Geschäft der Leipziger Messe läuft «mit Wucht» wieder an

Geschäft der Leipziger Messe läuft «mit Wucht» wieder an

Die Corona-Einschränkungen haben die Veranstaltungsbranche hart getroffen. Die Leipziger Messe war 16 von 24 Monaten geschlossen. Jetzt schaut die Geschäftsleitung optimistisch in die Zukunft.

Die Leipziger Messe sieht sich nach schwierigen Corona-Jahren wieder im Aufwind. Die gute Botschaft sei, dass sich die Menschen wieder treffen wollten, sagte Messe-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner. «Das heißt, dass unser Geschäftsmodell trotz einer zweijährigen Pandemie nicht infrage gestellt wird.» Mit Blick auf Herbst und Winter fordert die Messeleitung, dass es keine Corona-Einschränkungen für Messen und Kongresse mehr geben dürfe.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!