Gastgewerbe in Sachsen

Gastgewerbe in Sachsen

Branche soll Vorzüge der Digitalisierung besser nutzen

Das sächsische Gastgewerbe nutzt die digitale Welt bislang noch unzureichend. «In Sachsen besitzen zwar fast alle Betriebe eine eigene Website, aber nur etwas mehr als die Hälfte bewirbt seinen Betrieb aktiv auf Social Media Kanälen und nur etwas mehr als die Hälfte der Beherbergungsbetriebe sind über Buchungsportale angebunden», sagte Tourismusministerin Barbara Klepsch (CDU) am Montag bei einem Termin am Lichtenhainer Wasserfall in der Sächsischen Schweiz. Mittlerweile würden Informationen, Kontakte und Buchungen aber zum großen Teil über das Internet laufen.

WEITERLESEN

Der Countdown läuft: Sachsen ist offizielles Partnerland der ITB Berlin 2022

Sachsen ist offizielles Partnerland der ITB Berlin 2022

Sachsen wird im Jahr 2022 Gastland der weltweit größten Tourismusmesse, der Internationalen Tourismus Börse Berlin (ITB), sein. 

Dies ist der Höhepunkt einer rund zweijährigen Partnerschaft mit der ITB Berlin, bei der Sachsen sich bereits in diesem Jahr als „Offizielle Kultur-Destination“ präsentieren konnte. Die Vorbereitungen auf dieses große und bedeutende Ereignis laufen bereits jetzt auf Hochtouren.  

WEITERLESEN