Luca löscht sämtliche Nutzerdaten aus der Pandemie

Luca löscht sämtliche Nutzerdaten aus der Pandemie

Aus der Luca-App zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat sich eine Bezahl-App für die Gastronomie entwickelt.

Die Macher der Luca-App haben nach eigenen Angaben sämtliche Daten aus dem Luca-System gelöscht, die seit dem Start der Anwendung zur Kontaktnachverfolgung während der Corona-Pandemie erfasst und verschlüsselt gespeichert worden sind. Das teilte der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Patrick Hennig, am Mittwoch in Berlin mit. Die Daten seien nur noch lokal auf dem Smartphones der Nutzerinnen und Nutzer gespeichert und sichtbar, sagte Hennig. «Luca hat darauf keinerlei Zugriff.»

WEITERLESEN

Schleswig-Holstein lässt Luca-Lizenz auslaufen

Schleswig-Holstein lässt Luca-Lizenz auslaufen

Seit Monaten steht die Luca-App zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Kritik. Schleswig-Holstein will die Lizenz auslaufen lassen. 

In Schleswig-Holstein wird die Lizenz für die Luca-App nicht verlängert. Die Entscheidung zur Kündigung mit Wirkung zum März sei vor allem deshalb gefallen, weil die Corona-Landesverordnung seit September 2021 keine Pflicht mehr zur Erhebung der Kontaktdaten beinhaltet, wie eine Sprecherin des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages der Deutschen Presse-Agentur sagte. «Da sich dies – entgegen anderslautender Anregungen von unserer Seite, zum Beispiel mit Blick auf Veranstaltungen und Gastronomie – nicht geändert hat, besteht kein Grund, an Luca festzuhalten.» Über die Entscheidung berichtet auch die «Neue Osnabrücker Zeitung».

WEITERLESEN

Ein Stück Normalität: Außengastronomie in Schleswig-Holstein wieder offen

Ein Stück Normalität: Außengastronomie in Schleswig-Holstein wieder offen

Draußen sitzt man in Schleswig-Holstein auch, wenn’s frisch ist und mal kurz schauert. Einheimische und Gäste erobern sich mitten in der Corona-Pandemie die nordische Café- und Restaurantfreiheit zurück.

Cappuccino am Morgen, Spargel zum Mittag und später ein Glas Wein: In Schleswig-Holstein haben viele Cafés und Restaurants am Montag nach monatelanger Corona-Unterbrechung ihre ersten Gäste begrüßt. Allerdings nur im Freien und unter strengen Auflagen. Nicht alle Kreise und Städte durften sich beteiligen.

WEITERLESEN

Dorint Hotels & Resorts setzen auf LUCA App

Dorint Hotels & Resorts setzen auf LUCA App

Rückkehr zum Regelbetrieb der Dorint Hotels &
Resorts mit Restaurants wird so noch sicherer für Gäste

Mittlerweile setzen immer mehr Gesundheitsämter der Kreise und Städte in ganz Deutschland auf die sogenannte LUCA App. Das Tool dient der sicheren Nachverfolgung von Kontakten und wurde von privaten Unternehmern um den Frontman der Band „Die Fantastischen Vier“, Smudo, im Herbst 2020 entwickelt. Auch die Dorint Hotelgruppe wird die App in ihren 57 Hotels und Resorts in Deutschland als konstruktive, unterstützende Maßnahme zur weiteren Bekämpfung der anhaltenden Corona-Pandemie implementieren.

WEITERLESEN