Die 101 Future Hospitality Days übertrafen alle Erwartungen

Die 101 Future Hospitality Days übertrafen alle Erwartungen

Vom 27. bis 29. März 2022 feierten die 101 Future Hospitality Days und die Verleihung des NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES in Hamburg Premiere. GreenSign by InfraCert veranstaltete dieses Event-Format gemeinsam mit Carsten K. Rath. 

The Future ist now! Es bewegt sich etwas in der deutschen Hospitality und das wird vor allem von der jungen Generation getrieben. Innovationen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Gesundheit und Digitalisierung beschäftigen die Hotelbranche und waren die Hauptthemen der 101 Future Hospitality Days. Dieses neuartige Event, welches bereits zwei Wochen zuvor ausverkauft war, begeisterte 350 Teilnehmer aus Hotellerie und Partner-Branchen. Vom 27. bis 29. März 2022 wurde den Gästen im Hotel Grand Elysée in Hamburg ein außerordentlich umfangreiches Kongressprogramm geboten, welches zusätzlich Zeit zum Networking ermöglichte.

Der Auftakt fand am Sonntagabend im Ristorante Portonovo an der Außenalster statt. Bei diesem Get Together mit etwa 200 Gästen konnten erste Kontakte geknüpft oder aufgefrischt werden. Begleitet wurde der stimmungsvolle Abend von einem exquisiten Flying-Buffet mit erlesenen Weinen und prickelndem Schaumwein. Bereits hier konnte eine ausgelassene und beflügelnde Stimmung unter den Teilnehmern wahrgenommen werden, die sich nach der langen Pandemie-Zeit bei diesem ersten großen Branchenevent sichtlich wieder auf persönliche Gespräche und ein sorgloses Miteinander freuten.

Werbung
Fiylo

Die zwei darauf folgenden Konferenztage glänzten mit einem vielseitigen Programm mit herausragenden Speakern rund um die Zukunftsthemen Nachhaltigkeit, Gesundheit, Mitarbeiter und Digitalisierung, denen eigene Räume gewidmet wurden. In Panel-Diskussionen, Keynotes und Workshops wurden junge, high-potential Führungskräfte mit erfahrenen, erfolgreichen Leadern zusammengebracht und unterschiedliche Inspirationen angeboten.

So ging es im „Job-Room“ powered by Fair Job Hotel unter anderem um die Themen NEW Work, Diversity & Inklusion, Wertschätzung, die 4-Tage Woche, Mitarbeiter-Förderung und Roboter im Hotel. Im „Green Room“ powered by GreenSign wurde sich u.a. mit Gästeerwartungen 2030, neuen veganen Gastrokonzepten, nachhaltigem Einkauf, Klimaneutralität, ESG-Berichterstattung sowie Green Storytelling beschäftigt. Der „Health Room“ powered by Sentinel Haus Institut wurde mit Topics, wie gesunde, nachhaltige sowie digitale Hotelimmobilien, den Cradle to Cradle Ansatz, Stressbewältigung, betriebliches Gesundheitsmanagement sowie gesunde und nachhaltige Reinigungsmittel gefüllt. Der „Digital Board Room“ powered by Opensmjle stellte sich als besonders populär heraus und bot neue Inspirationen zu u.a. digitale Guest Journey, Zukunft des Hotel eCommerce, neues Hotel Marketing, moderne Verkaufstechniken, E-Mobility und das Hotel der Zukunft. 

Auf der großen Bühne im „Future Room“ inspirierten namhafte Speaker aus Hospitality und Wirtschaft, wie Florian Langenscheidt (Bestseller-Autor & Verleger), Oliver Leisse (SEE MORE), Dr. Thomas Becker (BMW), Yvonne Piu (KALDEWEI), Roswitha Becker (thyssenkrupp), Jörg T. Böckeler (Dorint Hotels & Resorts), Dr. Ferri Abolhassan (Deutsche Telekom), Michael Stich (Tennisspieler und Olympiasieger), Prof. Nico Hofmann (UFA), Dr. Caroline von Kretschmann (Der Europäische Hof Heidelberg), Nils Jansen (The Lindenberg Hotels) sowie Matthias Finkbeiner (Traube Tonbach).

Ergänzt wurde das Programm durch einmalige Möglichkeiten für die jungen Talente, wie Live Karriere Coachings by KONEN & LORENZEN, eine vegane Cooking Session mit Sternekoch Nils Henkel sowie die One on One Talks mit den CEOs, General Managern und hochrangigen Executives der großen Hotelgesellschaften im vollelektrischen BMW iX.

Mit-Veranstalterin Suzann Heinemann, CEO von GreenSign by InfraCert Institut erklärt: „Carsten Rath und ich tauschten uns vor etwa einem halben Jahr über unsere Vision aus und haben dann einfach Nägel mit Köpfen gemacht. Uns wurde bewusst, wir benötigen für die Hospitality Branche ein neues Format, bei welchem eine Verbindung zwischen den gestandenen Hoteliers und der neuen Generation hergestellt wird. Nur so können die wichtigsten Themen der Zukunft für die Branche gemeinsam angegangen werden. Mit Hilfe unserer fantastischen Teams ist es uns gelungen, in dieser relativ kurzen Zeit unsere 101 Future Hospitality Days auf die Beine zu stellen. Ich bin dankbar für den außerordentlichen Zuspruch und das Vertrauen, welches uns bereits vorher von Sponsoren und Gästen entgegengebracht wurde. Dass unser Event nun so viel Begeisterung hervorrief und wir unglaublich tolles Feedback unserer Teilnehmer erhielten, macht mich sehr stolz.“ 

Gekrönt wurden die 101 Future Hospitality Days mit der Celebration und Verleihung des NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES am Abend des 28. März. Über 400 Gäste erlebten ein buntes Programm mit hochkarätigen Speakern aus Hotellerie und Touristik sowie Showeinlagen der Hamburger Stage School.  Jan Bolland, Inhaber des Papa Rhein Hotel & SPA im Mittelrheintal, gewann den NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES Award, der erstmalig in der Geschichte der deutschen Hotellerie verliehen wurde. Dieser Preis würdigt das besondere Engagement innovativer Young-Hoteliers und wurde von einem Kuratorium aus hochkarätigen, ehrenamtlichen Persönlichkeiten begleitet. Die weiteren Finalisten unter den über 50 Bewerbern waren Katherina Klimke, VP of Operations der 25hours Hotels und Connor Ryterski, CEO prizeotel. Das kulinarische Highlight lieferten die Sous Chefs der Hamburger Hotels Grand Elysée, The Fontenay, AMERON Hamburg Speicherstadt und Fairmont Vier Jahreszeiten mit einem erstklassigen Büffet.

Interviews mit den Veranstaltern, Teilnehmern und den Finalisten des Awards sind im eigens für das Event kreierten Podcast zu finden. 

Fest steht bereits, dass die 101 Future Hospitality Days im Jahr 2023 fortgesetzt werden. Updates gibt es jederzeit auf der Event-Website.

www.die-101-future-hospitality-days.com  / www.greensign.de 

 GreenSign / InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung

Verliehen wird das GreenSign Nachhaltigkeitssiegel vom InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung. Die Zertifizierung ist praxisnah, speziell für die Hotellerie entwickelt und auf hohen Standards gemäß EMAS und DIN ISO 14001 aufgebaut. Mit dem GreenSign-Siegel bietet InfraCert Hoteliers ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung in über 100 Kriterien strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Die Erstellung eines CO2-Fußabdrucks ist zusätzlich enthalten. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren. In Deutschland ist das GSTC-konforme GreenSign als Nachhaltigkeitssiegel für Hotels Marktführer. Es hat sich zudem auch mit mehr als 300 zertifizierten Hotels in 15 Ländern international etabliert.

Pressekontakt:
Suzann Heinemann, Geschäftsführerin
Anja Engel, Marketing & Communications Manager

InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
Tel. +49 (0) 30 318 62 84 21
Mail: presse@greensign.de
Web: www.greensign.de


Bildquelle: Michael Timm


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 5 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.