DORMERO kommt nach Xanten und Meerbusch

DORMERO kommt nach Xanten und Meerbusch

DORMERO erhöht Präsenz in NRW auf drei Standorte

Die Tinte ist trocken: Ab Mai übernimmt die Dormero Gruppe zum einen das Hotel
Hövelmann genau am Markplatz der historischen Altstadt von Xanten nahe der
holländischen Grenze und zum Jahreswechsel das ehemalige Rheinhotel in Meerbusch.
Aktuell ist Dormero in NRW in Düsseldorf vertreten. Beide Hotels werden von den
Eigentümern zunächst die kommenden Monate grundsaniert und dann unter DORMERO
Flagge neu eröffnet.

Nummer 37 und 38

„Wir freuen uns, dass wir nun weiter tief im Westen Fuß fassen werden und unsere Hotelnetz
dadurch verdichten können“, so Michael Hartmut Berger. „Die Standorte in Xanten und
Meerbusch sind durch den bunten Mix aus Leisure, Corporate und Mice nicht nur
krisenresistent, sondern auch historisch und wirtschaftlich starke Pole im Westen der
Republik.“ Mit den zwei Neueröffnungen erhöht sich das Netz auf nun insgesamt 38 Hotels.

Werbung
Fiylo

Über DORMERO

DORMERO wurde von Marcus Maximilian Wöhrl, DBA gegründet und ist dafür bekannt, überholte Muster
aufzubrechen und sich darauf zu besinnen, was die Gäste wirklich wollen. DORMERO glaubt, ein ausgefallenes
Hotel muss das Wesentliche perfektionieren, um persönliche Freiräume der Fantasie zu schaffen. Daher definiert
sich die Marke über raffinierte Details und den Slogan „Stay fancy“. DORMERO betreibt derzeit 36 Hotels in vier Ländern. Hauptsitz der DORMERO Hotel AG ist Berlin.

Pressekontakt: DORMERO Hotel AG | Schloßstr. 67, 14059 Berlin
Ansprechpartner: Herr Michael-Hartmut Berger


Bildquelle: Terrora von Getty Images


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.