Positives Internorga-Fazit nach Corona-Pause

Positives Internorga-Fazit nach Corona-Pause

Nach dreijähriger Corona-Zwangspause hat die Hamburger Messe ein positives Fazit der Internorga gezogen.

81 Prozent der rund 48.000 Besuchenden hätten die internationale Gastronomie-Leitmesse mit sehr gut bis gut beurteilt.

Es sei allen Beteiligten bewusst gewesen, dass 2022 eine andere Messe sein würde, als sie es aus den Vorjahren gewohnt waren, sagte Messechef Bernd Aufderheide. «Eines ist jedoch jetzt noch klarer geworden: Die Begegnung mit Menschen, der Austausch, das Netzwerken und vor allem das Testen, Schmecken und Fühlen lassen sich in dieser sensorischen Branche nicht digitalisieren, und das ist auch gut so.»

Werbung
Fiylo

Die Messe war 2020 und 2021 als Präsenzmesse abgesagt worden. In diesem Jahr war sie wegen der neuerlichen Dynamik der Pandemie auf den 30. April bis 4. Mai verschoben worden. Ursprünglich sollte die Messe bereits vom 18. bis 22. März über die Bühne gehen. Sie gilt als international wichtiger Showroom für die Präsentation von Trends rund um die Gastro- und Hotelleriebranche. Die nächste Internorga ist für den 10. bis 14. März 2023 geplant.


Quelle:dpa
Bildquelle: Bodo Marks/dpa


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!