Aus dem Sheraton München Arabellapark Hotel wird das Four Points by Sheraton Munich Arabellapark

Aus dem Sheraton München Arabellapark Hotel wird das Four Points by Sheraton Munich Arabellapark

Das Four Points by Sheraton Munich Arabellapark ist mit 446 Zimmern und Suiten das größte Hotel der internationalen Marke in Europa

Willkommen im Four Points by Sheraton Munich Arabellapark! Bisher als Sheraton Munich Arabellapark Hotel bekannt, werden die Hotelgäste nun unter der neuen Marke aus dem Portfolio von Marriott Bonvoy begrüßt. Das Four Points by Sheraton Munich Arabellapark verbindet bayerischen Charme und zeitloses Design mit lokalen Elementen. Mit insgesamt 446 Zimmern, darunter 41 Suiten – die meisten davon mit voll ausgestatteter Küchenzeile – ist das Four Points by Sheraton Munich Arabellapark das größte Hotel der international verbreiteten Marke in Europa.

Wenige U-Bahn-Haltestellen vom Stadtzentrum entfernt und nur einen kurzen Spaziergang vom Englischen Garten und der Isar gelegen, ist es ein idealer Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden – egal, ob man geschäftlich auf Reisen ist oder einen privaten Trip nach München unternimmt. Darüber hinaus stehen Gästen, die einen längeren Aufenthalt planen, 35 Studios mit voll ausgestatteter Küche zur Verfügung – ein Angebot, das sich zunehmender Nachfrage erfreut. Die Gästezimmer bieten einen einzigartigen Panoramablick – teilweise auf den Englischen Garten oder auf das Stadtzentrum bis hin zu den dahinterliegenden Alpen. In der 22. und 23. Etage befindet sich Münchens höchstgelegener Wellnessbereich mit Pool, Sauna und Behandlungsräumen sowie Fitnessbereich. 

Werbung
fiylo

Das Four Points by Sheraton Munich Arabellapark ist das jüngste Mitglied der Marke Four Points by Sheraton in Europa und reiht sich damit in die Liste der fast 300 Hotels weltweit ein, in denen die Gäste zuverlässigen Service in einer ungezwungenen Umgebung genießen. Ganz gleich, ob Reisende beruflich oder privat unterwegs sind, das Hotel erfüllt mit seinem ansprechenden Design, stilvollem Komfort und den beliebten Extras der Marke die Bedürfnisse des modernen Reisenden. 

„In den vergangenen Jahren haben wir eine steigende Nachfrage nach Hotels im mittleren Markensegment in der Region festgestellt“, sagt Paul Peters, Complex General Manager Four Points by Sheraton Munich Arabellapark und The Westin Grand München. „Wir freuen uns sehr, mit diesem großartigen Hotel die Marke Four Points by Sheraton wieder auf den deutschen Markt zu bringen und die wachsende Nachfrage von Reisenden zu befriedigen, die stilvollen Komfort zu einem guten Preis suchen.“

Gitta Brückmann, Area Vice President Central Europe, Marriott International fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, mit der Arabella Hospitality SE, der Betreibergesellschaft des Hotels, eine so gute und langjährige Partnerin zu haben, die es uns ermöglicht, mit diesem Markenwechsel flexibel auf sich ändernde Markt- und Nachfragebedingungen zu reagieren.“ 

Karl-Heinz Pawlizki, CEO der Arabella Hospitality, ist vom Erfolg der konzeptionellen Neuausrichtung überzeugt: „Mit unseren beiden klar positionierten Hotels im Midscale- und Upscale-Segment sprechen wir nun einen breiteren Gästekreis an und machen den Hotelstandort Arabellapark zugleich zukunftssicher. Mit dem neuen Four Points by Sheraton Munich Arabellapark und zusammen mit dem Westin Grand München, dem Aloft München sowie dem künftigen Residence Inn sind wir gleich mit vier starken Marriott-Marken erfolgreich in München vertreten.“

Um den Gästen das für die Marke Four Points by Sheraton typische Erlebnis zu bieten, wurde die Lobby von JOI-Design neugestaltet. Das offene Konzept beinhaltet neben den Check-in-Schaltern, die Best Brews Bar, in der Gäste bei einer Münchner Bierspezialität auch Sportveranstaltungen auf Großbildfernsehern verfolgen können, einen gemütlichen Lounge-Bereich, eine Kaffeestation sowie einen ruhigeren, im Bibliothek-Stil gestalteten Bereich, wo sich Gäste und Besucher zurücklehnen und entspannen können. In einem Selbstbedienungsbereich werden Artikel des täglichen Bedarfs angeboten. Die farbliche Gestaltung des Designs ist in warmen Naturtönen gehalten – verschiedene Braun-, Beige- und Grautöne dominieren hier. Haptisch markante Stoffe und Leder sowie natürliche Holzelemente sorgen für ein wohnliches Ambiente. Hier werden zeitlose Klassiker mit modernen Details kombiniert. 

Das ursprünglich 1969 eröffnete Hotel im legendären Arabellahaus verfügt darüber hinaus über ein Frühstücksrestaurant und einen 800 Quadratmeter großen Wellnessbereich – der höchstgelegene Münchens. Mit Pool, Sauna, Behandlungsräumen und Fitnessbereich in der 22. und 23. Etage begeistert er die Gäste mit einem spektakulären Blick über die Stadt bis hin zu den Alpen. 

Veranstaltungsplaner können auch künftig den 3.647 Quadratmeter großen Konferenz- und Tagungsbereich des gegenüberliegenden The Westin Grand München mit dem größten Ballsaal Münchens (850 Quadratmeter) für die Organisation von Events, Tagungen und Konferenzen nutzen. 

Der Standort Arabellapark hat nicht nur am lokalen Markt, sondern mittlerweile auch europaweit aufgrund seiner Zimmerkapazitäten und mit seinem umfangreichen Konferenzangebot eine herausragende Stellung.

Mit dem Four Points by Sheraton Munich Arabellapark hält die international verbreitete Marke erneut Einzug in Deutschland. Das Portfolio von Marriott International in München umfasst derzeit sechs direkt gemanagte Hotels, darunter unter anderem das gegenüberliegende The Westin Grand München, das Aloft München und das München Marriott Hotel sowie zehn weitere Hotels in der Stadt und der unmittelbaren Umgebung, wie das Le Méridien München und das Roomers München, Autograph Collection, die im Rahmen von Franchiseverträgen betrieben werden. Im Winter 2022/23 wird das neu gebaute München Marriott Hotel City West im Stadtteil Westend eröffnen. Das bis vor kurzem einzige Hotel der Marke Four Points by Sheraton, das Four Points by Sheraton München Central an der Theresienwiese, ist derzeit geschlossen und wird einer Komplettrenovierung und -sanierung unterzogen. 2023 wird es unter der Longstay-Marke Residence Inn eröffnen. Ein weiteres Beispiel für die Reaktion auf sich ändernde Nachfragebedingungen.

Four Points by Sheraton

Four Points by Sheraton, eine Marke von Marriott International, Inc. zählt über 295 Hotels in 43 Ländern und Territorien zu ihrem Portfolio. Bei Four Points by Sheraton wird Reisen neu definiert. In den Hotels finden Reisende alles was sie suchen – vom zeitlosen Stil über Komfort bis hin zum zuverlässigen Service. Die Hotels befinden sich stets an gut angebundenen Standorten: in Stadtzentren, in der Nähe von Stränden oder an Flughäfen und in Vorstädten. In familiärer und vertrauter Umgebung bekommen die Gäste ein authentisches Gefühl für die Destination, können sich erholen, Energie tanken und in geselliger Atmosphäre bei einem Best Brews Bier oder einem BBQ beispielsweise ein Fußballspiel anschauen. Weitere Informationen unter www.fourpoints.com sowie auf Facebook, Instagram und Twitter.
Four Points nimmt am Bonusprogramm von Marriott International, Marriott Bonvoy, teil. Das Programm bietet Mitgliedern ein außergewöhnliches Portfolio globaler Marken, einzigartige Erlebnisse mit Marriott Bonvoy Moments und unvergleichliche Vorteile; die gesammelten Punkte können gegen einzigartige Prämien wie Gratis-Übernachtungen und -Aufenthalte eingelöst werden.

Marriott International

Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR), mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland, USA, verfügt über ein Portfolio von über 8.000 Hotels in 139 Ländern und Territorien und umfasst direkt und als Franchise betriebene Häuser sowie lizensierte Vacation Ownership Resorts unter dem Dach 30 führender Marken. Mit Marriott BonvoyTM verfügt das Unternehmen über ein vielfach ausgezeichnetes Bonusprogramm.

Arabella Hospitality SE

Die Arabella Hospitality betreibt als Führungsgesellschaft für den Unternehmensbereich Hotel 15 Häuser in Deutschland, der Schweiz und auf Mallorca, sieben davon im Eigentum der Schörghuber Unternehmensgruppe. Das Management für das bestehende Hotelportfolio hat Marriott International übernommen. Die Häuser werden unter den bekannten Marken St. Regis, The Luxury Collection, Westin, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Autograph Collection betrieben. Das Portfolio wird durch zwei Arabella Hotels und durch Arabella Golf ergänzt. Die Arabella Hospitality ist Teil der Schörghuber Unternehmensgruppe, die neben dem Hotelgeschäft auch in den Bereichen Bauen & Immobilien, Getränke sowie Seafood unternehmerisch tätig ist.

Pressekontakt Marriott International
Michaela Belling, Director Communications – Germany, Austria & Switzerland
c/o Four Points by Sheraton Munich Arabellapark / Büro 404 | Arabellastr. 5 | D- 81925 München
Tel. +49 (0)89 93001-6427; Email: michaela.belling@marriott.com
www.marriott.com; Instagram: www.instagram.com/marriottpr_germany/

Pressekontakt Arabella Hospitality SE
Arabella Hospitality SE
Simone Momberg, PR Referentin, Kommunikation & Marketing
Denninger Straße 165, D-81925 München, Telefon +49 89 9238-983
si.momberg@sug-munich.com; www.arabella.com


Bildquelle: Marriott International


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!