Servitex-Mitglied Sicking setzt auf Modernisierung: familiengeführte Großwäscherei erweitert Kapazitäten

Servitex-Mitglied Sicking setzt auf Modernisierung

Die Betriebe des Textilverbundes bereiten sich mit umfangreichen Modernisierungen auf den Restart in der Hotellerie vor. Im Fokus der Maßnahmen stehen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Die inhabergeführte Wäscherei verlegt in Münster den Standort, um die Kapazitäten deutlich zu erweitern. Darüber hinaus wird auf neueste Technologie gesetzt: mehr Kapazitäten, verbesserte Energieeffizienz, automatisierter Wäschefluss, digitalere und nachhaltigere Prozesse. Hinzu kommen bessere Arbeitsbedingungen durch mehr Digitalisierung, die beispielsweise für eine optimale Logistik sorgt. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund zwei Millionen Euro.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!