So profitiert auch das Hotelpersonal vom digitalen Wandel

So profitiert auch das Hotelpersonal vom digitalen Wandel - tiptap

50% mehr Trinkgeld für das Servicepersonal dank tiptab

Nur wenige Hotels treiben sie mit Rezeptions-Robotern und virtuellen Butlern auf die Spitze, im Alltag angekommen ist die Digitalisierung im Hotelgewerbe inzwischen aber allemal.

Digitale Lösungen wie Online-Reservierungssysteme und Tools zur Personalplanung oder dem Kundendatenmanagement vereinfachen, optimieren oder automatisieren Prozesse und sparen dem Hotelpersonal so wertvolle Zeit in den eng getakteten Arbeitsabläufen. Für Gäste liefert ein Blick auf die digitale Ausstattung eines Hotels, eine Entscheidungshilfe dabei, das für sie passende Angebot auszuwählen. Virtuelle Check-In und -Out-Möglichkeiten sowie digitale Gästemappen mit Informationen zum Hotel helfen Betrieben, sich von der Konkurrenz abzugrenzen.

Aktuell erhält die Digitalisierung einen weiteren Schub: Digitale Tools sind während der Corina-Krise im Hotelgewerbe und der Gastronomie beinahe unverzichtbar geworden, um die Abläufe an die strengen Hygienestandards und Abstandsregeln anzupassen und den Betrieb aufrechtzuerhalten.

Es gibt jedoch einen Bereich, der von der digitalen Transformation auch jetzt noch weitgehend ausgeschlossen ist: Die Vergabe von Trinkgeld durch den Gast an das Service- und Reinigungspersonal erfolgt im Hotel wie eh und je offline – wenn sie denn überhaupt erfolgt. Der Housekeeping-Service ist in der Regel für Hotelgäste unsichtbar und wird bei der Trinkgeldvergabe dementsprechend nicht immer berücksichtigt.

PREGAS Facebook Gruppe

50% mehr Trinkgeld für das Servicepersonal – dank Digitalisierung

Ein junges Unternehmen aus Berlin will diesen digitalen toten Winkel beseitigen. Mit einer Online-Lösung für Trinkgeld möchte es tiptab Hotelgästen wie Hotelbetrieben möglichst leicht machen, dem Personal die verdiente Extraportion Anerkennung zu bieten.

Sind Hotelgäste etwa mit dem Housekeeping-Service zufrieden, können sie mit www.tiptab.com der ausführenden Person direkt online Trinkgeld senden. Dazu wird keine App benötigt, es reicht, den persönlichen QR-Code des Personals mit dem Smartphone zu scannen oder den individuellen Trinkgeld-Code über eine Website einzugeben und online den gewünschten Betrag zu wählen.

So können Gäste sich sicher sein, dass das Trinkgeld die richtige Person erreicht – und das Servicepersonal erhält mit dem Wissen über die zusätzliche Einnahmequelle einen weiteren Ansporn, Service auf höchstem Niveau zu liefern. Laut tiptab fallen die digital vergebenen Trinkgelder im Durchschnitt sogar 50% höher aus als die in bar hinterlassenen. Das Servicepersonal erhält sämtliche erhaltene Trinkgelder ohne Abzug wöchentlich und steuerfrei auf das eigene Bankkonto.

Für Hotelbetriebe liegen die Vorteile dieser Lösung auf der Hand: Sie ermöglichen es ihren Gästen, Anerkennung für einen guten Service zu leisten und zeigen diesen gleichzeitig, dass ihnen das Wohlergehen ihres Personals am Herzen liegt. Das Hotelpersonal ist durch den zusätzlichen Verdienst motivierter und loyaler und leistet weiterhin einen exzellenten Service. Und auch bei der Suche nach neuem Personal kann tiptab als innovatives Mitarbeiterbenefit genutzt werden, um motivierte Angestellte zu finden.

Kontakt zu tiptab

Say Thank You GmbH
Köpenicker Chaussee 3a
10317 Berlin
info@tiptab.com


Bildquelle: Say Thank You GmbH


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 5 Durchschnitt: 4.8]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.