Tech-Startup kollex knackt die Marke von 100.000 Bestellungen

Tech-Startup kollex knackt die Marke von 100.000 Bestellungen

Übersichtlicher und intuitiver: kollex will 2022 Gastronom:innen, Getränkefachgroßhändlern und Lieferanten noch mehr Vorteile bieten

Die Warenbestellungen in der Gastronomie digitalisieren – mit diesem Ziel gründeten die Bitburger Braugruppe GmbH, die Coca-Cola Europacific Partners Deutschland GmbH und die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG das Joint Venture kollex. Seit dem Launch der Plattform im Sommer 2019 ist viel passiert: Als zwei weitere Gesellschafter kamen bereits 2020 die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH und 2021 die CHEFS CULINAR GmbH & Co. KG mit an Bord. Zu Jahresbeginn verzeichnet kollex nun 100.000 Bestellungen. Damit wurden bis heute über Webshop und App Bestellungen im Wert von circa 50 Millionen Euro abgewickelt. 2022 dürfen sich Getränkefachgroßhandel (GFGH), Gastronom:innen und Lieferanten auf noch mehr Vorteile und neue Features im digitalen Bestellprozess freuen.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!