Azubi-Konferenz 2022: Individuelle Nachwuchsförderung bei Marriott International

Azubi-Konferenz 2022: Individuelle Nachwuchsförderung bei Marriott International

Austausch und Vernetzung für eine individuelle Karriereförderung bei der zweitägigen „Talentschmiede“ im Hotel Berlin Central District

Das Ausbildungsprogramm von Marriott International zielt auf die reflektierende und aktive Planung der eigenen Zukunft auf Grundlage der individuellen Persönlichkeit, Stärken und Ziele. Dabei geht es weniger um vorgeschriebene oder lineare Karrierewege als vielmehr um eine praktische Planung.

Die internationale Hotelgesellschaft setzt auf ihren Nachwuchs und gab seinen besten Auszubildenden und Studierenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei einer zweitägigen „Talentschmiede“ am 13./14. Oktober 2022 im Hotel Berlin Central District, dem künftigen JW Marriott Berlin, die Möglichkeit, mehr über die schier endlosen, inspirierenden Karrierechancen und -wege sowie Zukunftsperspektiven im Unternehmen zu erfahren und die richtigen Kontakte zu knüpfen. Über 80 Auszubildende im dritten Lehrjahr sowie duale Hotel- und Tourismusmanagement-Studenten aus 35 Hotels sind gemeinsam mit ihren General Managern und HR-Leitern nach Berlin gereist, um in Workshops, bei Präsentationen sowie bei intensiven Gesprächen mit dem Senior-Management-Team von Marriott International über Entwicklungsprogramme, Weiterbildungsmaßnahmen und Transfermöglichkeiten ins Ausland des über 8.100 Hotels und 30 Marken umfassenden, internationalen Unternehmens zu erfahren. Die Azubi-Konferenz soll den Teilnehmern auch Denkanstöße liefern, anders über ihre Karriere und wie sie diese vorantreiben wollen nachzudenken und die eigenen Kompetenzen zu erkennen – weg von der reinen Konzentration auf einen formellen Job, hin zur Entwicklung von individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen, die nicht zuletzt durch Austausch und Vernetzung vorangetrieben werden.

Werbung
Fiylo

Die jährlich stattfindende Azubi-Konferenz bei Marriott International bildet den Höhepunkt der dreijährigen Ausbildung in Fachbereichen wie unter anderem Hotelfachfrau/mann, Restaurantfachkraft, Koch/Köchin, Konditor/in, Veranstaltungskauffrau/mann, sowie für das duale Studium im Bereich Hotel- und Tourismusmanagement. 80 Auszubildende wurden in diesem Jahr von ihren General Managern und HR-Verantwortlichen ausgewählt, um mit ihnen nach Berlin zu reisen und dort das Senior-Leadership-Team um Satya Anand (President, Marriott International, Europe, Africa & Middle East) persönlich zu treffen, für die die „Talentschmiede“ eine wichtige, wegweisende Veranstaltung in ihrem Kalender war. Gemeinsam mit Francisca Martinez (Chief Human Resources Officer, EMEA), Gonzalo E. Aguilar (Chief Operations Officer, Europe) sowie Gitta Brückmann (Area Vice President, Central Europe) stand er bei Vorträgen, Workshops und in Einzelgesprächen den Auszubildenden Rede und Antwort. Insgesamt befinden sich derzeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 1.000 Auszubildende in den 132 direkt gemanagten sowie unter Franchise-Vereinbarungen geführten Hotels aus dem Portfolio von Marriott International.

„Nach einer zweijährigen Pause sind wir froh, unserem Nachwuchs bei der Azubi-Konferenz seine Karrierechancen, Möglichkeiten zur persönlichen beruflichen Entwicklung und Perspektiven bei Marriott International aufzuzeigen“, sagt Gitta Brückmann, Area Vice President, Central Europe. „Es ist uns ein sehr großes Anliegen, Mitarbeiter zu fördern und im Unternehmen zu halten. Die Teilnehmer der Konferenz haben die einzigartige Möglichkeit hier den Weg für ihre Karriere zu ebnen und diese nahtlos zu planen. Mit dieser Veranstaltung wollen wir unseren Nachwuchs-Hoteliers auch unsere Wertschätzung für ihre Leistung während der Ausbildung entgegenbringen.“

Neben den inspirierenden Vorträgen und kreativen Workshops in euphorischer Atmosphäre konnten die Auszubildenden und Studierenden bei einem Speed-Dating mit den teilnehmenden General Managern neue Kontakte knüpfen. Fredi Bobic, Sport-Geschäftsführer des Fußball-Erstligisten Hertha BSC, inspirierte bei einem motivierendem Vortrag die jungen Talente, indem er von seinem eigenen Karriereweg erzählte, Mut machte Risiken einzugehen und auf die Bedeutung der Reflektion der eigenen Fähigkeiten und die Relevanz der Teamarbeit als Triebfeder von Leistung verwies. Generell wurde bei dem Event den Auszubildenen und Studierenden mitgegeben fest an sich zu glauben, den Mut zu haben aus der eigenen Komfortzone zu treten sowie Ideen und Gedanken laut auszusprechen.

Die Auswahl der Nachwuchs-Hoteliers und ihre Teilnahme an der „Talentschmiede“ in Berlin erfolgte durch eine Kombination aus betrieblichen und schulischen Leistungen, sowie des persönlichen und sozialen Engagements. Bei einer glanzvollen Party am Abend des 13. Oktober 2022 wurden im Hotel Berlin Central District die zehn Top Performer ausgezeichnet und mit einem zweiwöchigem Austausch in einem anderen Hotel aus dem Europa-Portfolio, wie zum Beispiel dem W Barcelona, belohnt. Weitere Special Achievement Awards gingen an drei Teilnehmer, die jeweils 1.000 EUR zu Weiterbildungszwecken erhalten.

„Wir sind sehr stolz auf das Aus- und Fortbildungsprogramm von Marriott International“, sagt Gitta Brückmann, die bereits seit 36 Jahren bei Marriott International in verschiedensten Positionen tätig ist. „Die Gewinnung und auch Bindung von Talenten ist heute wichtiger denn je. Wir wollen nicht nur, dass unsere Azubis darüber nachdenken, welchen Job sie gerne haben wollen, sondern auch wer sie werden wollen und wo ihre persönliche Entwicklungsreise hingehen soll. Wir geben ihnen während und nach der Ausbildung konkrete Instrumente an die Hand, um ihnen aufzuzeigen, wie sie auf praktische und umsetzbare Weise dorthin gelangen können. Bei Marriott International bieten wir ihnen mehr als nur einen Job – wir bieten ihnen die Möglichkeit auf lebenslange Karrieren, in denen sie genau die Person werden können, die sie sein wollen.“ 

Marriott International

Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR), mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland, USA, verfügt über ein Portfolio von über 8.100 Hotels in 139 Ländern und Territorien und umfasst direkt und als Franchise betriebene Häuser sowie lizensierte Vacation Ownership Resorts unter dem Dach 30 führender Marken. Mit Marriott BonvoyTM verfügt das Unternehmen über ein vielfach ausgezeichnetes Bonusprogramm. 

Pressekontakt Marriott International

Michaela Belling, Director Communications, Germany, Austria & Switzerland
c/o Four Points by Sheraton Munich Arabellapark / Büro 404 | Arabellastr. 5 | D- 81925 München
Tel. +49 (0)89 93001-6427; Email: michaela.belling@marriott.com


Bildquelle: Marriott International


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.