Accor treibt Wachstum von Mövenpick und Swissôtel in Nordeuropa voran

Accor treibt Wachstum von Mövenpick und Swissôtel in Nordeuropa voran

Mit Schwerpunkt auf Mövenpick und Swissôtel nahm Accor im Jahr 2021 16 Premium-Hotels unter Vertrag und eröffnete weitere sechs Häuser

Accor, eines der weltweit führenden Hospitality-Unternehmen mit einem der bestintegrierten Ökosysteme der Branche, hat 2021 die Expansion seines Premiumsegments in Nordeuropa mit einem Marktanteil von 39 Prozent weiter vorangetrieben. Insgesamt hat die Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr 16 Hotels der Marken Mövenpick, Swissôtel und MGallery unter Vertrag genommen und sechs weitere eröffnet, davon jeweils zwei für jede der drei Marken. Das Portfolio von Accor in Nordeuropa erstreckt sich somit über 31 Länder und umfasst mehr als 20 Marken, 1.100 Hotels und 160.000 Zimmer.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!