barefoot HOTEL Tegernsee von Til Schweiger

barefoot HOTEL Tegernsee von Til Schweiger

In der heutigen Sitzung des Gemeinderats Bad Wiessee wurde der Beschluss zur Neuaufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Hirschbergstraße einstimmig gefasst. Dieser sieht die Errichtung des künftigen barefoot Hotel Tegernsee von Til Schweiger vor. Hiermit sind nun die Weichen dafür gestellt, dass in naher Zukunft ein Bauantrag auf Basis der neuen Planung eingereicht werden kann.

„Wir freuen uns sehr, dass die Gemeindevertreter unsere Bemühungen anerkennen, ein im Ort und in der Nachbarschaft verträgliches Projekt umzusetzen. Im Gemeinderat wurde besonders hervorgehoben, dass wir auf die Wünsche der Bevölkerung und Nachbarn eingegangen sind und diesen Weg gewählt haben, statt das Baurecht im bestehenden Bebauungsplan durchzusetzen.,“ so die barefoot Hotel Geschäftsführer und arcona Eigentümer Alexander Winter und Stephan Gerhard sowie die Geschäftsführer und Gesellschafter der Hotel-Projektgesellschaft „Tegernsee Living Hirschberg GmbH & Co. KG “.

Werbung
fiylo

Nach der ersten Vorstellung der ursprünglichen Planung und dem Aufstellen des Schaugerüsts gab es nicht das erwartete breite positive Echo zum bisherigen Entwurf, obwohl dieser auf dem aktuellen gültigen B-Plan basierte. Aus diesem Grunde wurde neu gedacht und das Hotel losgelöst von der bestehenden Bebauungsplanung neu entwickelt. Rainer Leidecker, Vertreter der Hotel-Projektgesellschaft erklärt: „Wir haben mit der heutigen Planung die Kritikpunkte von Seiten der Nachbarn, der Gemeinde Bad Wiessee und dem Landratsamt Miesbach berücksichtigt. Daneben stellt sich der Entwurf effizienter und von den Betriebsabläufen optimierter dar. Die Architektur ist der Region angepasst – ein Landhausstil, modern interpretiert, im Charakter von 3 langgezogenen Höfen mit Zwischenbau.“

Die Eigentümergesellschaft sieht eine hohe Verantwortung für die Architektur im Tegernseer Tal und hat eine Empathie für kritische Anmerkungen sowie das Befinden der Nachbarn und der Gemeinde Bad Wiessee. Mit der neuen Planung soll ein zukunftsweisendes, unverwechselbares Hotelprojekt entstehen, nachhaltig in Holz-Hybridbauweise, soweit wie möglich energieautark, mit einer genauen Betrachtung der CO2-Bilanz.

Für das Planverfahren hat die LSA Architekten GmbH unter Federführung von Christof Lampadius aus München eine sich dem Baustil und der Landschaft angepasste lichtdurchflutete Architektur entwickelt. „Bei der Entwicklung des Projektes standen die Verbundenheit von Natur und Mensch im Fokus, umgesetzt durch klare Linien, einfache Formen mit natürlichen Materialien und nachhaltigen Baustoffen“, führt Architekt Lampadius aus. Die südliche Orientierung des Grundstücks in fußläufiger Seenähe ermögliche nicht nur beste Erholung, sondern schaffe eine perfekte Symbiose von Architektur und seiner Umgebung.

Til Schweiger: „Konzept und Standort passen perfekt zusammen“

Inspiriert von den Orten, die sein Leben und Schaffen in Bezug auf Lifestyle und Lässigkeit prägten, hat Til Schweiger mit barefoot eine Lifestyle-Marke entwickelt, die für ein hochklassiges und zugleich entspanntes Lebensgefühl, Echtheit und Naturverbundenheit steht. Der Schauspieler, Regisseur und Unternehmer ist froh, dass dieses Projekt nun in naher Zukunft Fahrt aufnehmen kann: „Ich freue mich, dass wir an diesem wunderschönen Ort ein Hotel zum Erholen schaffen können, in dem man sich vom ersten Moment an wie zu Hause fühlt.“

Über barefoot & arcona Hotels

Mit Til Schweiger als Lizenzgeber und der arcona Hotel & Resorts Gruppe als Betreibergesellschaft wurde Ende 2018 ein langfristiger Vertrag für die weltweite Entwicklung der Barefoot Hotels geschlossen. Die arcona Hotels & Resorts sind mit ihren acht Ferienhotels, die gehobene Gastfreundschaft und den engen Bezug zum jeweiligen Standort und seiner Geschichte pflegen, ein optimaler Partner für die von Til Schweiger designten Barefoot Hotels. Die Geschäftsführer der Barefoothotels Lizenz- und Managementgesellschaft mbH mit Sitz in Rostock sind die beiden arcona-Gesellschafter Alexander Winter und Prof. Stephan Gerhard.

Presseanfragen:

Unternehmenskommunikation barefoot HOTELS
Christiane Winter-Thumann
August-Bebel-Straße 55, 18055 Rostock
Tel.: +49 381 – 873 949-30
c.winter-thumann@arcona.de


Bildquelle: Skizze barefoot Hotel Tegernsee


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!