Scandic belohnt achtsames Reisen

Scandic belohnt achtsames Reisen

Nach und nach beginnt sich die Welt wieder zu öffnen – Reisen in vielen Länder ist wieder möglich.

Den Sommer 2021 verbringen dennoch viele im eigenen Land. Und während sich die Menschen darauf vorbereiten, mehr Gebiete in der Heimat zu erkunden, gibt es bereits immer mehr Berichte über zunehmende Vermüllung der Ferienorte und Warnungen von ellenlangen Staus in Richtung beliebter Reiseziele in diesem Sommer. Um dem entgegenzuwirken, hat Scandic ein Programm ins Leben gerufen, dass Reisende belohnt, die in diesem Sommer besondere Rücksicht auf andere und die Natur nehmen.

Indem sich Reisende verpflichten, Scandic’s Liste von zehn guten Gewohnheiten für ihre Sommerreisen einzuhalten, sammeln sie automatisch Punkte für zukünftige Aufenthalte in Scandic Hotels.

Die zehn guten Gewohnheiten für bewusstes Reisen 2021 haben die NachhaltigkeitsexpertInnen von Scandic Europe entwickelt: Sie handeln vom Lächeln gegenüber Mitreisenden über die Wahl pflanzlicher Lebensmittel bis hin zum Sammeln von Abfällen unterwegs, um sie später zu recyceln. Als Teil der Zusammenarbeit stellen ausgewählte Hotels in Schweden sowie in Norwegen, Dänemark, Finnland, Deutschland und Polen wiederverwendbare Taschen zur Verfügung, die die Gäste mitnehmen können, um Abfälle zu sammeln und später zu recyceln. Die besuchten Urlaubsorte sollen damit so verlassen werden wie Reisende sie vorgefunden haben – vielleicht sogar ein bisschen besser.

Werbung
Fiylo

Der Druck auf viele unserer beliebtesten Reiseziele nimmt deutlich zu und damit steigt auch die Belastung für unsere Umwelt. Indem wir auf unseren Abfall achten, helfen wir, die Natur sauber zu halten. Damit reduzieren wir Umweltbelastungen und halten die Menge an Plastik und anderen Materialien in der Natur und in unseren Meeren gering“, sagt Jens Kindschuh, Director of Commercial Europe (Non-Nordics).

Die Initiative ist Teil der langfristigen Nachhaltigkeitsstrategie von Scandic und will das Bewusstsein Reisender schärfen, wie man auch im Kleinen in diesem Sommer und auf lange Sicht zu einer besseren Gesellschaft beitragen kann. Jeder, der sich an die zehn Gewohnheiten hält, erhält 2000 Mitgliedspunkte für Scandic`s Treueprogramm, die für zukünftige Hotelaufenthalte in Scandic Hotels verwendet werden können.

Das vergangene Jahr der Pandemie hat gezeigt, dass wir alle Verantwortung übernehmen können – von der Wahrung der sozialen Distanz bis hin zum Daheimbleiben. Jeden Tag treffen und inspirieren wir in unseren Hotels Tausende von Gästen, und selbst kleine alltägliche Dinge, wie umweltfreundliches Reisen, und den Abfall in die Mülltonnen oder Recyclingbehälter werfen, machen einen großen Unterschied“, so Kindschuh weiter.

Seit den 1990er Jahren arbeitet Scandic gemeinsam mit verschiedenen Unternehmen und Organisationen an der Lösung von Nachhaltigkeitsproblemen. Unter anderem berichtet Scandic seit 1996 über Nachhaltigkeitsdaten aus all seinen Hotels. Das Unternehmen hat außerdem früh auf Einwegartikel verzichtet, die Initiative „Häng dein Handtuch auf“ ins Leben gerufen, die dazu beiträgt, in Hotels auf der ganzen Welt jedes Jahr Tausende von Litern Wasser einzusparen. Zudem ist das Unternehmen schon früh auf 100 Prozent erneuerbaren Strom umgestiegen.

Scandic war zudem das erste europäische Hotelunternehmen, das einen klimafreundlichen und hundertprozentig pflanzenbasierten Burger auf seiner Speisekarte anbot, und die Restaurants des Unternehmens legen einen starken Fokus auf die Reduzierung von Lebensmittelabfällen. Zusammen mit Apps wie Karma, Too Good To Go und ResQ Club hat Scandic dazu beigetragen, rund 150.000 Mahlzeiten pro Jahr einzusparen. Als weiterer Schritt in den Nachhaltigkeitsinitiativen des Unternehmens werden Reisende in diesem Sommer unter dem Motto „I travel with care“ dazu aufgefordert, Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen.

Die 10 guten Gewohnheiten von Scandic für bewusstes Reisen:

1. Lächeln Sie einen Fremden an. Zeigen Sie den Menschen, die Sie auf Ihrer Reise treffen, dass Sie sich kümmern.

2. Achten Sie auf sich und andere. Befolgen Sie die Richtlinien und Empfehlungen der Region, in der Sie unterwegs sind.

3. Gehen Sie Ihren eigenen Weg. Erforschen Sie das Unbekannte.

4. Verlassen Sie jeden Ort ein bisschen besser, als Sie ihn vorgefunden haben.

5. Essen Sie mit Rücksicht auf die Umwelt.

6. Benutzen Sie während Ihres gesamten Hotelaufenthalts nur ein Handtuch und verzichten Sie, wenn möglich, auf die tägliche Reinigung.

7. Sparen Sie Wasser, indem Sie beim Benutzen von Seife und Shampoo sowie beim Zähneputzen die Wasserhähne zudrehen.

8. Wählen Sie das umweltfreundlichste Verkehrsmittel.

9. Helfen Sie mit, die Verschwendung von guten Lebensmitteln zu vermeiden, indem Sie an die Portionen denken und nur das nehmen, was Sie brauchen.

10. Wählen Sie umweltfreundliche Unterkünfte.

Lesen Sie mehr über die 10 guten Gewohnheiten von Scandic unter https://www.scandichotels.de/scandic-entdecken/nachhaltigkeit/i-travel-with-care

Pressekontakt
Oliver Ramm
ANSPRECHPARTNER
Director of Marketing Germany & Poland
Scandic Hotels Germany
oliver.ramm@scandichotels.com


Bildquelle: Scandic Hotels


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!