Accor eröffnet 600 Hotels in zwei Jahren

Accor eröffnet 600 Hotels in zwei Jahren

Accor blickt in punkto Development mit beeindruckenden 288 neu eröffneten Hotels und Ressorts auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück.

41.000 Zimmer ergänzten neu das Portfolio, wodurch das Netzwerk auf mehr als 5.300 Hotels und 214.000 Zimmer angewachsen ist. Stärkste Region für den strategischen Ausbau war Europa mit 153 neuen Häusern, gefolgt von China und den Regionen Indien, Naher Osten, Afrika und Türkei. Auch 2022 zeigt sich Accor mit einer starken Entwicklungs-Pipeline: Mehr als 300 neue Hotels und Ressorts kommen bis Ende des Jahres ins Netzwerk und sind ein deutliches Zeichen für die Erholung und das Wachstum der Reisebranche. Besonders im Fokus stehen die Luxus- und Premium-Segmente, die inzwischen fast 40 Prozent der Neueröffnungen von Accor ausmachen. Aber auch der Midscale- und Economy-Bereiche, zu denen unter anderem die Accor-Kernmarken Novotel, Mercure und die ibis Familie gehören, werden weiter ausgebaut.

China als vielversprechender Markt

Im vergangenen Jahr erreichte Accor bereits mehrere Meilensteine in China und somit einen historischen Höchststand bei der Anzahl der neuen Projekte: 520 Hotels empfangen aktuell am chinesischen Markt Gäste – 350 weitere Häuser sind in Planung. Ein besonderes Highlight ist die Unterzeichnung für das erste Flagship-Hotel der neuesten Luxusmarke von Accor: In der Provinz Guizhou wird das „Guiyang Art Centre Hotel“ der Marke Emblems Collection eröffnen.

Werbung
Fiylo

Erweiterung aller Segmente

Neben zahlreichen Luxusprojekten wie dem Emblems Collection Guiyang Art Centre Hotel wird auch das Economy- und Midscale-Portfolio weiter ausgebaut. Bereits im vergangenen Jahr wurde bei der Erweiterung des Accor-Portfolios auf ausgeklügelte Designkonzepte gesetzt, darunter etwa das ibis Timisoara City Center (Rumänien) im neuen Markendesign „Square“. Über alle Segmente hinweg sollen im Laufe des Jahres 2022 und Anfang nächsten Jahres weitere Flagship-Hotels eröffnen: Darunter das Raffles London at The OWO, das Raffles & Fairmont Doha, das Raffles at Galaxy Macau, das Raffles Boston Back Bay Hotel & Residences, das Sofitel Barcelona Skipper, das Sofitel Shanghai North Bund, das Rixos Doha Qetaifan Island, das The Admiral Hotel Manila – MGallery, das Pullman Orchard Singapore, das Novotel Mexico City Insurgentes und das Novotel Liverpool Paddington Village.

Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Hospitality-Gruppe, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.300 Hotels sowie 10.000 Restaurants und Bars in 110 Ländern bietet. Als eines der vielfältigsten und am besten integrierten Hospitality-Ökosysteme umfasst Accor mehr als 40 Luxus- Premium-, Midscale- und Economy-Hotelmarken, einzigartige Lifestyle-Konzepte, Veranstaltungsorte und Nachtclubs, Restaurants und Bars, Co-Working-Spaces und vieles mehr. Accors einzigartige Position in der Lifestyle-Hotellerie – einem der am schnellst wachsenden Sektoren in der Branche – wird von Ennismore angeführt, einem Joint Venture, an dem Accor die Mehrheitsbeteiligung hält. Ennismore ist ein kreatives Hospitality-Unternehmen mit einem globalen Kollektiv von Marken, die von Gründern und Unternehmern als Herzensangelegenheit entwickelt wurden.Damit verfügt Accor über ein unvergleichliches Portfolio einzigartiger Marken sowie ca. 260.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Das Treueprogramm ALL – Accor Live Limitless ist Lifestyle-Begleiter für Kundinnen und Kunden und bietet Zugang zu einer Vielzahl von Services und Erlebnissen. Mit den Initiativen Planet 21-Acting Here, Accor Solidarity, RiiSE und dem ALL Heartist Fund setzt die Gruppe zusätzlich positive Maßnahmen in den Bereichen Geschäftsethik, verantwortungsvoller Tourismus, ökologische Nachhaltigkeit, Engagement für die Gemeinschaft sowie Vielfalt und Inklusion um. 1967 gegründet, hat Accor SA den Hauptsitz in Frankreich. Die Unternehmensgruppe ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACCYY) notiert.

Pressekontakt
Anne Wahl-Pozeg
ANSPRECHPARTNER
Communications Northern Europe
newsNE@accor.com
+49 89 63 002 563


Bildquelle: © Accor


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.