Dachfonds: Hoteliers profitieren von Renditechancen und Risikomanagement

Dachfonds

Bei einem Dachfonds investieren die Anleger nicht in einen Fonds und damit ein Anlagekonzept, sondern in mehrere und streuen ihr Vermögen damit über ganz verschiedene Manager, Regionen, Branchen und Ideen.

Die Erkenntnis ist mittlerweile bei wohl jedem Unternehmer in Hotellerie, Gastronomie und MICE angekommen: Herkömmliche Sparmethoden wie Girokonten, Sparbücher, Tagesgeld oder sehr sichere festverzinsliche Papiere bringen durch den Nullzins nicht einmal mehr die notwendigen Erträge, um die Inflation auszugleichen – Vermögenserhalt sieht anders aus.

WEITERLESEN

PREGAS-NEWS

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien PREGAS-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!