Coworking Mallorca – remote arbeiten auf der Sonneninsel

Coworking Mallorca

Immer mehr Coworking Spaces eröffnen auf Mallorca und bieten den „Digitalen Nomaden“ optimale Voraussetzungen zum flexiblen Arbeiten in der Sonne.

Die fortschreitende Digitalisierung in den Unternehmen ermöglicht immer häufiger eine ortsunabhängige Arbeit aus dem Homeoffice – warum also das Homeoffice nicht in den sonnigen Süden verlegen und Coworking auf Mallorca praktizieren?

Ein paar Monate remote arbeiten in der Sonne von Mallorca am warmen Mittelmeer? Auf Mallorca findet man immer häufiger top ausgestattete Coworking Spaces, für alle Digitalen Nomaden, die dem kalten Winter entkommen möchten. Egal ob man einfach nur für wenige Tage oder Wochen auf der Insel sein möchte oder längere Zeit einen flexiblen Arbeitsplatz oder gar ein ganzes Büro für sich allein benötigt, die Auswahl an Möglichkeiten für Coworking auf Mallorca ist nahezu unbegrenzt.

Werbung
Fiylo

Sicherlich gibt es die größte Auswahl an Coworking Spaces in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca, es eröffnen aber immer mehr Coworking Spaces – inselweit – auf Mallorca. Die Ausstattung der Coworking Spaces auf Mallorca steht denen in den Metropolen in Deutschland und Europa in nichts nach. High-Speed Internet ist auf Mallorca bereits lange Zeit selbstverständlich. 300 MBits ist dabei schon fast eine „langsame“ Ausnahme. 600 MBits bis 1.000 MBits dabei schon eher die Regel. Geschwindigkeiten von denen man in anderen Ländern Europas (zum Beispiel Deutschland) nur träumen kann. Beste Voraussetzungen also für einen flexiblen Arbeitsplatz auf Zeit.

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Einige Coworking Spaces auf Mallorca können neben einer guten Verkehrsanbindung und einer hochmodernen Ausstattung darbe hinaus mit einer unmittelbaren Nähe zu den schönen Sandstränden der Insel überzeugen. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt seine Mittagspause an einem feinen Sandstrand verbringen zu können? Auf Mallorca ist dies fast das ganze Jahr über möglich. Die Sonneninsel bietet durchschnittlich 300 Sonnentage pro Jahr und optimale Flugverbindungen zu nahezu jeden größeren Flughafen in Deutschland und Europa.

Die Kosten für einen flexiblen Arbeitsplatz im Süden von Europa variieren mit unter sehr stark zwischen den Anbietern. Für einen Tagespass kann man zwischen 15 € bis 30 € einplanen. Wenn man seinen Platz zum Arbeiten für einen ganzen Monat buchen möchte, dann sollte man je nach Coworking Space zwischen 180€ bis 250€ einplanen. Vorsicht vor Missverständnissen, einige Anbieter weisen die Preise exklusive der lokalen Mehrwertsteuer (IVA) aus. Diese beträgt 21% und wird in in der Regel auf die angegebenen Preise aufgeschlagen. Es gibt aber auch Anbieter welche die IVA (Mehrwertsteuer) bereits in Ihren veröffentlichten Preisen inkludiert haben.

Die Mitgliedschaften/Pässe der Gemeinschaftsbüros enthalten in der Regel immer bereits die Nutzung vom High Speed Internet (Wifi) und die sonstigen Kosten für den Betrieb bzw. die Bereitstellung von einem Arbeitsplatz. Einige Anbieter locken zudem auch noch mit Wasser- oder Kaffeepauschalen (Flatrates). Andere wiederum bieten günstigere Grundpreise und dafür ein breites Angebot an hochwertigen Snacks und Getränken gegen einen geringen Aufpreis. Ob man nun eine Kaffee-Flatrate braucht und dafür einen höheren Grundpreis in kauf nehmen möchte, bleibt jedem selbst überlassen.

Coworking Mallorca – neuer Anbieter von flexiblen Arbeitsplätzen auf zeit für Einheimische, Residenten und Touristen.

Coworking Mallorca eröffnete am 01. September 2022 an der Playa de Palma (Höhe Balneario 13) seine Pforten und möchte den noch jungen, aber boomenden Markt an Coworking Spaces auf Mallorca bereichern. 

Das Zeitalter der Digitalisierung hat großen Einfluss auf unsere Arbeitswelten. Und das im positiven Sinne, denn dank des mobilen Internets, moderner Konferenzlösungen und neuer technologischer Entwicklungen ist ortsunabhängiges und flexibles Arbeiten in vielen Berufssparten problemlos möglich. Immer mehr der sogenannten “Digital Nomads” (Digitale Nomaden) verbinden Ihre ortsunabhängige Arbeit mit dem sonnigen Lifestyle im Süden Europas. 

Darüber hinaus vermischen sich die Grenzen zwischen Arbeit und Urlaub auch bei normalen Arbeitnehmern und Selbstständigen immer mehr, sodass man allzu oft auch im Urlaub für ein paar Stunden oder einen Tag einmal einen ruhigen, professionellen Arbeitsplatz – abseits des Hotelzimmers – benötigt. 

Für diese und viele weitere Zielgruppen bietet Coworking Mallorca die optimale Arbeitsumgebung mit einem sehr smarten “pay-as-you-use” (Zahle nur das, was du nutzt) Konzept. Anstatt des sonst üblichen Modells von Abos/Mitgliedschaften, bucht und bezahlt man bei Coworking Mallorca genau die Leistung, die man auch wirklich benötigt.

Egal ob man einfach nur für eine Stunde, einen Tag oder aber einen ganzen Monat einen ruhigen, professionellen Arbeitsplatz benötigt. Bereits ab 5€ für eine Stunde kann man ganz spontan im Coworking Mallorca einchecken. 

Hinter der Geschäftsidee von Coworking Mallorca steht ein engagiertes Gründer-Team, bestehend u.a. aus Sven Bergerhausen, gelernter Hotelfachmann und erfahrener Unternehmer in der digitalen Meeting- und Eventbranche.

Im Interview verrät Sven Bergerhausen seine Intention zur Gründung von Coworking Mallorca:

Meine Frau und ich arbeiten für unsere digitalen Geschäftsfelder aus dem Homeoffice und haben ursprünglich nach einem professionellen Arbeitsumfeld außerhalb der eigenen Vier-Wände gesucht. Bei der Suche nach einem geeigneten Coworking Space ist uns aufgefallen, dass es nur selten eine echte Flexibilität für Menschen gibt, die mal eben ganz spontan für ein paar Stunden einen Arbeitsplatz benötigen. Mit diesem HIntergrund haben wir uns dazu entschlossen einfach selbst ein kleines Lokal anzumieten und einen kleinen Coworking Space aufzubauen, welcher die Öffentlichkeit ganz spontan und flexibel nutzen kann.

Sven Bergerhausen (Inhaber Coworking Mallorca)

Die Resonanz nach den ersten 2 Tagen ist sehr positiv ausgefallen. Es gab hinsichtlich des Geschäftsmodells, der Einrichtung und Ausstattung sowie der Preise viel Lob.

Der neue Coworking Space an der Playa de Palma hat von Montag bis Freitag zunächst von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Längere Öffnungszeiten sind bei der entsprechenden Nachfrage für die Zukunft nicht ausgeschlossen. 

Welche Erwartungen stellt man an einen modernen, professionellen Arbeitsplatz in einem Coworking Space? Vermutlich genau die, welche Coworking Mallorca erfüllen wird.

Die Ausstattung:

  • Kostenfreies W-LAN mit 600 mbits High Speed Internet.
  • Eine moderne LED Beleuchtung.
  • Vielfältige Arbeitsplätze egal ob Du lieber im Stehen oder im Sitzen arbeitest.
  • Eine kreative Coffee Lounge. 
  • Schallisolierte Telefonboxen für weniger Lärm, weniger Ablenkung und vollen Fokus auf deine vertraulichen Telefonate und Online-Meetings. 
  • Hochwertige Nespresso-Kaffeespezialitäten und Coole Drinks sowie Snacks.

Darüber hinaus ist dein flexibles Coworking Space auf Mallorca selbstverständlich auch voll klimatisiert und bietet dir wichtige Office-Leistungen wie Drucken, Kopieren und Scannen. 

Das Team von Coworking Mallorca freut sich auf Ihren Besuch


Autor: Alexandra Bergerhausen
Bildquelle: Alexandra Bergerhausen


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 9 Durchschnitt: 4.6]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

4 comments

  1. Besuche gerade Freunde auf Mallorca und brauche einen Platz zum zurück ziehen um in Ruhe Emails zu bearbeiten. Danke für den Tipp. Ich werde mir den Standort gleich heraussuchen und dann mal Bei diesem Coworking vorbei sehen.

  2. Ich war heute bei diesem Co Working Mallorca. War total begeistert. Man sieht dass alles neu ist, es ist sehr schön eingerichtet und ruhig. Perfekte Umgebung zum Arbeiten. Und das wichtigste, der Kaffee von Nespresso ist mega lecker und mit 1,50€ auch echt bezahlbar 😉

  3. Habe diesen Artikel mit Interesse gelesen da ich mir genau diese Gedanken gemacht habe. Für meine Firma kann ich total Remote arbeiten und würde gern hierzu nach Mallorca ziehen. Ich brauche aber trotzdem einen ruhigen Arbeitsplatz. Ich werde mich mal nach einem geeigneten Coworking Space umsehen und die Alternativen vergleichen.

    1. Ich war heute morgen zum Arbeiten bei denen. Gut fand ich das Internet und die Preise, nicht so gut fand ich dass sie erst um halb neun Uhr morgens öffnen. Ich fange in der Regel um 08.00 Uhr an zu arbeiten. Aber vielleicht öffnen sie ja irgendwann auch früher. Sind in jedem Fall alle sehr nett dort. Eine gute Alternative zu den Coworking Büros in Palma. Die Anfahrt über die Autobahn ist auch deutlich besser als wenn man ganz nach Palma rein muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!