BOE INTERNATIONAL eröffnet neues Eventjahr 11.01.2023, BOE 23, Best of Events, #BOE23, Eingang Nord, Foyer

BOE INTERNATIONAL eröffnet neues Eventjahr

MICE

Special Guests live on stage: Ex-Profifußballer und Markenbotschafter Rúrik Gíslason sowie Unternehmer Dr. Georg Kofler 

Auf der BOE INTERNATIONAL vom 11. bis 12. Januar 2023 erleben Messebesucher ein kompaktes Ausstellerportfolio aus allen Segmenten der Eventbranche – von Marktführern bis hin zu Nischenanbietern für besondere Anforderungen. Darüber hinaus decken zahlreiche Vorträge, Panels, Interviews und Performances auf insgesamt sechs Stages und einer weiteren Aktionsfläche alle Facetten der Branche von Know-how bis Show ab. Besondere Höhepunkte sind die Interviewtalks mit Ex-Profifußballer und Markenbotschafter Rúrik Gíslason sowie Dr. Georg Kofler, Entrepreneur und Juror bei der TV-Sendung „Höhle der Löwen“, oder dem Sportler des Jahres, Frank Busemann.

LET`S TALK STAGE (Halle 4)

Am ersten Tag dreht sich alles um die Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft, für die sich die BOE INTERNATIONAL zusammen mit ihrem strategischen Nachhaltigkeitspartner 2bdifferent stark macht. Im Fokus stehen die intelligente Kreislaufwirtschaft für Messe- und Eventkonzepte ohne Müll. Dieser Thematik nähert sich Dr. Christoph Soukup zusammen mit weiteren Fachleuten. Außerdem steht die CO2-Bilanzierung auf der Agenda. Ein weiteres Topic ist nachhaltiges Destinationsmanagement mit Vertretern aus Convention Bureaus und Eventlocations, dem Städtemarketing und Kongressveranstaltern. Wie die sogenannte systemische Zertifizierung in der Praxis umgesetzt wird, darüber spricht 2bdifferent im ISO 20121 Talk. Gesetzliche Rahmenbedingungen zum Klimaschutzgesetz waren der Auslöser für fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft und die International Federation of Exhibition & Event Services (IFES) gemeinsam mit der Beratungsagentur 2bdifferent eine Konvoi-Lösung für Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft an den Start zu bringen. Was hinter dem nachhaltigen Konzept steckt, wird ebenfalls ein Thema sein.

Werbung
Fiylo

Ein besonderes Bühnen-Highlight ist das Interview mit Ex-Profifußballer Rúrik Gíslason im Gespräch mit Eventmoderator Aljoscha Höhn um 17:00 Uhr am 11. Januar. Der beliebte Isländer ist vielen nicht nur aus seiner aktiven Zeit als Nationalspieler ein Begriff, sondern auch als TV-Gast, Influencer, Markenbotschafter und Unternehmer. Er wird am Ende des Talks die Zuschauer in einer kleinen Live-Performance mit seinem musikalischen Talent überraschen.

Am darauffolgenden Messetag bespielt der BOE-Partner digital excellence / act&react die Bühne. Dabei sind von 11:00 bis 17:00 Uhr die Schwerpunktthemen Neo Ecology, Digital Natives und Digital Ethics mit zahlreichen Vorträgen und Sessions vertreten. Einen Vorgeschmack auf die digital excellence conference am 15. Juni 2023 in Frankfurt bietet die Stage außerdem mit einem Meet & Greet mit der ausgewiesenen Expertin für Nachhaltigkeit und Digitalisierung Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg sowie mit einem Workshop des Ökonomen, Philosophen und Theologen Eberhard Schnebel, einem renommierten Experten in Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Das DIGITAL FORUM auf der DIGITAL STAGE (Halle 7)

Spannende Themenwelten von Social Media über KI und VR/AR, Ethik im Netz, Metaverse, Gamification, Robotik, digitale Tools und Trends für das Eventgeschehen bis hin zu digitalem Marketing stellt das bereits zum 7. Mal in Kooperation mit der IST-Hochschule organisierte DIGITAL FORUM vor. Das Bühnenprogramm wird wie in den Vorjahren unterstützt von Speakers Excellence. Zum Auftakt gibt es einen inspirierenden Talk mit Dr. Georg Kofler, Serial Entrepreneur aus Leidenschaft und Experte in Kommunikation, Marketing und E-Commerce. Er erläutert, warum Unternehmertum für ihn viel mehr ist als nur eine ökonomische Betätigung und Gründen eine Entscheidung für ein selbstbestimmtes Leben ist. Im Anschluss folgen die Vorträge „Meme-Marketing“ mit Sebastian Galla, Geschäftsführer Brandneo, und „Die Zehnkampftaktik – Erfolg ist planbar“ mit dem Sportler des Jahres Frank Busemann. Was zur „Change Readiness“ gehört, erklärt Alexandra Löwe, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der IST. Regisseur Marco Dittrich beleuchtet im Kollegenreigen „Formate, die on- und offline funktionieren“ und gibt dabei Einblicke in Dramaturgie und Teamplay. Marc Gassert, internationaler Speaker, Trainer und Buchautor, inspiriert mit seinem Vortrag „Jetzt tun! – Nicht das Anfangen wird belohnt, sondern das Durchhalten“. Dr. James Morgan, Dekan des International Tourism and Hospitality College in Riyadh und Gründer der Eventtechnologie-Beratungsfirma Event Tech Lab, erläutert „Event Design and Technology Trends 2023“. Am zweiten Tag stehen weitere interessante Vortragssessions an. So behandelt z.B. Prof. Dr. Thomas R. Köhler, Autor und Experte in Zukunftstechnologien, die Topics „Metaverse, Web3 und Co – der nächste Meilenstein der Digitalisierung“. In „PodSelling® (Podcast + Sales)“ skizziert Ulf Zinne, Autor, Trainer, TV-Moderator und Podcaster, den Weg, die Nummer 1 in den Ohren der Interessenten zu werden. „Gamification! Wie setzt man mit AR & AI neue Impulse am POI“ thematisiert Lena Gabold, Customer Success Managerin bei SENSAPE. Juan Leguizamon, Executive Experience Creative Director Havas Germany, gibt mit „VIRTUAL PURGATORY“ in seinem Vortrag auf Englisch Einblicke ins virtuelle Fegefeuer.

SAFETY & SECURITY STAGE (Halle 4)

Das Bühnenprogramm zu relevanten Fragen der Veranstaltungssicherheit wird gestaltet vom Bundesverband Veranstaltungssicherheit e.V. (bvvs), unterstützt vom Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V. (VPLT). Mit Spannung erwartet werden die Ausführungen zu „12 ½ Jahre nach der Loveparade Duisburg 2010 – Was haben wir daraus gelernt? Wie machen wir weiter?“ von dem mehrfach ausgezeichneten Sicherheitsexperten und Universitätsprofessor Dr. Ing. Jürgen Gerlach. Interessante Insights vermittelt der Vortragsslot „Ein Muss und Zukunftsstandard: Die Gefährdungsbeurteilung als einfach anwendbares Standard-Tool schützt vor Fehlinvestments und Planungsfehlern“ von Sven Hansen, Geschäftsführer Event Safety Consult. Ein hochkarätig besetztes Panel wird sich dem Aspekt „Soziale Nachhaltigkeit: Arbeits- und Fachkräfte in Zeiten des demografischen Wandels“ annehmen. Weitere Themenfelder sind u.a. „Fabelland Versicherung – welche Chancen ergeben sich für Unternehmen bei der Gestaltung ihres Versicherungsrisikos“ und „Risiko Management neu gedacht – Unternehmensabsicherung und Liquiditätslösungen für die Veranstaltungsbranche“ mit Vertretern der Erpam GmbH, einem erfahrenen Spezialversicherer rund um das Entertainment und Events. Dennis Eichenbrenner, Fachplaner für Besuchersicherheit und Vorsitzender des Bundesverband Veranstaltungssicherheit, referiert zu „Sanitätsdienst bei Veranstaltungen – Selber planen, statt Algorithmus?“

COMMUNICATION STAGE (Halle 5)

Auf dieser Stage bietet sich Messebesuchern ein breites Spektrum an Branchenthemen und ausgiebig Raum für das Networking. Unterstützt wird die COMMUNICATION STAGE von NEXTLIVE und fwd: Bundesvereinigung der Veranstaltungswirtschaft e.V. Gleich nach dem Eröffnungstalk mit dem NEXTLIVE-Chefredakteur Sjoerd Weikamp folgt der Vortrag „Der große Branchengehaltskostenvergleich – Skills, Gehälter, Honorare und Sonderleistungen in der Veranstaltungsbranche 2022“ mit Prof. Dr. Cornelia Zanger. Präsentiert werden außerdem Top-Speaker aus Agenturen und Unternehmen zu Learn from the Best – Outstanding Event-Showcases, Sustainability und Digitalisierung sowie den Trends 2023. Ein weiteres Highlight ist das Panel „The Human Touch: Messebegegnung neu gedacht!“ vom bvik, Bundesverband Industrie Kommunikation e.V., das von Michaela-Susan Pollok und Kim Kugelmann moderiert wird. Talkrunden zur Bundeskonferenz der Veranstaltungswirtschaft und der neuen fwd: Servicegesellschaft als Qualitätsmarktplatz für den Messe- und Eventbau sind von fwd: geplant. In einer weiteren Runde zu „Sustainability in LiveCom – what matters most for future generations!“ wird Nachhaltigkeit aus der Sicht junger und zukünftiger Generationen diskutiert.

MICE STAGE (Halle 7)

Das Programm startet am 11. Januar mit der Keynote des Gewinners „Newcomer des Jahres 2023 by GSA“, der erst am Vortag von der German Speaker Association gekürt wurde. Danach stehen u.a. Fünf Tipps, Thesen und Tabus rund um Business Events im Fokus von Ralf Schmitt, Speaker, Geschäftsführer Impulspiloten und Vizepräsident GSA. Ein Vortrag mit Cristián Gálvez, Coach, Moderator und Redner, wird das Thema Speaker Coaching behandeln. Anja Engel, Head of Marketing and Communications MICE Portal GmbH, geht dieser Frage nach: Welche Matching-Qualitäten muss ein Marktplatz in der Eventbranche mit sich bringen, damit Teilnehmer den bestmöglichen Benefit erhalten? Carsten Fuchs, Inhaber der Fuchs von Morgen GmbH und Entwickler der Zukunftsbild-Methode, wird seine Idee von einer neuen Zukunftsgestaltung vorstellen. Mit von der Partie ist auch Eventregisseur Chris Cuhls. In „What´s next – Ästhetische Gestaltung von Erlebnissen“ nimmt er sich den Bereich Akustik bei Events vor und hat Jörg Sellerbeck und Kenneth Tschersich an seiner Seite.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Keynote von Isabel Grupp, Unternehmerin, Influencerin und Landeschefin der Jungen Unternehmer Baden-Württemberg, am 12. Januar 2023 von 10:45 bis 11.30 Uhr. In ihrem Impulsvortrag „New Leadership – Führen mit Vorbild & Emotion“ erklärt sie, was erfolgreiches Unternehmertum auszeichnet und wie man sich ganzheitlich der Verantwortung gegenüber Mitarbeitern bewusst wird. Danach geht Karin Ruppert von der She Means Community ins Gespräch mit ihr, Rike van Kleef, Mitgründerin von faemm, sowie Anastasia Barner, Gründerin des ersten Reverse Mentoring Start-ups „FeMentor“ in Europa. Beleuchtet werden die Themen „Female Empowerment, New Leadership sowie Diversity“. Barner wird im Anschluss außerdem zu „Female Visibility und Personal Branding“ auf Social Media referieren.

CULINARY TALK & TASTING (Halle 4)

Ulf Tassilo Muench, Vordenker, Spitzenkoch und Food-Spezialist, begrüßt an beiden Messetagen spannende Gäste aus der Gastro-Szene auf einer gesonderten Aktionsfläche. Als Schwerpunktthema steht VeGanuary im Vordergrund. Weitere Topics sind u.a. „Die Trends im Catering“, „Zero Waste Catering“ „Next Generation – So tickt die Next Generation“ sowie „Kaviar – Mythos und Wahrheit“ und „Desserts im Baukasten“. In Aktion sind z.B. Spitzenkoch Dominik Wetzel, Halbfinalist The Taste Janni Alexandridis, Patissier Torsten Schneider und Catering-Unternehmerin Dr. Melanie Linden. Zudem sind Benedikt Faust, TV & Starkoch, und der internationale Zwei-Michelin-Sternekoch Andy Yang (Bangkok/New York) vor Ort auf der BOE in Dortmund.

ACTS ON STAGE & Workshop-Programm (Halle 6)

Auf der ACTS ON STAGE, powered by memo-media, präsentiert Moderator Sebastian Messerschmidt täglich vier Live-Shows mit einem abwechslungsreichen Mix aus tempogeladener Artistik, Comedy, Zauberei, Musik und tollen Beats. Begeistern werden u.a. Akrobatikkünstler Tim Höfel mit seinem speziellen BMX Flatland Showact, Meistermagier Matthias Rauch mit maßgeschneiderten Illusionen sowie Trapezkünstlerin Anna Ehrenreich mit atemberaubenden Momenten. Eine mitreißende Performance aus Musik, Jonglage und szenischen Elementen präsentiert das Berliner Künstlerduo FELICE & CORTES. Auch die intensiven Workshops u.a. mit Kerstin Meisner, Lukas Stelter, Annabell Whitney, Bettina Eichblatt und Peter Schaul gehen 2023 an beiden Messetagen wieder an den Start.
Überblick zu allen Workshops

On-site-Events für den Nachwuchs

Personalentwicklung, Weiterbildung und Nachwuchsförderung in der Eventbranche sind wichtige Schwerpunkte auf der BOE INTERNATIONAL: Mit der neuen Plattform BrandEx Fresh ergänzt die Fachmesse ihr Nachwuchsprogramm und bietet jungen Talenten am ersten Messetag Anregungen und Einblicke in die Event- und MICE-Branche.

BrandEx Fresh: Unter dem Motto „Aufbruch“ konnten erfahrene, aber auch junge Talente im Rahmen des International Festival of Brand Experience in 18 Kategorien ihre Bewerbungen für die BrandEx Awards einreichen. Eine der Rubriken ist das „BrandEx Fresh“. Zusätzlich findet nun erstmalig ein spezielles Nachwuchsprogramm BrandEx Fresh am 11. Januar 2023 ab 11:00 Uhr in der Halle 5 auf der BOE INTERNATIONAL statt. BrandEx Fresh setzt auf die beliebten Formate „Arbeitgeber Herzblatt“ und „Agency Pitch“: Bei Arbeitgeber Herzblatt „buhlen“ drei Arbeitgeber um die Gunst eines Young Professionals, während sich beim Agency Pitch Agenturen in fünf Minuten dem Nachwuchs attraktiv präsentieren können. Aktuelle Trendthemen finden ebenfalls auf der Fresh Bühne ihren Platz: Dominik Griese und Tom Inden-Lohmar nehmen ihren Podcast „Pracht & Elend: Ein Podcast über das Metaverse aus dem Metaverse“ live auf. Außerdem erzählt Luis Pahl, BrandEx 2022 eine charmant verpackte „FuckUp Story“ vom ersten Scheitern bis hin zur BrandEx Gold Auszeichnung.

FORUM EVENT: Der hybride Nachwuchskongress für Young Professionals, organisiert von der IST-Hochschule für Management in Kooperation mit der Messe Dortmund, geht am 12. Januar 2023 von 09:00 bis 14:00 Uhr in den Seminarräumen der Messe Dortmund an den Start. Unter dem Motto „Plan F“, das für Forum, Fair, Festival, Film, Future, Fantasie und Fun steht, ist für die bereits 6. Ausgabe eine spannende Mischung aus Live-Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, Experten-Panels und Q&A-Sessions geplant. Zu den Vortragsslots gehören z.B. „Aus-(bildung) und vorbei? Oder weiter mit Bildung!“ mit Fachbereichsleiterin Florine Gelsing, und „Ideenreichtum für Alle! Kreativitätstechniken, die die Fantasie beflügeln“ mit Prof. Answin Vilmar – beide kommen von der IST-Hochschule für Management. „Wie man die Hauptrolle in einem Film gestaltet und was gute (Event-)Regie ausmacht“, erfahren Teilnehmer von Mitgliedern der Eventregisseure.de. Spannend dürfte auch der Slot „SUSTAINFESTIVAL – Hedonismus versus ökosoziales Gewissen“ sein mit der Expertise von Daniele Murgia, Veranstalter und Nachhaltigkeitsberater bei 2bdifferent. Umgesetzt wird das Forum für den Nachwuchs von Studenten des Studiengangs Kommunikation & Eventmanagement der IST-Hochschule und unterstützt von Allseated mit der interaktiven 3D-Erlebnisplattform Meetaverse™, dem Kongressverband degefest e.V. und dem Medienpartner CG Marketing.

UIDED TOURS 

Die BOE bietet 2023 außerdem wieder die beliebten, kostenlosen Guided Tours an. Bei einer allgemeinen Tour zu ausgesuchten Messeständen erhalten Teilnehmer jede Menge Produktinformationen (keine Anmeldung erforderlich). 

Nachhaltig und themenreich: das digitale BOE-Magazin 

Die zweite BOE-Ausgabe bietet zur Einstimmung auf die kommende BOE Informationen und Lesespaß zu aktuellen Trend- und Branchentopics. Außerdem eine Verlosung, bei der zwei attraktive Weiterbildungen – für die persönliche Qualifizierung oder ein junges Talent im eigenen Unternehmen – zu gewinnen sind. 

Live on Stage: BrandEx Award 2023

Seit 2019 ehrt der BrandEx Award herausragende Kreativleistungen der Live-Kommunikationsbranche. In diesem Jahr 2023 werden die begehrten Trophäen in Gold, Silber und Bronze bereits zum fünften Mal vergeben. Von insgesamt 87 Einreichungen wählte die hochkarätige Jury 23 Projekte in 15 Kategorien aus und vergibt die renommierten Preise live bei der Award-Show am Vorabend der BOE INTERNATIONAL ab 20:00 Uhr. Initiatoren des deutschen Kreativwettbewerbs sind das Studieninstitut für Kommunikation, die Messe Dortmund, fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft e. V. und der BlachReport.

Zusammen feiern: die BOE Night 

Zum Abschluss des ersten Messetags der BOE INTERNATIONAL findet am 11. Januar 2023 ab 19:00 Uhr wie gewohnt die beliebte BOE Night statt. Der entspannte Party-Treffpunkt für Aussteller und Besucher bietet eine attraktive Mischung aus Networking, Business, Lifestyle und Musik in gemütlicher Atmosphäre. Für Partystimmung sorgt die Live-Band Gemini mit Chill-out Lounge bis Brass Formation und von Dancefloor DJ bis Piano Duo. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste von Ulf Tassilo Muench und der Culinary Delights Connection.

Verbände treffen

In diesem Jahr kann man sich auf der BOE gleich bei sechs Branchenverbänden informieren. Als marktaktuelle Plattformen für die spezifischen fachlichen Herausforderungen der Branche betreiben sie wichtige Öffentlichkeitsarbeit in der Politik und der Wirtschaft: Zur Seite stehen fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft, EVVC – Europäischer Verband der Veranstaltungszentren, degefest – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft, VPLT – Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik, bvvs – Bundesverband Veranstaltungssicherheit, bvik – Bundesverband Industrie Kommunikation sowie der Verband der deutschen Messewirtschaft – AUMA

PRESSEKONTAKT
Westfalenhallen Unternehmensgruppe
Robin Uhlenbruch
Pressesprecher / Marketing & Sales
T +49 231 1204-514
presse@boe-messe.de


Bildquelle: Messe Dortmund/ Wolfgang Helm


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert