Aktuelle News

Halbjahresbilanz des Statistischen Bundesamts – Gastgewerbeumsatz wächst weiter

Halbjahresbilanz des Statistischen Bundesamts – Gastgewerbeumsatz wächst weiter

(PREGAS) Die Hotels und Restaurants in Deutschland bleiben auf Wachstumskurs. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, setzten Gastronomie und Hotellerie im ersten Halbjahr 2017 nominal 2,2 Prozent mehr um als in den ersten sechs Monaten 2016. Real bedeutete dies ein Plus von 0,3 Prozent. „Die stabile Konjunktur, die gute Arbeitsmarktsituation und die weiter niedrigen Zinsen kurbeln den privaten Konsum an. Die Reise- und Ausgehfreude der Menschen ist ungebrochen, das zeigen die Umsatz- und Übernachtungszahlen einmal mehr“, erklärt Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband). In der vergangenen Woche hatte das Statistische Bundesamt 205,1 Millionen Übernachtungen in...

Weiterlesen
Oberösterreich – das Bundesland der Innovationen

Oberösterreich – das Bundesland der Innovationen

(PREGAS/Philipp Maas) Oberösterreich ist ein dynamischer Wirtschaftsraum, der alles hat, was man auch sonst in der Alpenrepublik findet. Attraktive Städte, Bergwelt, Seen und Flüsse. Er grenzt an Bayern (Deutschland), Tschechien sowie innerösterreichisch an Niederösterreich, die Steiermark und das Land Salzburg. Innovationen haben ihn zu einer der erfolgreichsten Regionen Europas werden lassen. Die Hauptstadt Linz ist bekannt für Tagungs- und Eventlocations der Extraklasse. Um das MICE-Geschäft kümmert sich das Convention Bureau, dessen Leitung, Ingrid Krieger und Andreas Zebisch, zu einem Gespräch zur Verfügung stand. Ein Beispiel für die Innovationskraft ist das Ars Electronic Center (AEC), eine Einrichtung, wie sie sonst weltweit...

Weiterlesen
Professioneller Umgang mit Überstunden erforderlich

Professioneller Umgang mit Überstunden erforderlich

(PREGAS/Manuela Müller) Auch wenn Überstunden die Regel sind, können beim Umgang damit viele Fehler passieren. Neben finanziellen Sanktionen sind sogar Haftstrafen möglich. Das Gastgewerbe ist als arbeitsintensive Branche bekannt. Nicht selten kommt es deshalb zu Überstunden bei den Angestellten. Was für viele Unternehmen und deren Mitarbeiter normal ist, entspricht jedoch nicht dem, was der Gesetzgeber sich unter Normalität vorstellt. Denn auch wenn Überstunden die Regel sind, können beim Umgang damit auch viele Fehler passieren. Es sind also rechtssichere Überstundenregelungen gefragt. Der Gesetzgeber hat die Grenzen für die tägliche Arbeitszeit von Angestellten eng definiert. Acht Stunden am Tag ist die zulässige...

Weiterlesen
airberlin stellt Insolvenzantrag | Der Bund hilft | airberlin fliegt planmäßig weiter

airberlin stellt Insolvenzantrag | Der Bund hilft | airberlin fliegt planmäßig weiter

(PREGAS) airberlin hat heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits eingeleitete Restrukturierung fortzuführen. Die Bundesregierung, die Lufthansa und weitere Partner unterstützen die airberlin bei ihren Restrukturierungsbemühungen. Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten. Das bedeutet: Alle Flüge der airberlin und NIKI finden weiterhin statt Die Flugpläne bleiben gültig Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit Alle Flüge sind weiterhin buchbar Die Verhandlungen mit Lufthansa und weiteren Partnern zum Erwerb von Betriebsteilen der airberlin sind weit fortgeschritten und verlaufen erfolgsversprechend. Diese Verhandlungen können zeitnah finalisiert werden....

Weiterlesen
Neue Stornierungsbedingungen in der Hotellerie: Unternehmen drohen Mehrkosten in Millionenhöhe

Neue Stornierungsbedingungen in der Hotellerie: Unternehmen drohen Mehrkosten in Millionenhöhe

(PREGAS) Konzernen drohen Mehrkosten in Millionenhöhe, wenn Ketten künftig keine kostenfreien Stornierungen bis 48 Stunden vor Anreise mehr anbieten. Dies hat der Hotel-Lösungsanbieter HRS in einer Analyse ermittelt. HRS hat dabei das Buchungsverhalten seiner größten Unternehmenskunden der vergangenen zwölf Monate betrachtet – insbesondere die Stornierungen. Flexibilität ist für Geschäftsreisende eines der wichtigsten Kriterien bei einer Buchung, da sich im Geschäftsalltag Termine häufig verschieben können. Rund jede sechste Buchung (17 Prozent) wird daher von Geschäftsreisenden laut Analyse wieder storniert. Kurzfristige Stornierungen sind dabei eher selten: Nur fünf Prozent der Buchungen werden bis 48 Stunden vor Anreise storniert. Die Kosten für diese...

Weiterlesen
Die MICE access GmbH & der MICE Service Group Inhaber Oliver Stoldt gründen Start-Up “business travel cloud” in Berlin

Die MICE access GmbH & der MICE Service Group Inhaber Oliver Stoldt gründen Start-Up “business travel...

(PREGAS) Der Geschäftsreise-Markt wird mit der neuen Plattform “business travel cloud” neu definiert. Gemeinsam mit Investoren aus der MICE-Branche, darunter der MICE-Profi Oliver Stoldt, hat die MICE access GmbH am heutigen Tag den Start-Up “business travel cloud” in Berlin, gegründet. Nach erfolgreicher “Proof of Concept-Phase” ist die Gründung eines eigenen Start-Up der nächste Schritt zur erfolgreichen Markteinführung der «business travel cloud». Das Team der ersten Stunde besteht aktuell aus fünf hoch motivierten Mitarbeitern und rasch stark wachsen. Weitere Investoren haben bereits ihr Interesse an dieser neuen Plattform bekundet und werden das Start-Up in Kürze mit zusätzlichem Kapital ausstatten. Wie die...

Weiterlesen

Oberösterreich – Wie man Leute ins Land holt

(PREGAS) Das Convention Bureau Oberösterreich hat sich einen Namen gemacht mit innovativer Kundenakquiese. Das Bundesland profitiert dabei von den guten Anbindungen zu Land, zu Wasser und der Luft in die unmittelbare Nachbarschaft, München z.B., aber auch nach Nordrheinwestfalen, wohin es eine Flugverbindung von Linz nach Düsseldorf gibt, eine Strecke, die von Austrian Airlines bedient wird. Kooperationen und Partnerschaften mit Unternehmen, dem Sport und den Kulturschaffenden tragen dazu bei, die Marke Oberösterreich bekannt zu machen, erschließen neues Publikum und neue Märkte. Wie so etwas funktioniert war im April dieses Jahres im Allianz Stadion in Wien-Hütteldorf zu sehen. Das Convention Bureau aus...

Weiterlesen

Fair Job Hotels e.V. – Wozu eigentlich ?

(PREGAS) Eines der gravierendsten Probleme in der Hotellerie ist neben dem eklatanten Fachkräftemangel der stetige Rückgang der Anzahl der Arbeitnehmer und Auszubildenden. Auch das Recruiting ist schwierig: Unter den am Schwierigsten zu besetzenden Stellen in Deutschland liegt das Gastgewerbe unter den ersten 10. Das liegt unter anderem am negativen Branchenimage, dem unzureichenden Employer-Branding, unterschiedlichen Unternehmensphilosophien in der Branche sowie einer schlechten Kommunikation. Im Sommer 2016 entschlossen sich daher 16 Hoteliers den Verein Fair Job Hotels e.V. ins Leben zu rufen. Dabei ist allen Gründungsmitgliedern und den inzwischen bereits 70 Partnerhotels und –unternehmen Eines gemein: Sie sind davon überzeugt, das ein...

Weiterlesen
Genügend Zeit einplanen und Handlungsfreiheit erhalten

Genügend Zeit einplanen und Handlungsfreiheit erhalten

(PREGAS/Sergio Nicolas Manjon) Beim Unternehmensverkauf kommt es auf die langfristige Planung an. Wer zu lange wartet, muss sein Hotel oder Restaurant vielleicht in einer Notsituation verkaufen – das nimmt Entscheidungsmöglichkeiten und reduziert den Kaufpreis. Wer ein Hotel oder ein Restaurant lange führt, es vielleicht sogar selbst gegründet und aufgebaut hat, denkt häufig sehr lange nicht an einen Ausstieg aus der Unternehmensspitze. Auch mit Mitte oder auch Ende 60 fühlt er sich in der Regel noch jung genug, den Betrieb weiter zu steuern, und ein Nachfolger in der Familie oder im Unternehmen steht ohnehin nicht zur Verfügung. Also macht er weiter...

Weiterlesen

Martina Eggler verlässt Carlson Wagonlit Travel

(PREGAS) Martina Eggler, Vice President Global Strategic Accounts und Unternehmenssprecherin von Carlson Wagonlit Travel, verlässt den Geschäftsreiseanbieter, um sich neuen Herausforderungen außerhalb von CWT zu stellen. Als Sprecher des Unternehmens wird in Deutschland künftig Peter Ashworth, Senior Vice President Central & Eastern Europe, fungieren. Die globalen Kunden, die Martina Eggler bisher betreut hat, werden von erfahrenen Kollegen der globalen Kundenbetreuung unter der Leitung von Sophie Hulgard, Vice President Global Program Management EMEA, übernommen, um weiterhin eine erstklassige Betreuung zu gewährleisten. „Wir danken Martina Eggler sehr für ihren Einsatz, ihre Motivation und ihre hohe Identifikation mit CWT. Für den weiteren Weg...

Weiterlesen
Neuer Chief Financial Officer bei Mövenpick Hotels & Resorts ernannt

Neuer Chief Financial Officer bei Mövenpick Hotels & Resorts ernannt

(PREGAS) Mövenpick Hotels & Resorts hat Michel Checoury als neuen Chief Financial Officer (CFO) in den Vorstand benannt. Der Finanzexperte bringt 30 Jahre internationale Erfahrung ins Hotelunternehmen mit Schweizer Wurzeln ein. Checoury studierte Finanzwissenschaften an der Paris XII University mit MBA-Abschluss. Er arbeitete in Managementpositionen bei verschiedenen Hotelgruppen weltweit wie Mandarin Oriental, InterContinental Hotels Group, Starwood Hotels & Resorts, bei der  Jumeirah Group und im Disneyland Paris. Bis 2008 war er bei der Jumeirah Group als Resort Director of Finance tätig. Danach wechselte er zu Mandarin Oriental, wo er die Stelle als Regional Director of Finance EMEA übernahm. Seit 2014...

Weiterlesen
Sommer 2017 mit Airbnb – Hamburg als beliebtestes Reiseziel der Deutschen

Sommer 2017 mit Airbnb – Hamburg als beliebtestes Reiseziel der Deutschen

(PREGAS) Hamburg ist in diesem Sommer1 das beliebteste Airbnb-Reiseziel der Deutschen in Deutschland: In der Metropole an der Elbe werden rund 37.000 nationale Gästeankünfte erwartet. Die Hauptstadt Berlin schafft es lediglich auf Platz zwei mit schätzungsweise rund 33.000 Gästeankünften in den Sommermonaten. Insgesamt werden in Deutschland diesen Sommer rund 370.000 nationale Gästeankünfte von deutschen Airbnb-Nutzern verzeichnet, die es neben den Großstädten auch an die deutsche Küste zieht. „Fast 900.000 Gästeankünfte aus allen Ländern der Welt2 verzeichnen wir in diesem Sommer über Airbnb in Deutschland. Vor allem deutsche Gäste lernen unser Heimatland als Urlaubsziel immer mehr zu schätzen und buchen über...

Weiterlesen

Auch Italien verbietet Buchungsportalen per Gesetz die Anwendung von Preisparitätsklauseln

(PREGAS) Nach Frankreich, Österreich und Deutschland untersagt nun auch Italien Online-Buchungsportalen die Anwendung sogenannter Meistbegünstigungsklauseln gegenüber Hotelpartnern. Die entsprechende Änderung des Artikels 50 des italienischen Wettbewerbsgesetzes wurde heute nach rund zweijährigem parlamentarischen Hin und Her vom italienischen Senat (Senato della Repubblica) mit 146 Ja- zu 113 Nein-Stimmen angenommen. Zuvor hatte bereits die Abgeordnetenkammer (Camera die Deputati) zugestimmt. Das gesetzliche Verbot der Ratenparitätsklauseln in Italien wird voraussichtlich im September 2017 in Kraft treten. „Das ist ein wichtiger Meilenstein zur Wiederherstellung fairer Wettbewerbsbedingungen sowohl aus Sicht der Verbraucher als auch der Hotellerie in Italien und ganz Europa“, begrüßt Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des...

Weiterlesen
Studie: Reiseportale 2017

Studie: Reiseportale 2017

(PREGAS) Den Urlaub einfach online zu buchen, schont nicht automatisch den Geldbeutel. Ein Vergleich mehrerer Portale ist ratsam – die Pauschalreisepreise weichen teils deutlich voneinander ab. Und auch beim Service sind die Leistungen der Online-Reisebüros sehr unterschiedlich. Das zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 25 Reiseportale im Internet getestet hat (Sendehinweis: n-tv Ratgeber – Geld, Mittwoch, 02.08.2017, 18:35 Uhr). Deutliche Preisunterschiede Beim Vergleich zwischen den Reiseportalen zeigen sich mitunter deutliche Preisunterschiede. So liegt das mögliche Einsparpotenzial zwischen den Online-Reisebüros, die als Vermittler tätig sind, im Schnitt bei über sieben Prozent – und...

Weiterlesen
Steuer und Co.: Zeit für Optimierungen einplanen

Steuer und Co.: Zeit für Optimierungen einplanen

(PREGAS/Burkhard Küpper) Unternehmer sollten frühzeitig mit ihren Steuerberatern über das laufende Jahr, die geschäftliche Entwicklung und die Bilanz beziehungsweise den Jahresabschluss sowie die steuerlichen Pflichten sprechen. Das vermeidet Probleme. Überraschungen sind eigentlich nichts Schlechtes. Wenn sie aber mit finanziellen Themen zusammenhängen, sind sie für die allermeisten Menschen durchaus verzichtbar. Da machen Hoteliers und Gastronomen keine Ausnahme. Auch sie wollen bestmögliche Planbarkeit für ihren Geschäftsbetrieb auf kaufmännischer Seite, vor allem natürlich hinsichtlich der Steuerbelastung, aber auch, was Bilanz etc. angeht. Deshalb sollten Unternehmer frühzeitig mit ihren Steuerberatern über das laufende Jahr, die geschäftliche Entwicklung und die Bilanz beziehungsweise den Jahresabschluss sprechen....

Weiterlesen

IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2017: Positiver Start mit Luft nach oben

(PREGAS) Das deutsche Beherbergungsgewerbe setzte in den ersten Monaten des Jahres 2017 seine positive Entwicklung fort, auch wenn die Wachstumsraten im Vergleich zu den Vorjahren leicht abflachten. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 im deutschen Beherbergungsgewerbe (inkl. Camping) 159,3 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste erfasst, was einem Plus von 1,3% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Hotelverband Deutschland (IHA) legt dazu ergänzend sein jährliches Sommerkonjunkturbarometer vor – ebenfalls mit erfreulichen Ergebnissen aus brancheneigenen Benchmarks: Übernachtungen, Auslastung, Umsatz und Beschäftigung erreichten erneut Spitzenwerte. „Die Ursachen dafür sind vielfältig“, erklärt Otto Lindner, Vorsitzender...

Weiterlesen
Economy-Design Hotelgruppe prizeotel und Rezidor kündigen für 2020 die Eröffnung eines Hotels in Münster an

Economy-Design Hotelgruppe prizeotel und Rezidor kündigen für 2020 die Eröffnung eines Hotels in Münster an

(PREGAS) Die Rezidor Hotel Group, bekannt für Marken wie Radisson Blu oder Park Inn by Radisson, ist gemeinsam mit der Hotelgruppe prizeotel als Joint-Venture auch weiterhin auf Wachstumskurs. Marco Nussbaum, CEO und Gründer der Economy-Design-Marke prizeotel, kündigt für 2020 die Eröffnung des prizeotel Münster-City direkt am neu gestalteten Hauptbahnhof an. Wie alle prizeotels wird auch das prizeotel Münster-City vom New Yorker Star-Designer Karim Rashid entworfen. Das prizeotel Münster-City punktet mit einer zentralen Innenstadtlage an der neuen, zweiten Vorderseite des Hauptbahnhofs und fußläufig zur Innenstadt und zur Kongresshalle. Das neue Hotelprojekt ist das neue Tor zum Hansaviertel, das Areal rund um...

Weiterlesen
Größtes Hotel der Marke eröffnet – Hampton by Hilton London Stansted Airport

Größtes Hotel der Marke eröffnet – Hampton by Hilton London Stansted Airport

(PREGAS) Hiltons (NYSE: HLT) Hampton by Hilton Marke, die weltweit bekannt ist für ihren „Hamptonality-Service“, stellt heute die Eröffnung seines weltweit größten Hauses vor, das Hampton by Hilton London Stansted Airport. Im Besitz von Urban Civic Plc und verwaltet durch Interstate, ist das Hampton by Hilton London Stansted Airport ein weiteres Beispiel für Hiltons erfolgreiches Franchise-Modell. Das 357-Zimmer große Hotel ist das dritte Flughafenhotel der britischen Hampton-Marke in diesem Jahr und gilt somit als ein weiterer Meilenstein der Hilton-Flughafenhotels. Das Hotel schließt sich den 23 anderen, bereits in Großbritannien eröffneten, Hampton by Hilton Häusern an. „Die Eröffnung des Hampton by...

Weiterlesen
Zahlen, bitte: Was deutsche Verbraucher und Gastronomen über Bezahlmöglichkeiten wirklich denken

Zahlen, bitte: Was deutsche Verbraucher und Gastronomen über Bezahlmöglichkeiten wirklich denken

(PREGAS) Ob Mobile Payment mit dem Smartphone oder kontaktlos: In den vergangenen Jahren haben die Möglichkeiten des bargeldlosen Bezahlens zugenommen. Dennoch steht Kartenzahlung immer noch nicht bei allen deutschen Gastronomen auf der Speisekarte. Wie eine deutschlandweite Studie der Unternehmen orderbird und Mastercard zum Zahlungsverhalten in der Gastronomie ergeben hat, gaben knapp zwei Drittel der Gäste an, schon einmal mit ihrer Karte im Restaurant abgewiesen worden zu sein. 21,5 Prozent passierte das sogar häufiger. Knapp ein Drittel der Gäste (31,3 Prozent) hat sich wegen fehlender Kartenzahlung gegen ein Restaurant, Café oder eine Bar entschieden. Bei häufigem Gastronomiebesuch sinkt die Toleranz beim...

Weiterlesen

AccorHotels Germany: 1. Halbjahr 2017: Bessere Ergebnisse* aufgrund eines erfreulichen Geschäftsverlaufs und einer dynamischen Entwicklung

(PREGAS) Sébastien Bazin, der CEO von AccorHotels, erklärte: Die Ergebnisse von AccorHotels in diesem ersten Halbjahr 2017 sind sehr solide.. Darin spiegeln sich das Wachstum unseres Hotelgeschäfts, die schnelle Integration der vor kurzem übernommenen Marken, unsere dynamische Entwicklung und der Ausbau unseres Neugeschäfts wider. Die Gruppe kann sich somit weiter Marktanteile sichern und ihre weltweite Marktführerschaft festigen, auch durch tiefgreifende Veränderungen ihres Geschäftsmodells. Die Ausgliederung des Segments AccorInvest ist abgeschlossen. Es finden bereits Gespräche dazu statt, fremden Investoren den Zugang zu diesem Segment zu ermöglichen. Dank der Fortsetzung dieser Wachstumsstrategie gehen wir für das Gesamtjahr von einem Rekordwachstum aus. *...

Weiterlesen

Über Pregas

PREGAS ist das Presseportal der Gastronomie und Hotellerie! Bei uns stehen aktuelle Presse-Meldungen aus der Hotellerie, Gastronomie, Touristik, Tagungen, Food- & Beverage-Industrie und Social Media Informationen aus der Branche online.

Aktuelle Informationen sind kostbar. Als Gastronom, Restaurant, Diskothek, Hotel, Agentur, Veranstalter oder aus der Food- & Beverage-Industrie möchten Sie Ihre News vielen Journalisten und Redaktionen präsentieren. Als Redakteur, Journalist oder Multiplikator aus TV, Print, Online oder Hörfunk möchten Sie sich rechtzeitig informieren. Aber wie erreichen Sie die Medien, wie können Sie einer...

Weiterlesen


Beiträge von Gastautoren


Mit gutem WLAN im Wettbewerb bestehen

Artikel lesen

Verantwortung fürs Vermögen übernehmen

Artikel lesen

Der Unternehmensverkauf in der Nachfolgesituation ist kein Selbstläufer

Artikel lesen