Im InterContinental Berlin die Zukunft erleben: Modernisierung mit Stil und 61 Millionen Investment

Im InterContinental Berlin die Zukunft erleben: Modernisierung mit Stil und 61 Millionen Investment

Hotellerie

Renovierung der Berliner Hotel-Ikone auf der Zielgeraden

Das Hotel InterContinental Berlin ist nicht nur ein Hotel mit einer fast 65-jährigen Tradition, sondern nach aufwendiger Modernisierung auch ein Luxushotel der Zukunft. Mit einer Investition von fast 61 Mio der IHG ® Hotels & Resorts und Union Investment wird das InterContinentalBerlin, das als eines der umsatzstärksten Hotels in Deutschland gilt, seit Mai 2019 bei laufendem Betrieb renoviert und neugestaltet. Während die Arbeiten im Westflügel noch bis Ende 2023 weitergehen, präsentiert sich der Rest des rund 70.000 m2 großen Hotels unter der Leitung des neuen General Managers Sebastian Germershausen bereits im frischen Glanz.

Germershausen, der seine Karriere genau hier im InterContinental Berlin 2006 als stellvertretender Front Office Manager begonnen hat, übernimmt nach internationalen Stationen als erfahrene Führungskraft die Schlussphase der Modernisierung, um die Berliner Hotel-Ikone in eine neue Ära zu führen.  

Werbung
Fiylo

Die Zimmer im Süd- und Ostflügel des Hauses dienen bereits als Aushängeschilder des modernen Designkonzepts ebenso wie die neue Club InterContinental Lounge. Damit ist die Renovierung für den Großteil der Gästezimmer abgeschlossen, die restlichen Zimmer im Westflügel werden bis zum Frühjahr 2023 ebenfalls im neuen Look zur Verfügung stehen. In der Marlene Bar und in dem dazugehörigen Restaurant genießen die Gäste das besondere Flair nach der Neugestaltung. Die Veranstaltungsbereiche sind nicht nur optisch, sondern auch technisch State of the Art. Auch die Auffrischungsarbeiten im Ballsaal, einem der größten Säle der Hauptstadt, und in der Lobby, wurden erfolgreich beendet. Das Gourmetrestaurant Hugos, das seit 1999 einen Michelin Stern hält, beeindruckt mit neuen Interior-Details, aber vor allem weiterhin mit kreativer Kulinarik. 

Sebastian Germershausen, General Manager, InterContinental Berlin, sagt: „Das InterContinental Berlin ist ein Herzensprojekt für mich – und ich bin sehr froh, so ein hervorragendes Team an meiner Seite zu haben. Mit der Modernisierung erhalten wir die Seele und die Magie des Hauses, bringen es aber in den Punkten Design, Nutzerfreundlichkeit und Nachhaltigkeit auf den neuesten Stand.“ So wird sichergestellt, dass das InterContinental Berlin auch in Zukunft Berlins Hotel-Ikone bleibt. 

Über InterContinental Berlin

Zentral im Tiergarten gelegen, bietet das moderne InterContinental 558 Zimmer – inklusive 60 Suiten. Mit 55 Veranstaltungsräumen in unterschiedlichen Größen auf einer Gesamtfläche von 6.200 qm gilt das Luxushotel als eines der größten Konferenzhotels Europas. Das renommierte Haus, das seit 65 Jahren Erfolgsgeschichte in der Hauptstadt schreibt, verbindet Tradition mit einem zeitgemäßen Designkonzept und klimafreundlichen Management. Das Restaurant Hugos erfüllt seit 1999 höchste Gourmetansprüche und wird dafür jedes Jahr mit dem Michelin Stern und weiteren Auszeichnungen geehrt. Auch dank der erstklassigen Sicherheitsstandards sind im InterContinental regelmäßig hochrangige Politiker, Wirtschaftsgrößen und Stars zu Gast.

Pressekontakt
Riedel PR
phone: +49 176 98353425
e-mail: kerstin.riedel@riedelpr.de


Bildquelle: InterContinental Berlin


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert