Engel & Völkers Hotel Consulting: Hotelinvestoren erwarten trotz Corona-Pandemie nur moderat fallende Kaufpreise

Engel & Völkers Hotel Consulting: Hotelinvestoren erwarten trotz Corona-Pandemie nur moderat fallende Kaufpreise

Der gesamten Hotelbranche steckt die Corona-Pandemie tief in den Knochen

Im ersten Halbjahr 2020 verringerte sich das Übernachtungsvolumen deutschlandweit um 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Strukturelle Langzeitfolgen sind noch nicht abzuschätzen. Und dennoch: Rund 90 Prozent der Hotelbetreiber planen, ihr Hotelportfolio auszubauen, insbesondere durch die Übernahme von Wettbewerbern. Schnäppchenpreise für Hotels sind trotz Corona derzeit nur selten zu finden, die Kaufpreiserwartung sinkt, bleibt aber auf einem weitestgehend stabilen Niveau.  

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!