Mecklenburg-Vorpommern: Hotels und Gaststätten 2022 schon 20 Prozent im Minus

Mecklenburg-Vorpommern: Hotels und Gaststätten 2022 schon 20 Prozent im Minus

Unter der Corona-Pandemie hat das Hotel- und Gaststätten-Gewerbe besonders gelitten. Monatelang waren die Betriebe geschlossen. 

Hotels und Gaststätten in Mecklenburg-Vorpommern sind einer verbandsinternen Umfrage zufolge nicht gut ins Jahr 2022 gestartet. Um mehr als 20 Prozent sei der Umsatz zwischen Januar und April in den gastgewerblichen Unternehmen schlechter ausgefallen als im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vor-Corona-Jahr 2019, sagte der Präsident des Dehoga MV, Lars Schwarz, am Mittwoch in Rostock.

Auch das Ostergeschäft sei schlecht gewesen. «Das ist die Quittung für unsere Betriebe für die deutlich restriktiveren Corona-Maßnahmen der Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern als gegenüber weiten Teilen Deutschlands», betonte der Verbandschef. «Es ist daher nur zu logisch, dass die Unternehmen große Erwartungen an den weiteren Saisonverlauf haben.»

Werbung
Fiylo

Gleichzeitig liege die geschäftliche Nachfrage deutlich hinter der Entwicklung aus dem Jahr 2019. Die Umfrage habe ergeben, dass bei mehr als 37 Prozent der befragten Unternehmen die Nachfrage beispielsweise nach Geschäftsreisen oder Tagungen schlecht beziehungsweise sehr schlecht sei, sagte Schwarz.

Auch die Gastronomie habe mit enormen Ausfällen zu kämpfen. «Hier macht insbesondere der Bereich der privaten Feiern und Familienzusammenkünfte Sorgen», betonte der Dehoga-Chef. Nachdem diese Veranstaltungen wegen behördlicher Anordnungen bis vor kurzem gar nicht erlaubt waren, berichten nun knapp 75 Prozent der Betriebe von einer deutlich schlechteren Reservierungslage als 2019. «Es ist nun einmal Fakt: Ein runder Geburtstag oder eine goldene Hochzeit wird oftmals dann gefeiert, wenn das Ereignis ansteht. Ein Nachholen zu einem späteren Zeitpunkt findet in der Regel nicht statt.» 


Quelle:dpa
Bildquelle:


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!