GHOTEL Group setzt Service-Roboter ein

GHOTEL Group setzt Service-Roboter ein

Hotellerie

Im Moxy Köln Bonn Flughafen steht den Gästen ab sofort ein neuer Mitarbeiter zur Verfügung. Mr. Mox ist ein Service-Roboter der Getränke und Snacks eigenständig ins Zimmer liefert.

Seit Dezember 2022 setzt die GHOTEL Group im Moxy Köln Bonn Flughafen einen Roboter für den Zimmerservice ein. 

Der 1,20 Meter große Minibar-Butler, der im Moxy Köln Bonn Flughafen ab sofort als Mr. Mox im Einsatz ist, heißt ab Werk JEEVES und stammt von der Münchner Firma Robotise. Hotelgäste können ihn über einen QR-Code rufen. Innerhalb weniger Minuten steht er vor der Zimmertür und lässt seine gekühlten Schubladen mit Drinks und Snacks über einen anti-viralen Touchscreen öffnen. Die Bezahlung erfolgt kontaktlos über Kreditkarte oder E-Payment. Damit Mr. Mox alle 250 Hotelzimmer eigenständig erreichen kann, hat das Haus die Aufzugsteuerung in Kooperation mit KONE Deutschland entsprechend angepasst, sodass die Lifte und der Service-Roboter nun direkt miteinander kommunizieren können.

Werbung
Fiylo

„Mit dem Einsatz des Service-Roboters macht die GHOTEL Group einen weiteren wichtigen Schritt in der Digitalisierung von Prozessen und unserer Produkte. Er ist für uns eine gute Ergänzung, um dem Wunsch unserer Gäste nach 24-stündigem Service gerecht zu werden und gleichzeitig den personellen Herausforderungen in der Branche zu begegnen. Mit Robotise und KONE Deutschland haben wir hervorragende ExpertInnen für eine erfolgreiche Implementierung an unserer Seite“, so Erik Florvaag, Managing Director der GHOTEL Group.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der GHOTEL Group. JEEVES begeistert alle – ob jung oder alt, und er wird hier im Moxy Köln Bonn Flughafen als Mr. Mox das Service-Portfolio perfekt ergänzen. JEEVES wird einen komplett neuen Service anbieten und dadurch zusätzlichen Umsatz generieren“, fügt Johannes Fuchs von der Robotise AG hinzu. 

Erik Kahlert, Geschäftsführer KONE Deutschland, Österreich und Schweiz ergänzt, dass die Vernetzung von Robotern mit Aufzügen immer mehr zum Standard werde und freut sich, die GHOTEL Group auf dem Weg in die Zukunft begleiten zu dürfen. „Insbesondere die Verbindung Robotise und KONE ist mittlerweile eine geübte Praxis“, so Kahlert weiter.

Der Einsatz von Mr. Mox ist der erste Testpilot der GHOTEL Group in diesem Bereich. Der Hotelbetreiber ist sicher, dass dieser Service von seinen Gästen erfolgreich angenommen wird und denkt über eine Umsetzung in allen Hotels der Gruppe nach.

GHOTEL Group setzt Service-Roboter ein

Über die GHOTEL Group:

Die GHOTEL Group ist ein deutscher Hotelbetreiber, der 1994 gegründet wurde. Derzeit betreibt das Unternehmen mit über 600 Mitarbeitenden ein Portfolio von mehr als 20 Hotels verteilt über Deutschland und Österreich. Neben den Hotels mit den Eigenmarken „GHOTEL hotel & living“ und „nestor“, betreibt die GHOTEL Group Hotels unter Marken der internationalen Hotelbetreiber Accor (Novotel, ibis Styles, ibis, ibis budget, TRIBE, the hoxton), Marriott (Moxy) und Intercontinental (Holiday Inn, Holiday Inn Express).Die GHOTEL Group ist eine Tochtergesellschaft der Art-Invest Real Estate.

Über Robotise:

Die Firma Robotise entwickelt und vermarktet Service-Roboter für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Das Kernbestreben liegt auf der Lösung von Alltagsherausforderungen, wo Servicerobotik einen großen Nutzen erzielen kann – wie Service-Leistungen verbessern, Personal entlasten, Fachkräftemangel ausgleichen und Kunden neue Möglichkeiten eröffnen. Robotise wurde 2016 von Johannes Fuchs und Oliver Stahl gegründet. Der Firmensitz des Unternehmens liegt in München. Heute fasst das Robotise-Team mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wobei das Unternehmen plant, in allen Geschäftsbereichen weiter stark anzuwachsen.

Über KONE:

KONE ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Aufzug-, Rolltreppen- und Automatiktürenbranche. 2021 erwirtschafteten mehr als 60.000 Mitarbeitende weltweit einen Jahresumsatz von 10,5 Mrd. Euro. Mit mehr als 1.000 Niederlassungen und 1,5 Millionen Anlagen in Wartung, verteilt auf über 60 Länder, garantiert KONE Service von gleichbleibend hohem Niveau für Anlagen aller Hersteller. 1910 in Finnland gegründet, ist KONE heute ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der NASDAQ QMX, Helsinki, gelistet sind

Über die Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-Risiko-Spektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 9 Mrd. Euro.

Ansprechpartnerin für die Medien
GHOTEL Group
Anke Greiling
Tel. +49 (0) 228 – 96 10 98 47
anke.greiling@ghotel.de


Bildquelle: GHOTEL Group


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert