbarten Weinbaugebiete Rheingau, Rheinhessen und der Pfalz. Gäste sind es gewohnt, wechselnde lokale Raritäten serviert zu bekommen. Beim diesjährigen Event ist es unter anderem ein Riesling wie der Haardter Herzog Erste Lage trocken 2020 des VDP-Weinguts von Winning aus der Pfalz, einer der großen trockenen Rieslinge Deutschlands.

Im Herbst 2021 vertiefen das Sofitel Frankfurt Opera und die Leica Galerie ihre Kooperation im künstlerischen Bereich und kooperieren bei einer Ausstellung von Starfotograf Emanuele Scorcelletti. Eine Vernissage zu dieser wird die Kunstaffinität des Hauses bei einer der fünf Geburtstagsevents in den Mittelpunkt rücken. 

Zum Thema Live the French Way kooperiert das Sofitel Frankfurt Opera im Herbst 2021 mit einer Frankfurter und internationalen Influencerin; beide werden auf ihre individuelle Art Details französisch-Frankfurter Lebensart inszenieren. 

Mit der Teilnahme an der ersten Frankfurt Fashion Week im Juli 2021 wurde das Sofitel Frankfurt Opera erstmals selbst zur Schaubühne für Modepräsentationen. Die Terrasse des Restaurants Schönemann auf dem Opernplatz verwandelte sich als Teil der Frankfurt Fashion Lounge in den größten Open-Air-Runway des Modeevents. Nach dem Erfolg der Premiere wird es eine Wiederholung im Januar 2022 geben: Als Partner ausgewählter Events festigt das Sofitel Frankfurt Opera seinen Fashion-Schwerpunkt – Mode ist dort als Thema stets präsent: Die Gestaltung des Luxushotels trägt die Handschrift des französischen Innenarchitekten Nicolas Adnet, der seine Laufbahn in der Luxusmodebranche begann und von ihr geprägt wurde. In die Thematik fügen sich die Werke des Hanauer Modefotografen mit deutsch-italienischen Wurzeln Holger Sà ein, die das Restaurants Schönemann zieren. In der internationalen Fashion-Fotografie etabliert, war Sà regelmäßiger Gast der Pariser Fashion Week und brachte von dort Bilder der Modenschauen mit.

Über Sofitel Frankfurt Opera

Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel im Herzen der Mainmetropole verfügt über 150 Zimmer, darunter 15 Junior-Suiten, 13 Prestige-Suiten, zwei Opera-Suiten und eine Presidential Suite mit weitläufiger Dachterrasse. Die Fassade ist eine zeitgemäß übersetzte Hommage an die Alte Oper, die umliegenden Gründerzeitbauten und die französischen Hôtels particuliers des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Interieur trägt die Handschrift des renommierten Pariser Designbüros MHNA Studio Hertrich & Adnet. Namensgeberin für Restaurant und Bar war Johann Wolfgang von Goethes erste Liebe, Lili Schönemann. Das Restaurant Schönemann mit Eingang am Opernplatz bereichert die lokale Gastronomie um eine französisch-Frankfurter Facette. Das entspannte Ambiente von Lili‘s Bar genießen Gäste tagsüber als Lounge, abends als Bar. Platz für Premium-Veranstaltungen, Konferenzen und Tagungen mit bis zu 270 Personen ist in vier Boardrooms und einem 320 Quadratmeter großen Ballsaal. 

Pressekontakt Sofitel Frankfurt Opera c/o BZ.COMM GmbH
Antje Janes-Linnerth / Anna Jablonowski
Hanauer Landstr. 136
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 256 2888 – 26 / – 12
Mail: sofitelfrankfurtopera@bz-comm.de

Sofitel Frankfurt Opera
Julia Wagner 
Marketing & PR Opernplatz 16
60313 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 25 66 95 861
E-Mail: julia.wagner@sofitel.com


Bildquelle: Abaca Corporate_Vangelis Paterakis


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 3]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!