Der Koenigshof in München wird Teil der „The Luxury Collection“

Der Koenigshof in München wird Teil der „The Luxury Collection“

Hotellerie

Ab 2024 wird der Koenigshof in München Teil der renommierten Marke „The Luxury Collection“, die zum außergewöhnlichen Portfolio von Marriott International gehört, welches inzwischen 31 Marken umfasst. Dies ist vor allem eine strategische Entscheidung, die nicht nur das kulturelle Erbe Münchens und die gelebte Tradition in den Vordergrund stellen soll, sondern das Haus im internationalen Wettbewerb klar im Luxussegment platziert. Schließlich hatte das Hotel auch vor seinem Neubau bereits ein weit verbreitetes Renommee.

„Wir sind begeistert, den Koenigshof Munich nächstes Jahr als einen Teil der ‚The Luxury Collection‘ zu eröffnen“, sagt Dr. Jörg Frehse, CEO und Sprecher des Vorstands der MHP Hotel AG. MHP (Munich Hotel Partners) hat bereits 2022 einen langfristigen Pachtvertrag mit der INKA Karlsplatz GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Familie Dr. Hans Inselkammer, abgeschlossen. „Die internationale Luxus-Marke ‚The Luxury Collection‘ unterstreicht den Anspruch Münchens, Weltstadt zu sein. Hier am Eingang zur Innenstadt präsentiert sich München künftig von seiner kosmopolitischen Seite. Mit MHP als Betreiber haben wir den richtigen Partner, um neue Standards im Münchener Luxushotelmarkt zu setzen“, erklärt Dr. Nicole Inselkammer, Geschäftsführerin der INKA. Die Familie Dr. Hans Inselkammer hatte die Hotelimmobilie im Oktober 2021 von den Geisel Privathotels erworben.

„Diese Positionierung“, bestätigt Frehse, „ermöglicht es uns, unseren Gästen ein noch höheres Maß an Service zu bieten, während wir gleichzeitig die Individualität und Authentizität des Hotels bewahren. Als Münchner Unternehmen freuen wir uns darauf, für den Koenigshof Munich das nächste Kapitel aufschlagen zu dürfen.“

„The Luxury Collection“ umfasst mehr als 120 weltweit renommierte Hotels und Resorts, die einzigartige, authentische Erlebnisse bieten und ihren Gästen wunderbare, unvergessliche Erinnerungen bescheren. Jedes einzelne Hotel und Resort reflektiert den Charme, die Geschichte und die Besonderheiten seines Standortes auf authentische Weise.

Die Aufnahme des Koenigshof Munich in diese renommierte Sammlung erstklassiger Hotels folgt der Tradition des ursprünglichen Hauses, das 2019 abgerissen wurde. Gleichzeitig beginnt für das Haus eine neue Ära, indem es sich dem Portfolio von „The Luxury Collection“ anschließt.

Anzeige

Die Bar und der Ausblick locken die Münchner Szene und ein internationales Publikum

Wie verwurzelt der Koenigshof in München ist, zeigt auch die Freude und das Interesse der Münchner auf die bevorstehende Eröffnung des Hotels. Endlich kommt das internationale Flair an einen der belebtesten Plätze der bayerischen Landeshauptstadt zurück. Die Hotel-Tradition wird fortgesetzt und verspricht zugleich ein neuer Hotspot für lokale und internationale Gäste zu werden: Auf dem Dach des Gebäudes entstehen ein Restaurant und eine moderne Bar mit einem spannenden F&B- sowie Event-Konzept – und einem atemberaubenden Blick über die Stadt.

Ein Neubau des berühmten Architekturbüros Nieto Sobejano

Der neue Koenigshof entstand nach den Plänen des spanischen Architekturbüros Nieto Sobejano am Karlsplatz, in München schlicht „Stachus“ genannt. Enrique Sobejano, der einen Lehrstuhl für Experimentelles Gestalten und Grundlagen des Entwerfens an der Universität der Künste in Berlin innehat und Fuensanta Nieto haben bereits so bekannte Gebäude wie das Madinat al-Zahra Museum in Córdoba, das Kunstmuseum Moritzburg in Halle/Saale, die Erweiterung des Joanneum in Graz oder das Zentrum für zeitgenössische Kunst in Córdoba entworfen. Ihr neues Gebäude in München ist bereits fertiggestellt.

Die Inneneinrichtung des Hotels soll bis zum Frühjahr 2024 abgeschlossen sein und wird seine Gäste dann mit 107 modernsten Zimmern und Suiten sowie mit seinem ganz eigenen Stil begeistern: Die richtige Mischung aus bayerischem Lebensgefühl, exklusivem Luxus sowie authentischem und gleichzeitig exzellentem Service. 

Über MHP

Die MHP Hotel AG ist eine unabhängige deutsche Hotel-Investment- und Management-Plattform mit Sitz in München. Die im Jahr 2012 gegründete Gruppe entwirft innovative Betreiberkonzepte für Hotels des Premium Segments, die sich im Besitz von namhaften institutionellen Investoren befinden, und ist Franchisenehmer großer Hotelgruppen wie zum Beispiel Marriott International und Hilton. MHP versteht sich als partnerschaftliches Bindeglied zwischen Franchisegebern, Immobilieninvestoren, Hotelgästen und Mitarbeitern. Aktuell gehören die Le Méridien Hotels in Hamburg, Stuttgart, München und Wien, das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel, das Hotel Luc, Autograph Collection in Berlin, das JW Marriott Hotel Frankfurt und das Basel Marriott Hotel zum Portfolio. Der Koenigshof Munich wird im Jahr 2024 eröffnet, das Conrad Hamburg voraussichtlich im Jahr 2025. Im November 2021 startete das MOOONS Vienna als erstes Hotel unter der Eigenmarke MOOONS. Die Aktien der MHP Hotel AG (ISIN: DE000A3E5C24, Symbol: CDZ0) sind im Qualitätssegment m:access der Börse München notiert. Neben dem Übernachtungsbetrieb realisiert MHP innovative Gastronomiekonzepte, die den jeweiligen Hotels ihre individuelle Note geben und auch am lokalen Markt gut positioniert sind. Für die Sicherung höchster Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie langfristiger Profitabilität bilden Verlässlichkeit, Individualität und kurze Entscheidungswege auf Basis mittelständischer Strukturen das Fundament.

Kontakt Presse:

Pressence
Cristina Bastian
Geschäftsführung
Tel: +49 30 859 60 850
Mobil: +49 170 77 9 77 77
kontakt@pressence.net


Bildquelle: Pressence – MHP Hotel AG


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert