Eröffnung vorläufiges Insolvenzverfahren des Technologieanbieters WEFRAME AG

Eröffnung vorläufiges Insolvenzverfahren des Technologieanbieters WEFRAME AG

Die MICE Branche ist geschockt! Über das Vermögen der WEFRAME AG wurde ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet.

„WEFRAME – The Better Meeting“ lautet der Slogan des Technologieanbieters aus München. Doch nun hat das Unternehmen, welches vom Vorstand Daniel Steinbichler geleitet wird, wohl ernsthafte Probleme.

Die Probleme scheinen so groß zu sein, dass am 10.05.2022 ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet wurde. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird Herr Dr. Max Liebig, Franz-Joseph-Straße 8, 80801 München, Telefon: +49(89)2554870, E-Mail: muenchen@jaffe-rae.de bestellt. 

Derzeit liegt der PREGAS Redaktion noch keine offizielle Stellungnahme der WEFRAME AG vor, weshalb zu den Gründen der aktuellen Schwierigkeiten nur spekuliert werden kann. 

Werbung
Fiylo

Über WEFRAME

Die WEFRAME AG ist ein Meetingraum-Technologiehersteller und –anbieter mit Sitz in München Freiham, der seine Innovationskraft dem Thema digitale Zusammenarbeit widmet. Die cloudbasiert Kollaborationsplattform „Weframe One“ bietet alles, was Gruppen zur aktiven Zusammenarbeit benötigen und setzt damit neue Standards für Gruppenmeetings. Sie ist speziell für die Gruppenarbeit entwickelt, um diese interaktiv, effizient und inspirierend zu gestalten, sowie Hybrid-Meetings so gewinnbringend wie möglich durchzuführen. Weframe One wird von Gruppen im Raum interaktiv an 86″ bzw. 65″ 4K- Multitouch-Boards, den Weframe Sessionboards, genutzt. Darüber hinaus gibt es ein spezielles Schulungsprogramm für Business-Trainer, um Tagungen und Workshops erfolgreich digital umzusetzen.


Bildquelle: Canva Pro – Robert Knescke


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 24 Durchschnitt: 4.3]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!