Parkhotel Landau launcht Mitarbeitermarke 

Parkhotel Landau launcht Mitarbeitermarke 

Schon lange beschäftigt es die Branche, doch die thematische Brisanz in all ihren Fassetten hat die Pandemie wieder so richtig deutlich gemacht: das schlechte Arbeitgeberimage im Gastgewerbe. „Wir finden leichter neue Gäste als neue Mitarbeiter,“ bringt es der Geschäftsführende Direktor Oliver Hasert auf den Punkt. 

Auch langjährige Landauer Parkhotel-Mitarbeiter verließen das Team, um in Corona-Zeiten in einer krisenfesteren Branche unterzukommen. Das ist bitter für ein Hotel, das vor allem durch sein Dienstleistungsangebot im Wettbewerb den Unterschied macht. Die Neubesetzung offener Stellen stellt das Haus selbst nach dem Restart vor eine schwierige Aufgabe.

Werbung
fiylo

‘Nicht jammern, machen’, lautet aber jeher die Devise des Führungsteams. Mit externer Unterstützung entwickelte man eine Mitarbeitermarke, die unter dem Logo “ÄänzicharDICH” für die Menschen und Mitarbeitenden steht. “Die Menschen machen den Unterschied”, so Heike Knauf, die Personalchefin. “Ohne deren Leidenschaft für die Hotellerie, den Einfallsreichtum und die Kreativität ist das schönste und modernste Hotel nichts wert.”

Im Zuge der Entwicklung der Marke entstand eine Struktur, die dem Team Halt geben aber auch klare Regeln aufweisen soll, gleichzeitig nach außen auch Bewerber:innen ein Bild von dem vermittelt, was sie von dem Arbeitgeber Parkhotel Landau erwarten dürfen, womit sie sich identifizieren sollten. “Wer bei uns arbeitet mag wissen was er oder sie hat”, meint Oliver Hasert, “aber sonst niemand. Das wollen wir ändern und uns als “äänzicharDICHer” Arbeitgeber positionieren.”

Zentrale Aufgaben: Eine transparente Kommunikation und die weitere Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Um das zu erreichen wurden beispielsweise ein wöchentlicher Newsletter und eine Reihe anonymisierter Mitarbeiterumfragen eingesetzt.

Der interne Markenlaunch und ein Fotoshooting im letzten Jahr holte die Mitarbeitenden ab, schließlich sollen sie als Markenbotschafter:innen für das #teamparkhotellandau sein und etwa mittels eines “Finderlohn für neue Kolleg:innen” davon profitieren, den Arbeitgeber Parkhotel Landau zu empfehlen. “Wer hier arbeitet, kann und soll stolz darauf sein, was er oder sie tut”, so Oliver Hasert. “Ich bin es, wenn ich sehe was wir gemeinsam leisten und wieviel Herzblut alle einbringen.”

Ein klares Arbeitgeberprofil für alle: Bereits Beschäftigte und Interessierte, das möchte man mit “ÄänzicharDICH” erreichen. Ein Mix aus Wissenswertem, Blicke hinter die Kulissen und Hotelalltag gibt es seit Kurzem auf dem eigenen Instagram-Kanal @teamparkhotellandau und auf der Website des Parkhotels. In Arbeit ist eine eigenständige, auf Mitarbeitende und Bewerber:innen ausgerichtete Website.

Weitere Infos unter: www.parkhotel-landau.de

Pressekontakt:
Kerstin Ehmer
Tel: 06341 – 145 403
E-Mail: kerstin.ehmer@parkhotel-landau.de

Personalleiterin, bei Rückfragen:
Heike Knauf
Tel: 06341 145 412
E-Mail: heike.knauf@parkhotel-landau.de


Bildquelle: Parkhotel Landau


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 5 Durchschnitt: 4.4]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!