Berlin: Hotels und Gaststätten haben wieder mehr Gäste und Umsatz

Hotels und Gaststätten haben wieder mehr Gäste und Umsatz

Hotels und Gaststätten in Berlin haben wieder mehr Gäste und Einnahmen als vor einem Jahr.

Die Hotels verbuchten im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von 170 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, als es monatelang starke Corona-Beschränkungen gab. Bei den Gaststätten lag das Plus bei rund 105 Prozent, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte.

Zwar ist der Umsatz des Vor-Corona-Krisenniveaus bei Hotels und Gaststätten noch nicht erreicht. Thomas Lengfelder, Vorsitzender des Berliner Hotel-und Gaststättenverbands, zeigte sich allerdings optimistisch. Er rechnet im September mit Rekordumsätzen für seine Branche.

Werbung
Fiylo

Der September werde «ein traumhafter Monat», sagte Lengfelder der «Berliner Morgenpost» (Montag). Die Rückmeldungen der Hotels seien durchweg euphorisch, alle Prognosen gingen von einer annähernden Vollauslastung aus. Er erwarte, dass Ende September das Vorkrisenniveau erreicht sein könnte. Für die Zeit ab Oktober gebe es aber noch «eine große Unsicherheit» bei den Hotels- und Gaststätten.


Quelle:dpa
Bildquelle: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!