Hotelkette Maritim peilt «Notverkäufe» an

Hotelkette Maritim peilt «Notverkäufe» an

Wegen knapper Kassen in der Coronakrise sieht sich die Hotelkette Maritim gezwungen, sich von einem Teil ihrer Standorte zu trennen.

Man habe in Pandemiezeiten einen Liquiditätsverlust von 140 Millionen Euro verkraften müssen, teilte das Unternehmen aus Bad Salzuflen in Nordrhein-Westfalen auf Anfrage mit.

WEITERLESEN

50 Jahre: Maritim feiert Jubiläum

Seit einem halben Jahrhundert erfolgreich in der First-Class-Hotellerie: Die Maritim Hotelgesellschaft hat im Jubiläumsjahr 2019 guten Grund zum Feiern.

Begonnen hat alles mit einem visionären Konzept, das rasch zum Markenzeichen der Hotelgruppe wurde: „Tagen und Wohnen unter einem Dach“. Unter dieser Maßgabe wurde 1969 das erste Haus der Hotelgesellschaft eröffnet – das Maritim Seehotel Timmendorfer Strand.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!