Hilfsinitiative der VCH-Hotelkooperation wird fortgesetzt.

Hilfsinitiative der VCH-Hotelkooperation wird fortgesetzt.

Der Hilfstransport des Verbands Christlicher Hoteliers und des VCH e.V. vom Sonntag den 6. März findet Fortsetzung. Ende März werden benötigte Hilfsgüter ins ukrainisch-polnische Grenzgebiet gebracht, um Menschen, die vor den Folgen des Krieges fliehen, zu helfen.

In einer unglaublich schnellen Initiative wurde deutschlandweit innerhalb von nur fünf Tagen ein Hilfstransport mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten organisiert. Damit wird einer der Werte der VCH-Hotelkooperation, sich in Gesellschaft und Kirche zu engagieren und wo nötig initiativ zu werden, konkret erlebbar und erfahrbar. Die Spenden von den VCH-Hotels und deren Geschäfts-partnern wurden im Berliner VCH Akademie Hotel zentral für den Transport an die polnisch-ukrainische Grenze zusammengetragen, gekennzeichnet und für den Transport verpackt.

Werbung
fiylo

Drei Vertreterinnen des Vereins Christlicher Hoteliers, Petra Rieckmann vom VCH-Verband, Stefanie Jüngerkes, Geschäftsführerin des VCH-Hotels Dietrich-Bonhoeffer-Haus, sowie Natalija Becker, stellvertretende Leiterin des VCH Akademie Hotels in Berlin-Pankow, bringen die Spenden persönlich an die ukrainisch-polnische Grenze. Nach gut 12 Stunden Fahrt erreichen die drei Frauen den Ort, der noch in Polen liegt, an dem die Spenden umgeladen werden. Die Hilfsgüter werden von Vertretern der Verwaltung der ukrainischen Stadt Kovel, die eine knappe Autostunde hinter der ukrainischen Grenze liegt, in Polen am Grenzübergang in Empfang genommen und von diesen in ihrem Heimatland verteilt.

Im Gespräch mit den Männern erfahren die VCH-Vertreterinnen erstmals sehr persönlich, was dieser Krieg für die Männer bedeutet. Denn als der Krieg beginnt und die Grenzen schließen, sind sie alle gerade als LKW-Fahrer in der EU unterwegs. Wenn sie mit einem der LKWs jetzt über die polnisch-ukrainische Grenze fahren, dann können sie nicht mehr zurück. Sie sagen: „Wenn der LKW für meine Heimat voll ist, fahre ich damit rüber und gehe dann an die Front.“ Und plötzlich hat der große kräftige Mann Tränen in den Augen und sagt: „Meine Eltern sind noch da.“

Unter diesen Eindrücken ist für die VCH-Vertreterinnen ohne weitere Worte klar: Das darf nicht die letzte Hilfsaktion gewesen sein. Wir werden wiederkommen und helfen. Soweit es unsere, wenn auch bescheidenen, Möglichkeiten erlauben. Der nächste Hilfstransport ist für den 26. März geplant. Spenden sind noch willkommen. Die Liste der benötigten Hilfsgüter finden Sie auf der VCH-Webseite im Blog.

VCH-Hotelkooperation

Seit 115 Jahren stehen die VCH-Hotels in Deutschland und den angrenzenden europäischen Nachbarländern für Gastlichkeit, Freundlichkeit, guten Service und Behaglichkeit. Die traditionsreiche Hotelkooperation ist die Nachfolgerin des „Verbandes Christlicher Hospize (bzw. Hotels).Die über 40 Häuser der Kooperation in Deutschland, einem Zusammenschluss von in ihrer Art unterschiedlichsten, traditionell-historischen wie auch modernen Beherbergungsbetrieben, sind als Stadt-, Ferien- und Tagungshotels an vielen interessanten Standorten in Deutschland und im benachbarten Ausland zu finden. Eine Reihe von ihnen befindet sich nach wie vor in kirchlicher oder karitativer Trägerschaft. Ob direkt in der Stadt oder auf dem Land gelegen, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreisen: Bei der VCH-Hotelkooperation findet man eine große Auswahl an individuellen Häusern. Sie werden von Menschen geführt, die sich zum christlichen Glauben bekennen und dies für ihre Gäste erlebbar machen. Das VCH-Motto „Unterwegs und doch zu Hause“ verdeutlicht, wie wichtig es den Gastgebern ist, ihren Gästen eine behagliche und gemütliche Atmosphäre während der Zeit des Aufenthaltes zu ermöglichen.VCH-Hotels arbeiten verantwortungsvoll und umweltbewusst. Durch einen pfleglichen Umgang mit den Ressourcen der Natur und den Einsatz regionaler Produkte leisten sie einen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung. Die bestehende Zusammenarbeit von VCH–Hotels Deutschland mit anderen VCH-Landesverbänden – zusammengeführt in den Christian Hotels International- zum Ausbau der nationalen und internationalen Vermarktung erschließt der Kooperation wichtige Synergien. Über 300 Partnerhotels im europäischen Markt bilden das gemeinsame Portfolio.

Weitere Informationen:
VCH-Hotels Deutschland -Hotelkooperation- GmbH
Auguststraße 80, 10117 Berlin,
Tel.: +49 (0) 30 213 007 140
hotelinfo@vch.de
www.vch.de


Bildquelle: VCH-Hotels Deutschland


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!