fbpx

Bannerwerbung auf dem News- und Presseportal der Hotellerie, Gastronomie und MICE-Industrie.

Bannerwerbung auf dem News- und Presseportal der Hotellerie, Gastronomie und MICE-Industrie.

Effiziente Bannerwerbung mit der Zielgruppe von PREGAS. Bringen Sie Ihre wichtige Werbebotschaft ins Rampenlicht der Hotellerie, Gastronomie und MICE-Branche.

Bannerwerbung ist eine sehr beliebte und zugleich wirkungsvolle Form der Online-Werbung. Die  Werbebanner oder auch Display Advertising (kurz Display Ads) genannt können hierbei in verschiedenen Arten angezeigt werden (z.B. als statische Grafik oder auch animiert). PREGAS positioniert die Banner in einem fest definierten Bereich auf der Webseite – in der sogenannten „sidebar“ – auf der rechten Seite, sodass ein Werbebanner bei bei jedem Seitenaufruf von pregas.de angezeigt wird. Demnach erzielen Sie eine maximale Aufmerksamkeit für Ihr Produkt bzw. Ihre Werbebotschaft. 

WEITERLESEN

Die Bedeutung der geschützten Herkunftsbezeichnung in Europa

Die Bedeutung der geschützten Herkunftsbezeichnung in Europa

FERNANDO CANO TREVIÑO, VERTRETER DES REGELUNGSAUSSCHUSSES FÜR TEQUILA IN EUROPA. 

Nehmen wir an, eine bekannte alkoholische Getränkemarke bringt ein Getränk mit Tequila-Geschmack auf den Markt, um dem Verbraucher das Gefühl zu geben, dass er ein typisch mexikanisches Produkt genießt, mit einem geringeren Alkoholgehalt und zu einem niedrigeren Preis. Dieses Produkt wird ein Verkaufsschlager, und der Verbraucher denkt, dass er, den Geschmack von authentischem Tequila genießt.

WEITERLESEN

DEHOGA fordert einen konkreten Fahrplan für Restaurants und Hotels sowie Gleichbehandlung mit anderen Branchen

DEHOGA fordert einen konkreten Fahrplan für Restaurants und Hotels sowie Gleichbehandlung mit anderen Branchen

Außengastronomie könnte bereits Mitte März geöffnet werden

Mit großer Enttäuschung und Kritik hat das Gastgewerbe auf die Corona-Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz reagiert. „Es ist für unsere von der Krise besonders hart getroffene Branche nicht nur unbefriedigend, sondern unverständlich und inakzeptabel, dass die von uns geforderte Öffnungsstrategie für die Gesamtbranche wieder nicht vorgelegt wurde“, erklärt Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband).

WEITERLESEN

Bitburger Braugruppe verzeichnet Umsatzminus

Bitburger Braugruppe verzeichnet Umsatzminus

Geschlossene Kneipen, abgesagte Veranstaltungen: Die Corona-Pandemie hat der Bitburger Braugruppe im Krisenjahr 2020 herbe Einbußen beschert. 

Insgesamt sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent auf 696 Millionen Euro zurückgegangen, sagte der Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, am Mittwoch in Bitburg.

WEITERLESEN

Stiller Protest: Gastgewerbe für Öffnungen

Stiller Protest: Gastgewerbe für Öffnungen

Mit einem stillen Protest fordert das Brandenburger Gastgewerbe eine Öffnung von Hotels und Restaurants.

Von der Prignitz bis in die Lausitz stellten Gastwirte nach Angaben des Hotel-und Gaststättenverbandes Brandenburg «einen gedeckten Tisch» oder «ein gemachtes Bett» vor ihre Einrichtungen, um im Vorfeld der Bund-Länder-Gespräche (3.3.) auf ihre Lage aufmerksam zu machen.

WEITERLESEN

Frankfurter Gastro-Betriebe leuchten grün

Frankfurter Gastro-Betriebe leuchten grün

Zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs in Frankfurt waren am Montagabend in einem grünen Licht erleuchtet.

Es gehe darum, vor dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch die Hoffnung zu symbolisieren, die in das Treffen gesetzt werde, sagte Madjid Djamegari vom Vorstand der Initiative Gastronomie Frankfurt (IGF) am Montag.

WEITERLESEN

Tim Mälzer: Brauchen ernstzunehmendes Öffnungskonzept

Tim Mälzer: Brauchen ernstzunehmendes Öffnungskonzept

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist Gastronom und Fernsehkoch Tim Mälzer zum Teil auch zum Sprachrohr für die Branche geworden. 

Der Hamburger Gastronom und Fernsehkoch Tim Mälzer (50) hofft mit Blick auf das nächste Corona-Treffen der Ministerpräsidenten am Mittwoch darauf, dass die Politik die Eckdaten für ein langfristiges Öffnungskonzept für Gastronomen festlegt. «Wir brauchen ein ernstzunehmendes, berechenbares, nachhaltiges Konzept, auf das wir uns dauerhaft einstellen können», sagte Mälzer der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. «Das ist im Moment das Schlimmste. Das fühlt sich an wie eine Freundin, die nicht weiß, ob sie mit einem Schluss machen will oder nicht. Und man weiß nicht, was man tun soll, damit es wieder vorwärts geht.»

WEITERLESEN

Hotellerie und Co.: Attraktivitätssteigerung für Mitarbeiter durch finanzielle Zusatzleistungen

Attraktivitätssteigerung für Mitarbeiter durch finanzielle Zusatzleistungen

Immer mehr Unternehmen melden, keine Auszubildenden zu finden und mehr Schwierigkeiten zu haben, ihre Fachkräfte dauerhaft an Bord zu halten. Das gilt auch in Hotellerie, Tagungsgeschäft und Tourismus. Ein starkes Employer Branding kann durch bestimmte Finanz- und Versicherungslösungen unterstützt werden.

Es kann keiner mehr hören. Ja, die Corona-Krise hat auch zu einer existenziellen Krise in Gastgewerbe, Tourismus und MICE geführt. Viele Unternehmen müssen wirklich darum kämpfen, diese Zeit zu überstehen.

WEITERLESEN

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

E-Mail Adresse

Anmeldung Newsletter