Trinkgeld mit einem Click: „tippie“ ist neue Lösung für bargeldlose Direktzahlungen

Trinkgeld mit einem Click: „tippie“

Du hast kein Bargeld dabei, um dich für den Service einer Dienstleistung zu bedanken, möchtest aber dennoch Trinkgeld geben? Dann ist „tippie“ die neue Lösung für schnelle, einfache und bargeldlose Trinkgeldzahlungen. Voraussetzung ist nur, du hast das Handy dabei und der Dienstleister hält die neue Lösung via QR-Code bereit.

Wie oft ist es schon vorgekommen, dass man sich bei Servicekräften mangels Bargeld oder fehlendem Wechselgeld nicht richtig und schon gar nicht direkt bedanken konnte? Man will bei der Kartenzahlung nicht aufrunden, weil man nicht weiß, wo das Geld ankommt, möchte sich aber dennoch für den guten Service bedanken und sicherstellen, dass genau die Person, von der man bedient wurde, den Tip auch erhält? Das Startup „tippie“ hat die neue und einfache Lösung für Kundinnen und Kunden, die gleichzeitig noch viele Vorteile für Personal und Unternehmen bringt.

Werbung
fiylo

„tippie“ ist eine Plattform, die individuell angepasst beim jeweiligen Dienstleistungsunternehmen (ideal für Restaurants, Bars & Cafés, Friseursalons Nagelstudios, Hotels, Lieferdienste) in nur wenigen Minuten eingerichtet werden kann. Dabei ist die Lösung für Unternehmen komplett kostenlos, es werden weder Einrichtungsgebühren noch Servicekosten erhoben. Es fällt nur eine Transaktionsgebühr von 5 Prozent auf die mit „tippie“ bezahlten Trinkgelder an. Diese werden allerdings meistens von den Kundinnen und Kunden bei der Trinkgeldzahlung mit übernommen (Standartoption einstellbar).

Die Kundinnen und Kunden vor Ort scannen ausschließlich einen QR-Code und können dann mit einem Touch in nur wenigen Sekunden auswählen, wieviel Trinkgeld sie via PayPal, Apple/Google Pay, Visa oder Mastercard ihrer Servicekraft geben wollen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekommen das Geld steuerfrei sofort an das private Konto gesendet. Durch die einfache Zahlweise, kann die Servicekraft bis zu 30 Prozent mehr Trinkgeld als üblich bekommen. Für den Inhaber entsteht dadurch weniger Verwaltungsaufwand.

Die Vorteile von „tippie“ auf einen Blick:

  • Die Kundschaft scannt nur den QR-Code und es erscheint ein Link zur Seite des Geschäfts auf tippie.de, wo das gewünschte Trinkgeld ausgewählt werden kann.
  • „tippie“ ist eine Lösung, die Trinkgeld transparent und steuerfrei direkt auf das Bankkonto des Mitarbeiters übermittelt.
  • Bei Kartenzahlung sind Kunden auch bereit mehr Trinkgeld zu geben. 
  • Voreinstellungen für gestaffelte Trinkgeldangaben sind möglich.
  • Kein Verwaltungsaufwand und geringeres Risiko von Kassendifferenzen.
  • Es ist keine App notwendig.
  • „tippie“ funktioniert sowohl in Geschäfte mit individuellen Trinkgeldern als auch bei gemeinsamer Trinkgeldkasse für alle Mitarbeiter.
  • Alle insgesamt verdienten Trinkgelder können übersichtlich dargestellt werden

Wie „tippie“ funktioniert ist auch auf auf www.tippie.de und bei Youtube https://www.youtube.com/watch?v=n6eZ105rCmo zu erfahren.

Ansprechpartner:
Maria Heinz, Trinkgeld Manager, maria@tippie.de, Tel. +49 (0) 178 303 8583


Bildquelle: Canva – RossHelen  – Getty Images Pro – Maria Heinz – Trinkgeld Manager


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!