Neues gastronomisches Angebot im Frankfurt Airport Marriott Hotel und Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center

Neues gastronomisches Angebot im Frankfurt Airport Marriott Hotel und Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Centre

Im Frankfurt Airport Marriott Hotel und Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center hat mit The Eatery kitchen and bar ein neues, dynamisches Gastronomiekonzept eröffnet. Seit 2020 empfangen beide Hotels, die sich die gastronomischen Einrichtungen, das Conference Center sowie den Fitnessbereich teilen, ihre Gäste unter einem Dach.

The Eatery kitchen and bar befindet sich in einem neu gestalteten, lichtdurchfluteten Atriumbereich im Herzen der Hotels, das direkt mit dem Terminal 1 des Frankfurt Airport verbunden ist. Das offene und helle Atrium ist der perfekte Ort, um sich in entspannter Atmosphäre zu treffen, zu arbeiten oder zu entspannen – und das zu jeder Tageszeit. Darüber hinaus wurde das Interior Design mehrerer gastronomischer Einrichtungen aufgefrischt, sodass Gäste und Reisende ab sofort im neuen Ambiente ihre kulinarischen Erlebnisse genießen können.

Werbung
fiylo

Die Speisekarte der The Eatery kitchen and bar bietet – basierend auf dem Konzept „From AM to PM“ – eine große Vielfalt an Gerichten, wie saftiges Rumpsteak, Klassiker wie den Caesar Salad und den exklusiven Marriott Burger. Für diejenigen, die einen Muntermacher benötigen, gibt es Starbucks®“-Kaffee, der von erfahrenen Baristas sorgfältig zubereitet wird. Gäste können entweder direkt an der Bar Platz nehmen oder an einem der zahlreichen Tische und Sitzecken rund um die Bar, die insgesamt Platz für 150 Personen bietet. Die meisten Gerichte sind auch zum Mitnehmen erhältlich. Dafür werden sorgfältig ausgewählte Verpackungen aus recycelten oder wiederverwendbaren Materialien verwendet, um Abfall zu vermeiden.

Die vom britischen Innenarchitekturbüro B3 Designers entworfene und konzipierte The Eatery kitchen and bar, die durch großflächige Dachfenster eine ganz besondere Atmosphäre bietet, verfügt über eine zentrale Bar, die sich durch ihre Flexibilität auszeichnet. So gliedert sie sich in einen „Grab-and-go“-Bereich mit einer kleinen Showküche im Zentrum sowie einem Bereich mit Sitzplätzen für 30 Gäste. Die dunklen Wände bilden einen schönen Kontrast zu den ansonsten verwendeten hellen Farbtönen. Das Design der Bar weist zudem einige ungewöhnliche Designelemente auf, darunter ein auf der Bar montiertes, imposantes Messinggerüst, das einerseits als Stauraum für die Bar dient, aber auch Grundlage für die integrierte Beleuchtung ist. Die Bar ist mit großen Porzellanfliesen in leuchtendem Türkis verkleidet, während der Tresen mit weißem Quarz belegt ist. Vitrinen sind in den Bartresen eingelassen, was für einen freien Blick auf den Rest der Bar sorgt und eine persönlichere Verbindung zwischen Gästen und Mitarbeitern ermöglicht. Getrennt vom Barbereich befindet sich der legere Sportbereich, dessen Wände mit strukturiertem Vinyl verkleidet sind, die für einen weiteren farbenfrohen Effekt sorgen. Der angrenzende Loungebereich ist mit einladenden Sitzmöbeln aus angenehm weichem Leder und Samt eingerichtet.

Mark Tilly von B3 Designers: „Wir stellten uns The Eatery kitchen and bar als lebendigen Treffpunkt vor, sowohl für Besucher auf der Durchreise als auch für Gäste beider Hotels, die von den Zimmerfluren sowie auch vom Terminal aus einen Blick in diesen gastronomischen Bereich werfen können. Um den unterschiedlichen Anforderungen der Gäste und Reisenden gerecht zu werden, musste der Bereich flexibel konzipiert werden und sich an einem Ort befinden, der einen natürlichen Übergang vom Tag zur Nacht ermöglicht.“

Ergänzt wird The Eatery kitchen and bar durch den neu gestalteten öffentlichen Bereich des Sheraton Hotels, der den neuen Check-in und den „Community Table“ umfasst: ein einladender Gemeinschaftstisch, der den Mittelpunkt des Raums bildet. Dieser neue öffentliche Bereich ist darauf ausgelegt, dass sich Gäste willkommen fühlen, außerdem ermöglicht er kleine Besprechungen oder das Treffen mit Freunden und Kollegen. Der Community Table, der für Kreativität und Produktivität steht, verfügt über eine integrierte kabellose Ladestation für Mobiltelefone und ergonomische Sitzgelegenheiten. Außerdem wurden mehrere neue Studios eingerichtet, die sich für verschiedene Arten von Meetings eignen. Diese multifunktionalen Hightech-Bereiche unterschiedlicher Größe stehen für gemeinsames Arbeiten in einem professionellen Umfeld.

Das 2020 eröffnete Frankfurt Airport Marriott Hotel und das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center verfügen zusammen über 1.012 Zimmer und Suiten, die sich auf neun Etagen und drei Gebäude verteilen. Jedes Hotel hat eine eigene Lobby, einen eigenen Empfangsbereich sowie eine eigene Club Lounge – den Sheraton Club und den M Club –, um Gästen das jeweilige Markenerlebnis und die persönliche Note zu garantieren. Die unvergleichlichen Veranstaltungsräumlichkeiten beider Hotels umfassen einen großen Konferenzbereich mit insgesamt 58 Tagungsräumen auf einer Fläche von 4.100 Quadratmetern, einschließlich eines Kongresszentrums für bis zu 1.200 Teilnehmer.

Pressekontakt Marriott International
Michaela Belling, Director Communications – Germany, Austria & Switzerland
c/o Four Points by Sheraton München Arabellapark / Büro 404 | Arabellastr. 5 | D- 81925 München
Tel. +49 (0)89 93001-6427; Email: michaela.belling@marriott.com


Bildquelle: © Marriot tInternational – The Eatery


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!