arcona HOTELS & RESORTS stellen als eine der ersten Hotelgruppen ab sofort auf 2G um

arcona HOTELS & RESORTS stellen als eine der ersten Hotelgruppen ab sofort auf 2G um

Die Rostocker Hotelgruppe rückt das Wohl ihrer Gäste und Mitarbeitenden in den Vordergrund und führt als Vorreiter in der Branche die 2G-Hygieneregel in allen Betrieben ein

Die arcona Hotels & Resorts setzen ab sofort in all ihren Hotels auf die 2G-Regel bei Veranstaltungen, dem Restaurantbesuch und während des gesamten Hotelaufenthaltes. Ausnahmen bilden nur die in der jeweiligen Corona-Verordnung noch zugelassenen Gästegruppen, wie Kinder, Schwangere sowie Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen dürfen. Diese benötigen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest oder PCR) sowie ein Attest zur Impfbefreiung vom Arzt (bei gesundheitlichen Gründen).

WEITERLESEN

Dehoga: Gemischte Gefühle zu 2G-Regel bei Gastronomen

Dehoga: Gemischte Gefühle zu 2G-Regel bei Gastronomen

Mit dem 2G-Modell sollen Maskenpflicht und Abstandsregeln entfallen. Doch es herrscht noch Unsicherheit.

Viele Gastronomen und Kulturbetriebe in Niedersachsen sind noch unschlüssig, ob sie künftig nur noch gegen das Coronavirus Geimpften und Genesenen (2G-Regel) Zutritt gewähren wollen. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatte ihnen am Dienstag diese Option in Aussicht gestellt. Im Gegenzug sollen die Betriebe auf die Durchsetzung der Maskenpflicht und Abstandsregeln verzichten dürfen. Eine entsprechende Änderung der Corona-Verordnung des Landes soll Mitte kommender Woche in Kraft treten.

WEITERLESEN