20-jähriges Jubiläum des Hotels schlossgut gross schwansee:

20-jähriges Jubiläum des Hotels schlossgut gross schwansee:

Großes Jubiläumsfest im Schlossgarten des schlossgut gross schwansee am Samstag, 15. Oktober 2022 ab 13 Uhr

Der Ort Schwansee und das Gut mit seinem stattlichen Herrenhaus haben eine lange und interessante Geschichte, die vom Mittelalter bis in die Gegenwart reicht. Erbaut im Jahre 1745 erlebte das Gutshaus im 20. Jahrhundert die dramatischen Umbrüche der deutschen Geschichte. 

Das traumhaft direkt an der Ostsee gelegene Hotel schlossgut gross schwansee ist nun in den letzten 20 Jahren von einem Geheimtipp zu einem sehr beliebten Hotel unweit von Lübeck geworden. Hoteldirektorin Janet Schroeder möchte diese erfolgreiche Zeit gemeinsam mit ihren Gästen, Anwohnern und Besuchern aus der Umgebung feiern: “Am Samstag, den 15. Oktober 2022 planen wir ab 13 Uhr ein großes Jubiläumsfest im Schlossgarten“. „Weitere Details sind in Vorbereitung und werden demnächst verraten,“ so Frau Schroeder weiter.

Werbung
Fiylo

Das schlossgut gross schwansee blickt auf eine langjährige Geschichte zurück. Im Inneren des Herrenhauses stammt der schöne Doppelsaal wohl aus der Erbauungszeit, auch die wertvollen Holzpaneele sind vermutlich ursprünglich. Mindestens so alt wie das Herrenhaus ist die schöne Lindenallee, die von der Parkseite direkt zum unberührten Ostseestrand führt.

Neben dem Herrenhaus entstand um den Wirtschaftshof im 18. Jahrhundert eine beeindruckende Gutsanlage. Zu beiden Seiten des Hofes und des noch vorhandenen Teiches standen gewaltige Ställe und Scheunen aus Fachwerk mit riesigen Reetdächern. Abgeschlossen wurde die Anlage durch ein Torhaus gegenüber vom Herrenhaus. Während das Torhaus schon im 19. Jahrhundert abgebrochen wurde, standen einige der alten Ställe und Scheunen noch nach 1990. Heute noch erhalten ist der ehemalige Pferdestall aus dem 19. Jahrhundert, der jetzt das Bistro beherbergt.

Das Herrenhaus Groß Schwansee wurde spätestens ab 1951 als Zentralschule für die umliegenden Dörfer genutzt, bei dieser Nutzung blieb es bis 1987 mit dem Bau einer neuen Plattenbau-Schule in Kalkhorst, das Herrenhaus Schwansee stand nun etliche Jahre leer.

Groß Schwansee konnte dann von seiner einzigartigen Lage an der Ostsee profitieren. Am Dorfrand entstand eine große Ferienhaus-Siedlung, alte Gebäude wurden saniert.

1998 begann auch für das Gut eine neue Zeit. Die Familie Dornier hatte schon bald nach der Wiedervereinigung die Güter Brook und Christinenfeld erworben und betreibt dort heute ökologische Landwirtschaft in großem Stil. Nun erwarb Silvius Dornier auch das Gut Groß Schwansee. Das Herrenhaus wurde aufwändig saniert und zum Hotel ausgebaut. Im Jahre 2009 wurde das Parkgebäude errichtet. 2021 übernahm der jetzige Eigentümer David Dornier die Hotelanlage schlossgut gross schwansee.

Mit einem riesigen Schlossgarten und traumhafter, weitläufiger Natur, historischem Flair und vielfältigen Unterhaltungs- und Genussmöglichkeiten begeistert das schlossgut gross schwansee seine Gäste. Das klassizistische Gutsgebäude aus dem Jahr 1745 bildet immer noch das Herzstück des Anwesens. Ergänzt wird dieses durch das neu designte Parkgebäude und den zu einer modernen Brasserie und einer Wellnessoase umgebauten ehemaligen Pferdestall des Gutshofes. Im angrenzenden Schlosspark können Hotelgäste dutzende imposanter Baumriesen, darunter sogar einen 100-jährigen Birnenbaum, bewundern. 

Für das leibliche Wohl sorgt das hoteleigene „Schlossrestaurant 1745“. Das erstklassige Küchenteam verwöhnt die Gäste mit hervorragenden Produkten regionaler Manufakturbetriebe und bereitet alles frisch zu. Das Ergebnis ist eine leichte und raffinierte Küche: Von hausgemachter Pasta und fangfrischem Fisch und Fleisch, über feine Desserts, handgefertigte Sorbets bis zu einer Auswahl tagesfrischer Salate und hausgebackenem Brot – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die kulinarische Alternative ist die Brasserie mit angrenzender großer Terrasse, die den Gästen eine Auswahl an regionalen Gerichten sowie ein verführerisches Kuchenangebot bietet.

Über das schlossgut gross schwansee

Das schlossgut gross schwansee liegt vor den Toren Lübecks und bietet seinen Gästen einen exklusiven Lifestyle direkt an der Ostsee. Das Herzstück des Schlossguts bildet das klassizistische Gutsgebäude aus dem Jahr 1745. Ergänzt wird dieses durch das lichtdurchflutete Parkgebäude des Hotels und den zu einer modernen Brasserie und einer Wellnessoase umgebauten ehemaligen Pferdestall des Gutshofes. Insgesamt verfügt das Hotel schlossgut gross schwansee über 63 Hotelzimmer und Suiten. 10 luxuriös und individuell eingerichtete Zimmer befinden sich im Schloss und 53 lifestylige Zimmer und Suiten im neu errichteten Parkgebäude. Das hoteleigene „Schlossrestaurant 1745“ verwöhnt die Gäste mit einer mediterran-leidenschaftlichen Fine-Dining-Küche mit regionaler Note. Am Abend steht den Gästen das hoteleigene Kamin-Zimmer mit über 100 verschiedenen Drinks, Cocktails, ausgewählten Weinen und Champagner zur Verfügung.

Pressekontakt:
rausch communications & pr
Martina Rausch
Ibsenweg 1 | 22587 Hamburg
Fon 040 360 976 95 | E-mail: Martina.rausch@rauschpr.com
www.rauschpr.com


Bildquelle: schlossgut gross schwansee


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!