fbpx

Die Queen Elizabeth 2 wird Teil des Accor-Portfolios

Die Queen Elizabeth 2 wird Teil des Accor-Portfolios

Accor, eine weltweit führende Hotelgruppe, zu der auch mehr als 400 Hotels in Indien, dem Nahen Osten, Afrika und der Türkei gehören, übernimmt ab Mai den operativen Betrieb des Kreuzfahrtschiffs Queen Elizabeth 2 (QE2). Nach Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten soll das Schiff zum neuen Aushängeschild der Marke MGallery Hotel Collection und auch der Destination Dubai werden. 

„Dies ist eine großartige Gelegenheit für Accor, unsere Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten durch die Vorstellung eines so einzigartigen Projekts zu stärken. Die Queen Elizabeth 2 wird unser Portfolio weiter diversifizieren und gleichzeitig die Bekanntheit der Marke MGallery in der Region steigern“, sagt Mark Willis, CEO von Accor India, Middle East, Africa & Turkey. „Wir verantworten nicht nur das einzige schwimmende Hotel in Dubai, sondern sind damit auch Teil des Dubai Urban Master Plan 2049, mit dem Ziel, hin zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu gehen und gleichzeitig die Attraktivität der Stadt als globales Reiseziel zu erhöhen.“

Werbung
fiylo

Die in Dubais Port Rashid gelegene QE2 befindet sich in unmittelbarer Nähe der Sheikh Zayed Road mit einfacher Anbindung an alle wichtigen Attraktionen der Stadt. Der internationale Flughafen Dubai, die Dubai Mall, der Burj Khalifa und der La Mer Beach sind in weniger als 20 Minuten zu erreichen. Darüber hinaus sind die Palm Jumeirah und die Mall of the Emirates eine knappe halbe Stunde entfernt. 

Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wird das neue MGallery Queen Elizabeth 2 447 Hotelzimmer, neun gastronomische Einrichtungen, zehn Tagungsräume, 5.620 Quadratmeter Fläche für Veranstaltungen im Freien sowie sechs Shops bieten. Ein Swimmingpool und ein Fitnessstudio sind weitere Highlights des exklusiven Hotels.

Der Betrieb erfolgt in Zusammenarbeit mit der Ports, Customs and Free Zone Corporation (PCFC) Investments LLC – eine staatliche Organisation aus Dubai, die 2001 unter der Regierung von Dubai gegründet wurde und eine Reihe verschiedener Einrichtungen und Behörden unter ihrem Schirm versammelt. 

PCFC Investments LLC ist eine Boutique-Private-Equity-Firma, deren Hauptziel die Investition in gewerbliche Unternehmen und die Vermögensverwaltung ist. Das Geschäftsmodell fokussiert sich auf die Investitionen in sowie den Besitz und die Entwicklung von kommerziell genutzten Immobilien. Die Strategie von PCFC Investments besteht darin, das Geschäftsportfolio des Unternehmens zu erweitern bei kontinuierlichem Wachstum und Optimierung.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Accor bei diesem Projekt. Die Expertise der Hospitality-Gruppe wird die QE2 in eine neue Ära führen“, sagt Saeed Al-Bannai, CEO von PCFC Investments. „Die Queen Elizabeth, wie wir sie kennen, hat Geschichte geschrieben und wir sind zuversichtlich, dass Accor ihr Erbe lebendig halten und ihre Geschichte und ihre Berühmtheit sie zu einer eigenen Attraktion machen werden – ein Ort, an dem Gäste, einzigartige Erlebnisse erfahren.“

„Wir sind überzeugt, dass die MGallery Queen Elizabeth 2 nach ihrer Fertigstellung zu einem besonderen Ort wird, der seine eigene Geschichte mit den Gästen teilt und dabei ein unvergessliches Erlebnis an Bord bietet“, so Mark Willis ergänzend.

Accor betreibt derzeit 62 Hotels (18.562 Zimmer) in den Vereinigten Arabischen Emiraten, 20 weitere Hotels (5.831 Zimmer) sind in Planung.

Über die Ports, Customs & Freezone Corporation

Die Ports, Customs and Free Zone Corporation ist eine Regierungsorganisation von Dubai, die offiziell im Jahr 2001 gegründet wurde und eine Reihe von Einrichtungen und Behörden umfasst, die unter ihrem Dach arbeiten. Zu diesen Einrichtungen gehören der Zoll von Dubai, die Jebel Ali Free Zone (Jafza), die Dubai Ports Authority, das Department of Planning and Development-Trakhees, die Dubai Maritime City Authority, die Marine Agency for Wooden Dhows sowie die Investitions- und Sicherheitsabteilung der Korporation, die in der Investitionsabteilung und der Sicherheitsabteilung vertreten sind. Das Unternehmen stützt sich auf den innovativen Einsatz von Technologie, um seinen Kunden intelligente und herausragende Dienstleistungen zu bieten, und arbeitet ständig an der Entwicklung von Handelsmechanismen, um den besten Praktiken zu entsprechen. Darüber hinaus soll die Zufriedenheit und Loyalität der Kunden im Einklang mit den Trends der Regierung gewährleistet werden.

Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Hospitality-Gruppe, die einzigartige Erlebnisse in mehr als 5.300 Hotels sowie 10.000 Restaurants und Bars in 110 Ländern bietet. Als eines der vielfältigsten und am besten integrierten Hospitality-Ökosysteme umfasst Accor mehr als 40 Luxus- Premium-, Midscale- und Economy-Hotelmarken, einzigartige Lifestyle-Konzepte, Veranstaltungsorte und Nachtclubs, Restaurants und Bars, Co-Working-Spaces und vieles mehr. Accors einzigartige Position in der Lifestyle-Hotellerie – einem der am schnellst wachsenden Sektoren in der Branche – wird von Ennismore angeführt, einem Joint Venture, an dem Accor die Mehrheitsbeteiligung hält. Ennismore ist ein kreatives Hospitality-Unternehmen mit einem globalen Kollektiv von Marken, die von Gründern und Unternehmern als Herzensangelegenheit entwickelt wurden.Damit verfügt Accor über ein unvergleichliches Portfolio einzigartiger Marken sowie ca. 260.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Das Treueprogramm ALL – Accor Live Limitless ist Lifestyle-Begleiter für Kundinnen und Kunden und bietet Zugang zu einer Vielzahl von Services und Erlebnissen. Mit den Initiativen Planet 21-Acting Here, Accor Solidarity, RiiSE und dem ALL Heartist Fund setzt die Gruppe zusätzlich positive Maßnahmen in den Bereichen Geschäftsethik, verantwortungsvoller Tourismus, ökologische Nachhaltigkeit, Engagement für die Gemeinschaft sowie Vielfalt und Inklusion um. 1967 gegründet, hat Accor SA den Hauptsitz in Frankreich. Die Unternehmensgruppe ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACCYY) notiert. 

Pressekontakt
Anne Wahl-Pozeg
Communications Northern Europe
newsNE@accor.com
+49 89 63 002 563


Bildquelle: © Accor


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!